DTAD

Ausschreibung - Erneuerung der Nachtwachenrufanlage einer Schule in Friedberg (ID:4402924)

Auftragsdaten
Titel:
Erneuerung der Nachtwachenrufanlage einer Schule
DTAD-ID:
4402924
Region:
61169 Friedberg
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.10.2009
Frist Vergabeunterlagen:
30.10.2009
Frist Angebotsabgabe:
05.11.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Elektroinstallationsarbeiten
CPV-Codes:
Installation von Alarmanlagen und Antennen , Installation von Beleuchtungs- und Signalanlagen , Installation von elektrischen Leitungen , Installation von Elektroanlagen , Installation von Fernmeldeanlagen , Installation von Kommunikationsgeräten , Not- und Sicherheitsausrüstungen , Videoüberwachung (CCTS)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

HAD-Referenz-Nr.: 60/493

Vergabenummer/Aktenzeichen: 106/2009

a) Vergabestelle:

Offizielle Bezeichnung:LWV Hessen Zentrale Vergabestelle

Straße:Ständeplatz 6-10

Stadt/Ort:34117 Kassel

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Bernd Schmidt

Telefon:0561/1004-2569

Fax:0561/1004-2645

Mail:zvs@lwv-hessen.de

digitale Adresse(URL):http://www.lwv-hessen.de

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c) Art des Auftrags: Erneuerung der Nachtwachenrufanlage in der Johann-Peter-Schäfer-Schule in Friedberg

d) Ausführungsort: Johann-Peter-Schäfer-Str. 1, 61169 Friedberg

NUTS-Code : DE71E Wetteraukreis

e) Art und Umfang der Leistung: Erneuerung der Nachtwachenrufanlage in der Johann-Peter-Schäfer-Schule in Friedberg

<

Ebenfalls existiert unter der Rubrik "Ausschreibungen" auf der Hompage des LWV Hessen (www.lwv-hessen.de) eine Verlinkung der Maßnahme zur HAD; sofern dieser Link genutzt wird, besteht für Interessierte die Möglichkeit die Unterlagen ohne vorherige Anmeldung bei der HAD kostenlos herunter zu laden.>>

Produktschl?ssel (CPV) :

35100000 Not- und Sicherheitsausr?stungen

45310000 Installation von elektrischen Leitungen

45311000 Installation von Elektroanlagen

45312000 Installation von Alarmanlagen und Antennen

45314000 Installation von Fernmeldeanlagen

45316000 Installation von Beleuchtungs- und Signalanlagen

51300000 Installation von Kommunikationsger?ten

92222000 Videoüberwachung (CCTS)

f) Unterteilung in Lose: nein

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags: Erneuerung der Nachtwachenrufanlage in der Johann-Peter-Schäfer-Schule in Friedberg

h) Ausführungsfrist:

Mit der Ausführung ist zu beginnen spätestens 20 Werktage nach Zugang des Auftragsschreibens.

Beginn : 01.01.2010

Ende : 31.03.2010

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen / Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

siehe unter a)

Frist für die Anforderung der Verdingungsunterlagen: 30.10.2009

j) Kosten der Verdingungsunterlagen: <

Ebenfalls existiert unter der Rubrik "Ausschreibungen" auf der Hompage des LWV Hessen (www.lwv-hessen.de) eine Verlinkung der Maßnahme zur HAD; sofern dieser Link genutzt wird, besteht für Interessierte die Möglichkeit die Unterlagen ohne vorherige Anmeldung bei der HAD kostenlos herunter zu laden.>>

k) Ablauf der Angebotsfrist: 05.11.2009 11:00 Uhr

l) Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a)

m) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

n) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter oder deren Bevollmächtigten

o) Angebotseröffnung: 05.11.2009 11:00 Uhr

Ort: Raum 220, Ständeplatz 2, 34117 Kassel (Tel. 0561/1004-2564)

p) Sicherheitsleistungen: Vertragserfüllung = 10 % der Auftragssumme

M?ngelanspr?che = 5 % der Auftragssumme einschl. erteilter Nachträge

q) Zahlungsbedingungen: Zahlungen erfolgen gem. ? 16 (6) VOB/B

r) Rechtsform von Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigten Vertreter

s) Eignungsnachweise: Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

Mit Angebotsabgabe sind folgende Unterlagen vom Bieter vorzulegen:

- Eignungsnachweise gem. ? 8 Nr. 3 Abs. 1 Buchst. a) bis f) VOB/A

- Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes, der Berufsgenossenschaft und der Krankenkasse (KK, bei dem der überwiegende Teil der eingeplanten Mitarbeiter versichert ist)

t) Zuschlags- und Bindefrist: 30.11.2009

u) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

v) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Sämtliche Kommunikation hat in deutscher Sprache zu erfolgen.

Nachprüfstelle: RP Kassel, VOB-Stelle, Steinweg 6, 34117 Kassel

<

Ebenfalls existiert unter der Rubrik "Ausschreibungen" auf der Hompage des LWV Hessen (www.lwv-hessen.de) eine Verlinkung der Maßnahme zur HAD; sofern dieser Link genutzt wird, besteht für Interessierte die Möglichkeit die Unterlagen ohne vorherige Anmeldung bei der HAD kostenlos herunter zu laden.>>

nachr. HAD-Ref. : 60/493

nachr. V-Nr/AKZ : 106/2009

Tag der Veröffentlichung in der HAD: 09.10.2009

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen