DTAD

Ausschreibung - Erneuerung Kanalisation in Philippsthal (ID:3516186)

Auftragsdaten
Titel:
Erneuerung Kanalisation
DTAD-ID:
3516186
Region:
36269 Philippsthal
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.02.2009
Frist Angebotsabgabe:
26.02.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung: Abschnitt 1 Kanalisation (Marktgemeinde Philippsthal) - ca. 1.000 m Kanal DN 250 - DN 500 PVC-U, ca. 1.020 cbm Rohrauflager, inkl. Rohrummantelung, ca. 3.000 cbm Bodenaushub, ca. 90 St. Hausanschl?sse einschl. aller Nebenarbeiten. Abschnitt 2 Wasserversorgung (E.ON Mitte AG) - ca. 350 cbm Bodenaushub, ca. 675 m Wasserleitung DN 100 PVC inkl. Rohrbettung, ca. 40 St. Hausanschl?sse einschl. aller Nebenarbeiten. Abschnitt 3 Straßenbau (Marktgemeinde Philippsthal) - ca. 1.600 qm Asphalt aufnehmen, ca. 1.200 qm Pflaster aufnehmen, ca. 1.600 cbm Bodenaushub, ca. 2.500 qm bit. Tragschicht und AfB, ca. 1.000 qm Betonstein-Rechteckpflaster einschl. Stra?enentw?sserung und aller Nebenarbeiten. Produktschl?ssel (CPV): 45233120 Straßenbauarbeiten; 45247110 Kanalbauarbeiten; 65110000 Wasserversorgung.
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Kanalbauarbeiten , Straßenbauarbeiten , Wasserversorgung
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Vergabestelle: Marktgemeinde Philippsthal, Schloß 1, 36269 Philippsthal,

Deutschland, Telefon 0 66 20 /9 21 00, Fax 0 66 20 / 92 10 41.

b) Art der Vergabe:

Öffentliche Ausschreibung - VOB/A.

c) Art des Auftrags:

und Wasserleitung in der Zollhausstra?e, Kreuzbergstra?e und Eichbergstra?e.

d) Ausführungsort: 36269 Philippsthal. NUTS-Code: DE733 Hersfeld-Rotenburg.

e)Art und Umfang der Leistung: Abschnitt 1 Kanalisation (Marktgemeinde Philippsthal)

- ca. 1.000 m Kanal DN 250 - DN 500 PVC-U, ca. 1.020 cbm Rohrauflager, inkl.

Rohrummantelung, ca. 3.000 cbm Bodenaushub, ca. 90 St. Hausanschl?sse einschl.

aller Nebenarbeiten. Abschnitt 2 Wasserversorgung (E.ON Mitte AG) - ca. 350

cbm Bodenaushub, ca. 675 m Wasserleitung DN 100 PVC inkl. Rohrbettung, ca. 40

St. Hausanschl?sse einschl. aller Nebenarbeiten. Abschnitt 3 Straßenbau (Marktgemeinde

Philippsthal) - ca. 1.600 qm Asphalt aufnehmen, ca. 1.200 qm Pflaster

aufnehmen, ca. 1.600 cbm Bodenaushub, ca. 2.500 qm bit. Tragschicht und AfB,

ca. 1.000 qm Betonstein-Rechteckpflaster einschl. Stra?enentw?sserung und aller

Nebenarbeiten. Produktschl?ssel (CPV): 45233120 Straßenbauarbeiten; 45247110

Kanalbauarbeiten; 65110000 Wasserversorgung.

f) Unterteilung in Lose: nein.

h)Ausführungsfrist - Beginn: 01.04.2009; Ende: 30.10.2009.

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen / Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen: Ing. Büro Rother,

Rehbergstra?e 22, 37290 Meißner-Abterode, Deutschland, Telefon 0 56 57-98 99-

00, Fax -10, E-Mail: info@ing-rother.de.

j) Kosten der Verdingungsunterlagen: Die

Angebotsgeb?hr, die nicht erstattet wird, betr?gt 35,00 EUR, bei Anforderung einer

Diskette (Datenart DA 83) zusätzlich 8,70 EUR. Einzahlungsbeleg ist der Angebotsanforderung

beizufügen. Zahlungsweise: Überweisung; Empfänger: Ing.-Büro

Rother; Kontonummer: 1 018 639; Bankleitzahl 522 500 30 bei Kreditinstitut: Sparkasse

Werra-Meißner; Verwendungszweck (bitte immer angeben!): Erneuerung

Kanalisation und Wasserleitung Zollhaus-, Kreuzberg- u. Eichbergstra?e.

k) Ablauf

der Angebotsfrist: 26.02.2009, 14:00 Uhr.

l) Ort der Angebotsabgabe: siehe unter a).

m) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch.

n) Bei der Öffnung des Angebots

dürfen anwesend sein: Bieter oder Bevollmächtigte.

o) Angebotseröffnung: 26. Februar

2009, 14:00 Uhr, Ort: Marktgemeinde Philippsthal, Schloß 1, 36269 Philippsthal.

p) Sicherheitsleistungen: Ausf?hrungsb?rgschaft EVM (B) ZVB/E Nr. 22.1

nach dem Formblatt EFB-Sich 1 in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme.

q) Zahlungsbedingungen: gem. EVM (B) BVB.

s) Eignungsnachweise: Erklärung der

Krankenkasse, Nachweis der Berufshaftpflichtversicherung, Erklärung Finanzamt.

Es kommen nur Bewerber für die Auftragserteilung in Frage, die mit Abgabe des

Angebotes den Nachweis entsprechend VOB Teil A ? 8 Ziffer 3 erbringen, insbesondere

darüber, dass sie Leistungen vorgenannten Umfangs fachtechnisch einwandfrei

und termingerecht bereits ausgeführt haben und die Qualifizierung RAL-Kanalbau,

DVGW-Zulassung nachweisen. Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr.

3 VOB/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen,

sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

t) Zuschlags- und Bindefrist: 27.03.2009.

u) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen.

v) Sonstige Angaben / Nachprüfstelle: VOB-Stelle RP Kassel.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen