DTAD

Ausschreibung - Erneuerung der Südstraße BA 2 inkl. Einmündung mit Ver- und Entsorgungsleitungen in Schönwald (ID:11084313)

Übersicht
DTAD-ID:
11084313
Region:
95173 Schönwald
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Kabelinfrastruktur, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Erneuerung der Südstraße BA 2 Rohrverlegung ca. 55m PE d 90 mit Knotenpunkt ca. 40m PP DN 150-200 inkl, Sinkkästen ca. 43m Sickerleitung Erd- und Oberflächenarbeiten ca. 65 m³ Rohrgrabenaushub +...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
14.08.2015
Frist Angebotsabgabe:
28.08.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadt Schönwald, Schulstraße 6, 95173
Schönwald, Telefon: 0 92 87/95 94-11, Fax:
0 92 87/95 94-33, E-Mail: info@stadt-schoenwald.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erneuerung der Südstraße BA 2 inkl. Einmündung mit
Ver- und Entsorgungsleitungen
Erneuerung der Südstraße BA 2
Rohrverlegung
ca. 55m PE d 90 mit Knotenpunkt
ca. 40m PP DN 150-200 inkl, Sinkkästen
ca. 43m Sickerleitung
Erd- und Oberflächenarbeiten
ca. 65 m³ Rohrgrabenaushub + Gruben
ca. 50 m³ Bettung, Bodenaustausch, Frostschutz
ca. 230 m³ Flächenabtrag
ca. 370 m² Planum, Geotextil
ca. 240 m² Asphalttragschicht + -deckschicht
ca. 75 m² Betonpflaster Gehweg
ca. 150 lfdm. Bordsteine
Ausstattung
2 Mastleuchten neu, inkl. Kabelverlegung

Erfüllungsort:
95173 Schönwald

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
Nebenangebot nur zulässig in Verbindung mit einem
Hauptangebot

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Planungsgruppe STEPPAN GmbH, Leuthnerstraße 7,
95652 Waldsassen, Telefon: 0 96 32/10 80 Fax: 0 96 32/
10 96, E-Mail: steppan@t-online.de
Versand der Unterlagen ab 14. August 2015

Kosten für LV 25 j (1 Exemplar)
inkl. CD mit DA 83 sowie LV-Beilagen als pdf wie Pläne,
Baugrunduntersuchung
Bezahlung per Scheck, es erfolgt keine Rückerstattung

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Angebotsabgabe bis 28. August 2015, 11 Uhr

Stadt Schönwald, Schulstraße 6, 95173 Schönwald

Eröffnungstermin 28. August 2015, 11 Uhr in der Stadt
Schönwald, Rathaus, Teilnehmer Bieter und deren Bevollmächtigte

Ausführungsfrist:
Baubeginn: 14. September 2015 (KW 38)
Fertigstellung: 11. Dezember 2015 (KW 50)

Bindefrist:
27. September 2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Vertragserfüllungs- und Gewährleistungsbürgschaft in
Höhe von 5 % der Auftragssumme

Zahlung:
Nach VOB/B § 16

Geforderte Nachweise:
Mit der Angebotsabgabe sind u. a. folgende Nachweise
und Referenzen vorzulegen:
Nachweis zur Eignung des Unternehmens (Nachweis
nach § 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A) für Erstellung Kanalbau:
Bieter müssen mit Angebotsabgabe die fachliche Qualifikation
(Fachkunde, technische Leistungsfähigkeit,
Zuverlässigkeit der technischen Vertragserfüllung) und
Gütesicherung des Unternehmens nachweisen. Die Anforderungen
der vom Deutschen Institut für Gütesicherung
und Kennzeichnung e. V. Herausgegebenen Gütesicherung
Kanalbau RAL-GZ 961) - AK 3 sind zu erfüllen
und mit Angebotsabgabe nachzuweisen.
Der Nachweis gilt als erbracht, wenn der Bieter die Erfüllung
der Anforderungen und die Gütesicherung des
Unternehmens nach Gütesicherung Kanalbau RALGZ
961 mit dem Besitz des entsprechenden RAL-Gütezeichens
Kanalbau für die geforderte(n) Beurteilungsgruppe(

n) nachweist.
Der Nachweis gilt insbesondere als gleichwertig erbracht,
wenn der Bieter die Erfüllung der Anforderungen
durch einen Prüfbericht entsprechend Güte- und
Prüfbestimmungen Abschnitt 4.1 für die geforderte Beurteilungsgruppe
nachweist und eine Verpflichtung
vorlegt, dass der Bieter im Auftragsfall für die Dauer
der Werkleistung einen Vertrag zur Gütesicherung Kanalbau
RAL-GZ 961 entsprechend Abschnitt 4.3 abschließt
und die zugehörige Eigenüberwachung entsprechend
Abschnitt 4.2 durchführt.
DVGW-Bescheinigung W 3 pe
Nachweis über eigene PE-Schweißer mit gültiger
Prüfung nach DVS 2207 oder GW 330
Referenzen über gleichwertige Leistungen in den
letzten drei Jahren für innerörtlichen Straßenbau
mit Erschließung anzugeben sind der Auftraggeber,
Umfang und Bauzeit
Nachweise nach VOB/A § 6 Abs. (3) Pkt. 2 a-i

Sonstiges
VOB-Stelle in der Regierung von Oberfranken, Ludwigstraße
20, 95444 Bayreuth

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen