DTAD

Ausschreibung - Erneuerung Fe(II)-Dosierung in Bremen (ID:3069756)

Auftragsdaten
Titel:
Erneuerung Fe(II)-Dosierung
DTAD-ID:
3069756
Region:
28197 Bremen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
24.09.2008
Frist Vergabeunterlagen:
22.10.2008
Frist Angebotsabgabe:
22.10.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung: entfällt.
Kategorien:
Pumpen, Kompressoren, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Kabelinfrastruktur, Rohre, zugehörige Artikel, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Elektroinstallationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Auftraggeber (Vergabestelle):

hanseWasser Bremen GmbH,

Schiffbauerweg 2,

28237 Bremen,

Telefon 0421/988-1571,

Telefax 0421/988-1918.

b) Vergabeverfahren:

Öffentliche Ausschreibung ? 17 VOB/A.

c) Art des Auftrages:

Erneuerung Fe(II)-Dosierung. Bauauftrag gem. VOB.

d) Ort der Ausführung:

Kläranlage Bremen-Seehausen,

Seehauser Landstr. 99,

28197 Bremen.

e) Art und Umfang der Leistung: entfällt.

f) Aufteilung in Lose /

Los 1 - Bautechnik:

Neubau einer L?sestation (ca. 130 cbm Stahlbeton) mit Leckschutzauskleidung, Sanierung eines vorhandenen Dosiergeb?udes, Straßen- u. Wegebau, Abbrucharbeiten, Rohrleitungsarbeiten.

Los 2 - Maschinentechnik:

Komplette Dosiertechnik für Eisensulfat und Polyaluminiumchlorid, Pumpen (6 St.), Druckluftversorgung L?sestation, Rohrleitungen.

Los 3 - EMSR-Technik:

Niederspannungstechnik, SPS, PLS, Prozessmesstechnik, Verkabelung, Installationen.

Es können Angebote für ein oder mehrere Lose abgegeben werden.

g) Planungsleistungen: entfällt.

h) Ausführungsfrist: November 2008 bis Juni 2009.

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen:

PFI Planungsgemeinschaft GbR,

Karl-Imhoff-Weg 4,

30165 Hannover,

Telefon 0511 / 3 58 51-0,

Telefax 0511 / 3 58 51-43.

Verschicken der Unterlagen ab 29.09.08.

Die Verdingungsunterlagen werden papierlos auf CD-ROM befristet bis zum 02.10.2008 versendet. Pläne werden als pdf- und plt-Files und die Leistungsverzeichnisse als GAEB- und pdf-Files versendet.

j) Kosten für die Ausschreibung - Kosten für jedes Los bei papierloser Versendung:

20,00 EUR.

Zusätzlich können - sofern vom Bieter gewünscht - die vollständigen Verdingungsunterlagen gegen Kostenbeteiligung bei PFI Planungsgemeinschaft GbR angefordert werden.

In diesem Fall betragen die zusätzlichen Kosten:

Los 1: 60,00 EUR.

Los 2: 60,00 EUR.

Los 3: 60,00 EUR.

Die Kosten sind in Form eines Verrechnungsschecks oder per Überweisung bei der unter i) genannten Stelle zu entrichten, mit dem Vermerk Kläranlage Bremen-Seehausen - Erneuerung der Fe(II)-Dosierung .

Der Einzahlungsbeleg ist der Anforderung beizulegen, die Kosten werden nicht erstattet.

k) Ablauf der Frist für Abgabe Angebote:

22.10.2008, 14:00 Uhr.

l) Anschrift für die Angebote:

hanseWasser Bremen GmbH,

Raum A 35,

Schiffbauerweg 2,

28237 Bremen.

m) Sprache der Angebotsabfassung:

Die Angebote sind in deutscher Sprache abzufassen.

n) Zugelassene Personen:

Bieter und ihre Bevollmächtigten.

o) Datum, Uhrzeit und Ort der Angebotseröffnung:

22.10.2008, 14:00 Uhr,

hanseWasser Bremen GmbH,

Raum 251,

Schiffbauerweg 2,

28237 Bremen.

p) Geforderte Sicherheiten:

Für die Vertragserf?llungssicherheit wird eine Bürgschaft eines in der Europäischen Gemeinschaft

zugelassenen Kreditinstituts oder Kreditversicherers in Höhe von 5 % der Auftragssumme und als Sicherheit für die Gewährleistung 5 % der Abrechnungssumme verlangt.

q) Zahlungsbedingungen:

Zahlungen nach ? 16 VOB/B, den Zus?tzlichen Vertragsbedingungen (ZVB) und den Besonderen Vertragsbedingungen (BVB).

r) Rechtsform für die Beauftragung bei Bietergemeinschaften:

Bietergemeinschaften gemäß ? 705 ff BGB.

s) Nachweise für Beurteilung der Eignung:

Unterlagen gemäß EVM(B) BwB/E Nr. 11.1 a bis f; Auszug aus Gewerbezentralregister;

Nachweis der Leistungsfähigkeit; gültige Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes, der Krankenkasse und der Berufsgenossenschaft.

t) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist:

21.11.2008.

u) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen.

Der Qualitätsstandard darf in keinem Detail unterschritten werden.

v) Nachprüfung behaupteter Verstöße, Vergabekammer, Vergabeprüfstelle:

keine.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen