DTAD

Ausschreibung - Erneuerung der BHKW-Anlage und zur Errichtung eines Netzersatzaggregates in Worpswede (ID:11388066)

Übersicht
DTAD-ID:
11388066
Region:
27726 Worpswede
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Elektroinstallationsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Demontage und Entsorgung von 2 BHKW-Modulen (je 65 kWel); Demontage und Entsorgung Peripherieanlagen (Lüftungstechnik, Abgastechnik, Heizwasserauskopplung, Notkühlung, Steuerungs-...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.11.2015
Frist Angebotsabgabe:
10.12.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadtwerke Marsberg

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erneuerung der BHKW-Anlage
und zur Errichtung eines Netzersatzaggregates
auf der Kläranlage Marsberg Mitte
Demontage und Entsorgung
von 2 BHKW-Modulen (je 65 kWel); Demontage
und Entsorgung Peripherieanlagen
(Lüftungstechnik, Abgastechnik, Heizwasserauskopplung,
Notkühlung, Steuerungs- und
Energietechnik); Errichtung von 2 BHKWModulen
(50 kWel) sowie eines Netzersatzaggregates
(200 kVA) - Neuerrichtung Lüftungstechnik;
Anpassung vorhandener und
teilweise Neuerrichtung Abgastechnik; Anpassung
vorhandener und teilweise Neuerrichtung
Heizwassersystem; Anpassung vorhandener
und teilweise Neuerrichtung Gassystem
und Gasaufbereitung - Anpassung
vorhandener und teilweise Neuerrichtung
Not- und Gemischkühlung; Modulsteuerungen;
Anpassung vorhandener und teilweise
Neuerrichtung übergeordneter Steuerung;
Anpassung vorhandener und teilweise Neuerrichtung
Starkstromanlagen (Niederspannungsanlage
für gesamte Leistung und Integration
von Komponenten in die Mittelspannungsanlage
zur Einhaltung der BDEWRichtlinie,
Verkabelung); Neuerrichtung Einspeisung
für Netzersatzaggregat (200 kVA);
Nebenanlagen; Inbetriebnahme mit übriger
Anlagentechnik.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
Technische Nebenangebote
sind nicht ohne Abgabe eines
Hauptangebotes zulässig.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Die Bauüberwachung obliegt dem Ingenieurbüro
john becker ingenieure, Am Hörenberg
1, 27726 Worpswede.

Angebotsunterlagen
können ab 25.11.2015 gegen Entrichtung
einer Schutzgebühr per Überweisung
bei dem v. g. Ingenieurbüro (Tel. 04792
9310-0, Fax: 04792 9310-40) schriftlich
angefordert werden. Die Schutzgebühr beträgt
60,00. Eine Erstattung der Schutzgebühr
ist in jedem Fall ausgeschlossen. Bankverbindung:
john becker ingenieure, Kreissparkasse
Worpswede, IBAN: DE592 9152
3000 0003 33500, BIC: BRLADE 21OHZ.
Die Verdingungsunterlagen werden ausschließlich
durch das Ingenieurbüro versandt.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Angebotsunterlagen sind bis
zum 10.12.2015, 11:30 Uhr, allein bei den
Stadtwerken Marsberg, In der Hameke 1 b,
34431 Marsberg, einzureichen (Tel. 02992
602-271, Fax: 02992 602-282). Die Angebotseröffnung
wird auf Donnerstag, 10. Dezember
2015, 11:30 Uhr, im Verwaltungsgebäude
der Stadtwerke Marsberg, In der
Hameke 1 b, 34431 Marsberg, festgesetzt.
Bei der Eröffnung sind nur Bieter und deren
bevollmächtigte Vertreter zugelassen. Der
Zuschlag erfolgt durch die Stadtwerke Marsberg.

Ausführungsfrist:
Vorgesehene
Ausführungszeit: 01.01. 2016 bis 30.06.
2016.

Bindefrist:
Die Zuschlagsfrist endet am Freitag,
08.01.2016.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft in
Höhe von 3,0 v.H. der Auftragssumme, Gewährleistungsbürgschaft
in Höhe von 3,0 v.H.
der Abrechnungssumme.

Zahlung:
Zahlungsbedingungen
nach VOB.

Geforderte Nachweise:
Es werden mit der Angebotsabgabe
Qualifikationsnachweise und die
Vorlage gleichartiger und gleichwertiger Referenzobjekte
mit Angaben von Auftraggeber
und Abrechnungssummen gefordert. Nachunternehmer
und deren Referenzen sind mit der
Angebotsabgabe zu benennen.
Vor Auftragsvergabe
kann der Bauherr Eignungsnachweise
nach § 8, Abs. 3, VOB/A, verlangen.

Sonstiges
Nachprüfstelle gemäß
§ 21, VOB/A, ist Hochsauerlandkreis,
Steinstraße 27, 59872 Meschede.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen