DTAD

Ausschreibung - Erneuerung der Abwasser- und Wasserversorgungsanlagen in Bad Emstal (ID:5884350)

Auftragsdaten
Titel:
Erneuerung der Abwasser- und Wasserversorgungsanlagen
DTAD-ID:
5884350
Region:
34308 Bad Emstal
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.02.2011
Frist Vergabeunterlagen:
22.02.2011
Frist Angebotsabgabe:
15.03.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
ca. 300 m Mischwasserkanal DN 300 mit Polypropylen- Rohren einschl. Schachtbauwerke, Erd-, Verbau- und Wasserhaltungsarbeiten sowie Oberflächenwiederherstellung der Rohrgräben im Ausbaubereich 1; ca. 25 Stck. Abwasserhausanschlüsse DN 150 PP einschl. Erd-, Verbau- und Oberflächenwiederherstellungsarbeiten im Ausbaubereich 1;
Kategorien:
Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Vergabenummer / Aktenzeichen: 10029-BÜ.

a) Auftraggeber (Vergabestelle): Gemeindevorstand

der Gemeinde Bad Emstal, Kasseler Straße 57, 34308 Bad Emstal,

Deutschland.

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A.

c) Auftragsvergabe

auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und Entschlüsselung: nein.

d)Art des Auftrags: Erneuerung der Abwasser- und Wasserversorgungsanlagen

einschl. Hausanschlüsse und Oberflächenwiederherstellung im Ausbaubereich

1 Breitenstein sowie Ausbau der Verkehrsanlagen Neuer Weg im OT

Sand der Gemeinde Bad Emstal.

e) Ausführungsort: Gemeinde Bad Emstal, OT Sand.

f) Art und Umfang der Leistung - Im Einzelnen kommen in den Losen 1 bis 4

folgende Leistungen zur Ausführung: ca. 300 m Mischwasserkanal DN 300 mit Polypropylen-

Rohren einschl. Schachtbauwerke, Erd-, Verbau- und Wasserhaltungsarbeiten

sowie Oberflächenwiederherstellung der Rohrgräben im Ausbaubereich 1;

ca. 25 Stck. Abwasserhausanschlüsse DN 150 PP einschl. Erd-, Verbau- und Oberflächenwiederherstellungsarbeiten

im Ausbaubereich 1; ca. 300 m Wasserleitung

GGG / ZM DN 100 einschl. Erdarbeiten und Oberflächenwiederherstellung Ausbaubereich

1 sowie Anbindungen an den Altbestand der Kasseler Straße / Beethoven

Straße ; ca. 10 Stck. Wasserhausanschlüsse DA 40 in HDPE einschl. Erdarbeiten

und Oberflächenwiederherstellungsarbeiten im Ausbaubereich 1. Im Los 5 des

grundhaften Straßenausbaus (Länge ca. 180 m, Breite ca. 5m) kommen folgende

Leistungen zur Ausführung: ca. 500 cbm Boden aus Abtragstrecke lösen, laden und

abfahren bzw. zwischenlagern; ca. 350 cbm Frostschutzschicht Basalt liefern und

einbauen; ca. 600 qm Bit. Trag- und Deckschicht liefern und einbauen; ca. 230 qm

Betonsteinpflaster in ungebundener Bauweise liefern und einbauen; ca. 200 m

Pflasterstreifen, Breite ca. 0,30 m in gebundener Bauweise liefern und einbauen; ca.

200 m Pflasterstreifen als Entwässerungsrinne, Breite ca. 0,50 m in gebundener

Bauweise liefern und einbauen. Der Straßenaufbau der bit. Fahrbahn ist grundsätzlich

wie folgt vorgesehen: AFB 0/8 4 cm; ATS 0/32 10 cm; FSS 0/45 36 cm. Der

Aufbau der gepflasterten Mischfläche ist wie folgt vorgesehen: Betonsteinpflaster

einschl. Bettung 12 cm; FSS 0/45 38 cm.

g) Angaben über den Zweck der baulichen

Anlage oder des Auftrags: keine.

h) Unterteilung in Lose: nein.

i) Ausführungsfrist:

Baubeginn 17. KW 2011 und vollständige Fertigstellung der Bauleistung Ausbaubereich

1 Kasseler Straße / Breitenstein 23. KW 2011. Gesamtfertigstellung einschl.

Verkehrsanlagen Neuer Weg 39. KW 2011.

j) Nebenangebote: Nebenangebote

sind zugelassen.

k) Anforderung der Vergabeunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich

bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen: Gemeindevorstand der Gemeinde

Bad Emstal, Kasseler Straße 57, 34308 Bad Emstal, Deutschland, Telefon: 0 56

24 / 99 97-0, Fax: 0 56 24 / 99 97-33, Mail: gemeinde@bad-emstal.de. Frist für die

Anforderung der Vergabeunterlagen: 14. Februar 2011 bis 22.02.2011.

l) Kosten der

Vergabeunterlagen: Die Angebotsgebühr, die nicht zurückerstattet wird, beträgt für

alle Lose 110,00 EUR (inkl. 19% MwSt.). Zahlungsweise: nur Überweisung. Empfänger:

Gemeinde Bad Emstal, Kontonummer: 160002948, Bankleitzahl: 520 503

53 bei Kreditinstitut: Kasseler Sparkasse. Verwendungszweck (bitte immer angeben!):

Ausschreibungsunterlagen Gemeinde Bad Emstal, Neuer Weg.

n) Frist für

den Eingang der Angebote: 15.03.2011, 11:30 Uhr.

o) Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a).

p) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch.

q) Angebotseröffnung: 15.03.2011, 11:30 Uhr. Ort: Bauamt der Gemeinde Bad Emstal, Kasseler Straße 57,

34308 Bad Emstal. Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Nur die

Bieter und Ihre Bevollmächtigten.

r) Sicherheitsleistungen: Sicherheit für die Vertragserfüllung

ist in Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme zu leisten, sofern die Auftragssumme

mindestens 250.000 Euro ohne Umsatzsteuer beträgt. Die für Mängelansprüche

zu leistende Sicherheit beträgt 3 v.H. der Auftragssumme einschließlich

erteilter Nachträge.

s) Zahlungsbedingungen: Zahlungen erfolgen nach VOB/B § 16.1.

t) Rechtsform von Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch haftend mit

bevollmächtigtem Vertreter.

u) Eignungsnachweise: Dem Angebot sind die gemäß EVM 211 Seite 2 unter Pkt. 4 aufgeführten Nachweise, soweit gefordert, beizufügen.

v) Zuschlags- u. Bindefrist: 13.04.2011.

w) Sonstige Angaben / Nachprüfstelle - Prüfstelle § 21 VOB/A: VOB-Stelle beim RP Kassel.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen