DTAD

Ausschreibung - Erneuerung der Fl?chenkanalisation in Lahnstein (ID:3002444)

Auftragsdaten
Titel:
Erneuerung der Fl?chenkanalisation
DTAD-ID:
3002444
Region:
56112 Lahnstein
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.08.2008
Frist Angebotsabgabe:
05.09.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Auftraggeber: Stadtverwaltung Lahnstein

Wirtschaftsbetriebe Lahnstein Kirchstraße 1 Tel.: 02621/914-501 Fax:026217914-525 56112 Lahnstein öffentliche Ausschreibung nach ? 3 Nr. 1 Abs. 1 der Verdingungsordnung für Bauleistuhgen, Teil A (VOB/A) Gegenstand der Ausschreibung: Erneuerung der Fl?chenkanalisation in der Straße Tannenweg in Lahnstein von der Kreuzung Hermann-Doneth-Straße bis Privatweg Kastanienstra?e

- DN 300 PP, Länge rd. 96 m, Tiefe ca. 2,40

3,60 m

einschl. der erf. Erdarbeiten, 4 Schachtbauwerke und den jeweiligen Anbindungen an die vorh. Kanalisation sowie die Wiederherstellung der Fahrbahnoberfl?che, Herstellung/Umbindung der Kanal-Hausanschlüsse und Stra?eneinl?ufe (ca. 7 Stück)

Ausf?hrungsbeginn: Nov. 2008 Ausführungszeitraum: max. 40 Werktage Der Teilnahmeantrag ist bis zum 05.09.2008 an die Stadtverwaltung Lahnstein, Kirchstraße 1, 56112 Lahnstein zu richten. Die Versendung der Angebotsunterlagen erfolgt ab 09.09.2008. Der Teilnahmeantrag wird gegen eine Entschädigung von EUR 40,00 (mit Diskette) abgegeben. Der Betrag ist

als Verrechnungsscheck beizufügen. Die Entschädigung wird bei erfolgloser Bewerbung nicht erstattet. Angebote können bis zum 25.09.2008, 11:30 Uhr unter o.a. Anschrift eingereicht werden. Im An-schluss findet die Verdingungsverhandlung am 25.09.2008, 11:30 Uhr im Zimmer 13 des Rathauses Johannesstra?e 16, 56112 Lahnstein statt, Bei der Verdingungsverhandlung dürfen nur Bieter oder deren Bevollmächtigte zugegen sein. Bietergemeinschaften werden nur in gesamtschuldnerisch haftender Form mit bevollmächtigtem Vertreter zugelassen.

Der Teilnahmeantrag ist in deutscher Sprache zu verfassen. Angebote müssen in EURO (Euro) eingereicht werden.

Als Sicherheiten wird eine Ausf?hrungsb?rgschaft in Höhe von 3 % der Auftragssumme gefordert, die Gewährleistung (5 Jahre) ist durch Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 5% sicherzustellen.

Die Fachkunde und Leistungsfähigkeit ist nachzuweisen. Referenzlisten sind hierzu empfehlenswert, jedoch nicht zwingend verbindlich. Die Zuschlags- und Bindefrist endet am 30.11.2008. Zust?ndig für die Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen (Vergabeprüfstelle) ist die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion - Referat 45 -, Willy-Brandt-Platz 3, 54290 Trier Lahnstein, 21.08.2008

- Stadtverwaltung Lahnstein -Werkleitung

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen