DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Erhebung von Stichprobendaten in Gießen (ID:13415139)


DTAD-ID:
13415139
Region:
35394 Gießen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe ohne Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Dienstleistungen im Bereich Land-, Forstwirtschaft
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
1. Einmessung der Stichprobe mit dauerhafter Markierung des Punkts, 2. Kennzeichnung der Bäume mit Nummer; 3. Durchführung der Stichprobeninventur (Aufnahme der Parameter)...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
25.09.2017
Frist Angebotsabgabe:
11.10.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-35394: Erhebung von Stichprobendaten
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Offizielle Bezeichnung: HessenForst, Landesbetriebsleitung
Straße: Europastraße 10-12
Stadt/Ort: 35394 Gießen
Land: Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n): Sachgebiet Betriebsinventuren
Zu Hdn. von: Frau Lorey
Telefon: 0641 4991-350
Fax: 0641 4991-174
E-Mail: Betriebsstichprobe@forst.hessen.de
digitale Adresse(URL): www.hessen-forst.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erhebung von Stichprobendaten im Rahmen der Betriebsstichprobe im Staatswald des Forstamts Fulda.

HessenForst hat die Erhebung von Stichprobendaten im Staatswald des Forstamts Fulda
zu vergeben.

Die Gesamtanzahl der Stichprobenpunkte beträgt ca. 1.650 Punkte.

Die Leistung wird in mehrere Lose geteilt; die Lose werden freihändig vergeben.

Der Auftragnehmer führt folgende Tätigkeiten aus:

Der Auftragnehmer führt die Leistung „Aufnahme von Betriebsstichprobenpunkten im
Hessischen Forstamt Fulda im Rahmen einer Betriebsinventur“ nach den Bestimmungen
des zu schließenden Vertrags durch. Es handelt sich um eine Erstinventur.

Die Leistung ist gemäß der Aufnahmeanweisung durchzuführen und beinhaltet folgende Teilarbeiten:.

1. Einmessung der Stichprobe mit dauerhafter Markierung des Punkts,

2. Kennzeichnung der Bäume mit Nummer;

3. Durchführung der Stichprobeninventur (Aufnahme der Parameter) gemäß
Aufnahmeanweisung,

4. Eingabe der Erhebungsdaten in das Erfassungsprogramm.

Erfüllungsort:
Staatswald des Forstamtsbezirks
Fulda, 36039 Fulda

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe ohne Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 4438/393
Aktenzeichen: Z 26 - BSPI - 2/2018

Vergabeunterlagen:
Bewerbungsunterlagen sind anzufordern bei:
siehe unter 1

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:
Bewerbungsfrist: 11.10.2017 23:59 Uhr

Ausführungsfrist:
voraussichtlich vom 08.01.2018 bis 06.04.2018.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
Preis
Zuschlagskriterium ist der Preis (100 %).

Geforderte Nachweise:
Für die Durchführung der Außenaufnahmen werden vom Bieter eine abgeschlossene forstliche Ausbildung an einer Universität oder Fachhochschule sowie einschlägige Erfahrungen auf dem Gebiet forstlicher Inventuren erwartet.

Die geforderte Qualifikation ist durch Kopien der entsprechenden Abschlusszeugnisse,
Diplome oder Arbeitszeugnisse nachzuweisen. Die einschlägigen praktischen Erfahrungen von mindestens einem Jahr sind durch die beigefügte Referenzliste (Anlage 2) zu belegen.

Ausgenommen hiervon sind Bieter, die in den letzten drei Jahren bereits Außenaufnahmen im Rahmen der Betriebsstichprobe für Hessen-Forst übernommen haben.

Hinweise zum Aufwand:
Es ist erforderlich, dass der Bieter an einem halbtägigen Workshop bei der Landesbetriebsleitung HessenForst in Gießen teilnimmt. Etwaige Kosten für die Teilnahme werden nicht erstattet.

Sonstiges
Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme aufgefordert werden
sollen:
mindestens (soweit geeignet) :5
Anzahl gesetzte Bieter 0.
Auskünfte erteilt:
siehe unter 1
Die Auswahl der für die Aufforderung zur Angebotsabgabe vorgesehenen Bewerber erfolgt entsprechend der verlangten Nachweise/Unterlagen sowie eigener Erfahrungen des Auftraggebers.

Ein Anspruch zur Aufforderung einer Angebotsabgabe besteht aufgrund der Interessenbekundung nicht.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen