DTAD

Ausschreibung - Erneuerung Fahrbahnbelag Tonnenhof in Bremerhaven (ID:2719795)

Auftragsdaten
Titel:
Erneuerung Fahrbahnbelag Tonnenhof
DTAD-ID:
2719795
Region:
27568 Bremerhaven
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.05.2008
Frist Angebotsabgabe:
16.06.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Erneuerung Fahrbahnbelag Tonnenhof.
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Bitumen, Asphalt, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Wasser- und Schifffahrtsamt Bremerhaven, Am Alten Vorhafen 1, 27568

Bremerhaven, Telefon-Nr. 04 71/48 35-0, Telefax-Nr. 04 71/48 35-2 10.

b)Öffentliche Ausschreibung nach der Vergabe- und Vertragsordnung für

Bauleistungen - Teil A(VOB/A).

c) Erneuerung Fahrbahnbelag Tonnenhof.

d) Bremerhaven.

e) Erneuerung von 195 qm Fahrbahnbelag aus Beton

abbrechen einschl. 143 cbm Aushub; 91 cbm Frostschutzschicht und

55 cbm Schottertragschicht einbauen; 167 qm STELCON-Platten verlegen.

f) Entfällt.

g) Entfällt.

h) Ausf?hrungsbeginn: 21.07.2008, Ausführungsfrist:

3 Wochen.

i) Die Verdingungsunterlagen können beim Wasserund

Schifffahrtsamt Bremerhaven, Am Alten Vorhafen 1, 27568 Bremerhaven,

angefordert werden.

j) Kostenfrei.

k) Die Angebote können bis zum

16.06.2008, 13:00 Uhr eingereicht werden.

l) Wasser- und Schifffahrtsamt

Bremerhaven, Am Alten Vorhafen 1, 27568 Bremerhaven.

m) Sie sind in

deutscher Sprache abzufassen.

n) An der Eröffnung der Angebote dürfen

die Bieter und ihre Bevollmächtigten zugegen sein.

o) Die Eröffnung der

Angebote findet statt am 16.06.2008 um 13:00 Uhr im Wasser- und Schifffahrtsamt

Bremerhaven, Am Alten Vorhafen 1, 27568 Bremerhaven.

p)Entfällt.

q) Zahlungen werden nach den Verdingungsunterlagen geleistet.

r) Wird der Zuschlag an eine Bietergemeinschaft erteilt, ist diese in die

Rechtsform einer gesamtschuldnerisch haftenden Arbeitsgemeinschaft

mit bevollmächtigtem Vertreter überzuführen.

s) Der Bieter hat zum Nachweis

seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben

zu machen über: seinen Umsatz in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren,

soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die

mit der zu vergebenden Leistung Vergleichbar sind, unter Einschluss des

Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmern ausgeführten Aufträgen;

die von ihm ausgeführten Leistungen in den letzten drei abgeschlossenen

Gesch?ftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar

sind; die Zahl der bei ihm in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren

jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegebenenfalls

gegliedert nach Berufsgruppen).

t) Die Zuschlags- und Bindefrist endet am 14.07.2008.

u) Entfällt.

v) Zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen

Vergabebestimmungen kann sich der Bewerber oder Bieter an die Wasser-

und Schifffahrtsdirektion Nordwest - Nachprüfungsstelle -, Schloßplatz

9, 26603 Aurich, wenden.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen