DTAD

Ausschreibung - Erneuerung DV-Verkabelung Finanzämter in Frankfurt am Main (ID:4425286)

Auftragsdaten
Titel:
Erneuerung DV-Verkabelung Finanzämter
DTAD-ID:
4425286
Region:
60327 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.10.2009
Frist Angebotsabgabe:
27.10.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Kabelinfrastruktur, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse
CPV-Codes:
Anstricharbeiten in Gebäuden , Estricharbeiten , Installation von Computerkabelnetzen , Putzarbeiten , Übertragungskabel für besondere Zwecke
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

HAD-Referenz-Nr.: 39/3330

Vergabenummer/Aktenzeichen: A0416441809

a) Vergabestelle:

Offizielle Bezeichnung:Hessisches Baumanagement, Regionalniederlassung Mitte, Vergabebereich Friedberg

Straße:Sch?tzenrain 5 - 7

Stadt/Ort:61169 Friedberg (Hessen)

Land:Deutschland

Telefon:06031/167-0

Fax:06031/167-126

Mail:info.vergabe-FB@hbm.hessen.de

b) Art der Vergabe: Beschränkte Ausschreibung mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb VOB/A

c) Art des Auftrags: Beh?rdenzentrum Frankfurt am Main, Erneuerung DV-Verkabelung Finanzämter, Los 1: Übertragungskabel für besondere Zwecke, Datentechnik, Los 2: Putzarbeiten, Estricharbeiten, DIN 18353, Maler- u. Lackierarbeiten, DIN 18363, Trockenbauarbeiten

d) Ausführungsort: Beh?rdenzentrum Frankfurt am Main, 60327 Frankfurt am Main

NUTS-Code : DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt

e) Art und Umfang der Leistung: Allgemein

Bei dem Projekt handelt es sich um die Erneuerung und Erweiterung der EDV-Verkabelung im Beh?rdenzentrum Frankfurt am Main

Die Gesamtgeschossfl?che betr?gt ca. 60.000 m?

Struktur der EDV-Verkabelung

Das Gebäude ist in EDV-Verteilungs- und Stromversorgungsbereiche gegliedert.

Jeder Verteilerbereich versorgt ca. 25 bis 60 Arbeitsplätze.

Die Arbeitsplätze sind sternförmig mit Fernmeldeleitungen angebunden.

Diese bestehenden Leitungen werden zurückgebaut, anschließend werden pro Arbeitsplatz drei Kat 7 Kabel auf den freigewordenen Wegen neu installiert.

Die Leitungsführung verläuft auf Kabeltrassen, in den Räumen oberhalb der Einbauschränke und im estrichb?ndigen, bzw. in estrich?berdeckten Fu?bodenkanalsystemen.

Die Sekund?rverkabelung zwischen den Verteilern wird Stern- und Ringf?rmig in LWL-Technik ausgeführt.

Die Leitungsf?hrungen der LWL-Leitungen verlaufen im vertikalen Bereich auf Steigetrassen in den Verteilerr?umen, im horizontalen Bereich auf Kabeltrassen im UG.

Aus der Vorl?uferverkabelung ist noch die Kupfer-Sekund?rverkabelung vorhanden. Diese Verkabelung und die Rangierverteiler werden zurückgebaut.

Ablauf

Die Baumaßnahmen werden im laufenden Betriebe des Gebäudes durchgeführt. Während der Arbeiten werden die betroffenen Bereiche außer Nutzung genommen (Umzug des Personals in Reservefl?chen).

Die Möbel bleiben in den Räumen und müssen entsprechend gesch?tzt werden.

Vorgesehen ist es in bis zu 5 Versorgungsbereichen gleichzeitig die Arbeiten auszuführen. Um den engen Zeitrahmen einhalten zu können, ist es notwendig, dass je Versorgungsbereich eine separate Montagemannschaft eingesetzt wird und die Ausführung der Arbeiten parallel erfolgt.

Parallel zu den Arbeiten in den Etagen wird die Sekund?rverkabelung des Vorl?ufernetzes demontiert und die neue Sekund?r LWL-Verkabelung ausgeführt.

Die im Verlauf der Arbeiten notwendigen Trockenbauarbeiten, Malerarbeiten usw. des Loses 2 sind in den Gesamtbauablauf einzutakten.

Leistungen/Massen Los 1 (ca.):

500.000 m Demontage und Entsorgung von Fernmeldeleitungen

6.000 m De- und Wiedermontage von Schrankblenden

10.000 m öffnen- und wiederverschlie?en von Bodenkan?len

600 m? Brandschutzverkleidungen De- und Neumontage

700 Stück Brandschotte öffnen und wieder verschließen

70 Stück 19" USV

400 Stück FI/LS 16 A / 30 mA

400 Stück Elektranten

230 Stück LWL Patch-Panels

730 Stück Kat Patch-Panels

26.000 Stück Kat Buchsen

7.000 m LWL Kabel 24 faserig OM3

510.000 m Kat 7 Kabel

20.000 m NYM 3 x 2,5

15.000 m Potentialausgleich 6 qmm

Leistungen / Massen Los 2 (ca.):

300 Stck Revisionsklappen

100 m? Abbruch Estrich

2000 m ? Demontage und Entsorgung GK-Decke + Wiedermontage in Teilflächen von 3 bis 15 m?

4500 m? Decken- und Wandanstrich in Teilflächen

450 m? Nadelfilz

100 m? Zementflie?estrich

Es ist eine losweise Vergabe vorgesehen.

Mit dem Teilnahmeantrag sind Eignungsnachweise gem. ? 8 VOB/A Abs 3 Ziffer 1 Buchstaben a, b, c, d, e, f und g (Referenzliste vergleichbarer durchgeführter Objekte der letzten 3 Jahre mit Ansprechpartnern bei dem AG) vorzulegen.

Produktschl?ssel (CPV) :

32572300 Übertragungskabel für besondere Zwecke

45262320 Estricharbeiten

45314320 Installation von Computerkabelnetzen

45410000 Putzarbeiten

45442110 Anstricharbeiten in Gebäuden

Los 1: ?bertragungkabel für besondere Zwecke, Datentechnik

kurze Beschreibung : Übertragungskabel für besondere Zwecke, Datentechnik

Auftragsgegenstand (CPV) :

32572300 Übertragungskabel für besondere Zwecke

45314320 Installation von Computerkabelnetzen

Los 2: Putzarbeiten, Estrich-, Maler- u. Lackier-, Trockenbauarbeiten

kurze Beschreibung : Putzarbeiten, Estricharbeiten, DIN 18353, Maler- und Lackierarbeiten, DIN 18363, Trockenbauarbeiten

f) Unterteilung in Lose: ja. Angebote können eingereicht werden für alle Lose

g)

h) Ausführungsfrist:

Beginn : 18.01.2010

Ende : 24.02.2012

i)

j) Schlusstermin für Eingang des Teilnahmeantrags: 27.10.2009

k) Anschrift für Teilnahmeantrag:

Offizielle Bezeichnung:Hessisches Baumanagement, Regionalniederlassung Mitte, Vergabebereich Friedberg

Straße:Postfach 10 09 54

Stadt/Ort:61149 Friedberg (Hessen)

Land:Deutschland

Telefon:06031/167-0

Fax:06031/167-126

Mail:info.vergabe-FB@hbm.hessen.de

l) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

m) Absendefrist Angebotsunterlagen: 10.11.2009

n) Sicherheitsleistungen: Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme.

M?ngelanspr?cheb?rgschaft in Höhe von 3 v.H. der Abrechnungssumme.

o)

p) Eignungsnachweise: Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben zu machen gemäß ? 8 Nr. 3 (1) Buchstabe a, b, c, d, e, f, g VOB/A.

Referenzliste vergleichbarer durchgeführter Objekte der letzten 3 Jahre mit Ansprechpartnern bei dem AG vorzulegen

q Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

r) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Sonstige Angaben und Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalt erteilt:

Anschrift siehe a)

Allg. Fach-/Rechtsaufsicht (? 31 VOB/A):

Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main

Vergabe - Referat

Adickesallee 32,

60322 Frankfurt a. M.

Telefax: 069/1560-777

nachr. HAD-Ref. : 39/3330

nachr. V-Nr/AKZ : A0416441809

Tag der Veröffentlichung in der HAD: 16.10.2009

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen