DTAD

Ausschreibung - Erneuerung der Lüftungstechnik in Göttingen (ID:10731678)

Auftragsdaten
Titel:
Erneuerung der Lüftungstechnik
DTAD-ID:
10731678
Region:
37083 Göttingen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.05.2015
Frist Vergabeunterlagen:
26.06.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Erneuerung der Lüftungstechnik im Bioenergiezentrum Göttingen. Austausch von Radialventilatoren auf den Rottenstrecken und Erneuerung Abluftanlage in der Annahmehalle. Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A für das Bioenergiezentrum Königsbühl der Göttinger Entsorgungsbetriebe in Göttingen. Gewerk: Raumlufttechnische Anlagen nach DIN 18379. Leistungsumfang: Demontage von 4 Stück Hochleistungsradialventilatoren; Demontage von 12 m Luftleitungen aus Glattrohr Edelstahl V4A DN 315; Lieferung und Montage von 3 Stück Hochleistungs- Radial-Ventilatoren für Prozessabluft 3.500 m³/h; Lieferung und Montage von 1 Stück Hochleistungs-Radial-Ventilatoren für Prozessabluft 13.500 m³/h; Lieferung von Frequenzumrichter 4 Stück für vorgenannte Ventilatoren; Lieferung und Montage von ca. 110 m Luftleitungen aus PPs Kunststoff; Umbau vorh. Lüftungsleitung aus Glattrohr Edelstahl V4A.
Kategorien:
Metall-, Stahlbauarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Stadt Göttingen, Hiroshimaplatz 1-4,

37083 Göttingen, Telefon 0551 / 400-2534,

Fax 0551 / 400-3201, E-Mail vergabestelle@

goettingen.de Internet www.vergabe.rib.de.

b) Öffentliche Ausschreibung, VOB/A.

Vergabenummer: 141_2015.

c) Vergabeunterlagen

werden auch elektronisch zur Verfügung

gestellt. Es werden elektronische

Angebote akzeptiert.

d) Ausführung von

Bauleistungen.

e) Göttingen.

f) Erneuerung

der Lüftungstechnik im Bioenergiezentrum

Göttingen. Austausch von Radialventilatoren

auf den Rottenstrecken und Erneuerung

Abluftanlage in der Annahmehalle. Öffentliche

Ausschreibung nach VOB/A für das Bioenergiezentrum

Königsbühl der Göttinger

Entsorgungsbetriebe in Göttingen. Gewerk:

Raumlufttechnische Anlagen nach DIN

18379. Leistungsumfang: Demontage von

4 Stück Hochleistungsradialventilatoren;

Demontage von 12 m Luftleitungen aus

Glattrohr Edelstahl V4A DN 315; Lieferung

und Montage von 3 Stück Hochleistungs-

Radial-Ventilatoren für Prozessabluft

3.500 m³/h; Lieferung und Montage von 1

Stück Hochleistungs-Radial-Ventilatoren

für Prozessabluft 13.500 m³/h; Lieferung

von Frequenzumrichter 4 Stück für vorgenannte

Ventilatoren; Lieferung und Montage

von ca. 110 m Luftleitungen aus PPs

Kunststoff; Umbau vorh. Lüftungsleitung

aus Glattrohr Edelstahl V4A.

h) Nein.

i) Beginn

der Ausführung: Juli 2015; Fertigstellung

oder Dauer der Leistungen: August 2015.

j) Zugelassen, nur in Verbindung mit

einem Hauptangebot zugelassen.

k) Vergabestelle, siehe

a) oder über Online-Plattform.

Die Unterlagen in Papierform sind bis

zum 12.05.2015 bei der Vergabestelle erhältlich.

Eine GAEB-Datei ist nur über die

Vergabeplattform erhältlich. Rückfragen

sind bis zum 22. Mai 2015, 12:00 Uhr möglich.

l) Kosten für die Übersendung der

Vergabeunterlagen in Papierform: 22,- .

Zahlungsweise: Verrechnungsscheck. Empfänger:

Vergabestelle, siehe a). Fehlt der

Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung,

so ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie

erhalten keine Unterlagen. Die Vergabeunterlagen

können nur versendet werden, wenn

auf der Überweisung der Verwendungszweck

angegeben wurde, gleichzeitig mit

der Überweisung die Vergabeunterlagen per

Brief oder E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen

Firmenadresse) bei der in Abschnitt

k) genannten Stelle angefordert

wurden, das Entgelt auf dem Konto des

Empfängers eingegangen ist. Das eingezahlte

Entgelt wird nicht erstattet.

o) Vergabestelle,

siehe

a) oder über Online-Plattform.

p) Deutsch.

q) Am 28.05.2015 um 14:30 Uhr. Ort: Vergabestelle, siehe a). Selbstschuldnerisch

haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

u) Präqualifizierte Unternehmen

führen den Nachweis der Eignung durch den

Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation

von Bauunternehmen e.V.

(Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz

von Nachunternehmen ist auf gesondertes

Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert

sind oder die Voraussetzung für die

Präqualifikation erfüllen. Nicht präqualifizierte

Unternehmen haben zum Nachweis

der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte

Formblatt Eigenerklärung zur Eignung

vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen

sind auf gesondertes Verlangen

die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben.

Sind die Nachunternehmen präqualifiziert,

reicht die Angabe der Nummer, unter

der diese in der Liste des Vereins für die

Präqualifikation von Bauunternehmen e.V.

(Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.

Gelangt das Angebot in die engere

Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die

der Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen

durch Vorlage der in der Eigenerklärung

zur Eignung genannten Bescheinigungen

zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen,

die nicht in deutscher Sprache

abgefasst sind, ist eine Übersetzung in

die deutsche Sprache beizufügen. Das

Formblatt Eigenerklärung zur Eignung ist

erhältlich liegt den Vergabeunterlagen bei.

v) 26.06.2015.

w) Nachprüfungsstelle (§

21 VOB/A): Für VOB: Niedersächsisches

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Nachprüfungsstelle, Behördenzentrum

- Postfach 33 13, 38023 Braunschweig. Für

VOL: keine Nachprüfstelle vorhanden.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen