DTAD

Ausschreibung - Erneuerung der Wasserleitung in Bad Neuenahr-Ahrweiler (ID:7357763)

Auftragsdaten
Titel:
Erneuerung der Wasserleitung
DTAD-ID:
7357763
Region:
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.07.2012
Frist Vergabeunterlagen:
16.08.2012
Frist Angebotsabgabe:
16.08.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Los 1.1 Tiefbau: Leitungsgraben (Bodenklasse 3 - 5) ca. 100 m³; Erdaushub von Hand (Bodenklasse 2 - 5) ca. 30 m³; Kopflöcher herstellen ca. 8 St.; Planum herstellen ca. 130 m²; Frostschutzlava 25 - 50 cm ca. 40 m³; Asphalttragschicht WDA 0/32, 10 cm ca. 130 m²; Betonsteinpflaster 10/20/8 ca. 130 m². Los 1.2 Lieferung und Verlegung Wasserleitung: Rohrbau- Liefern und Verlegen - Wasserleitung PE da 110, ca. 85 m, 9 Hausanschluss-Erneuerungen/ -Umbindungen sowie erforderliche Notversorgung.
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Erschliessungsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Vergabestelle: Wasserwerk der Stadt Bad

Neuenahr-Ahrweiler, Betriebsführung:

Energieversorgung Mittelrhein GmbH, Kundenzentrum

Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ringener

Straße 25, 53474 Bad Neuenahr-

Ahrweiler, Telefon 02641 - 972-0, Telefax:

02641 - 972-202, Internet: www.evm.de.

b) Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung,VOB/A.

c) Elektronische Vergabe nicht zugelassen.

d) Art des Auftrags: Ausführung

von Bauleistungen.

e) Ausführungsort:

Bad Neuenahr-Ahrweiler, Robert-Koch-Straße.

f) Leistungen: Erneuerung der

Wasserleitung. Los 1.1 Tiefbau: Leitungsgraben

(Bodenklasse 3 - 5) ca. 100 m³; Erdaushub

von Hand (Bodenklasse 2 - 5) ca.

30 m³; Kopflöcher herstellen ca. 8 St.; Planum

herstellen ca. 130 m²; Frostschutzlava

25 - 50 cm ca. 40 m³; Asphalttragschicht WDA 0/32, 10 cm ca. 130 m²; Betonsteinpflaster

10/20/8 ca. 130 m². Los 1.2 Lieferung

und Verlegung Wasserleitung: Rohrbau- Liefern und Verlegen - Wasserleitung PE da 110, ca. 85 m, 9 Hausanschluss-Erneuerungen/ -Umbindungen sowie erforderliche

Notversorgung.

g) Erbringung von Planungsleistungen: nein.

h) Aufteilung in Lose:ja, für ein oder mehrere Lose.

i) Ausführungszeitraum:

voraussichtlich September - Oktober 2012.

j) Nebenangebote: Nebenangebote

werden nur bei vollständigem Hauptangebot

gewertet.

k) Anforderung Das Leistungsverzeichnis

in doppelter Ausfertigung

kann ab dem 16.07.2012 bei: Energieversorgung

Mittelrhein GmbH, Netzservice

Bad Neuenahr-Ahrweiler - Herr Jakusch,

Ringener Straße 25, 53474 Bad Neuenahr-

Ahrweiler, Tel.: 02641 - 972-0, Fax-Nr.:

02641 - 972-202, E:Mail: jan.jakusch@

evm.de, angefordert werden. Die Datei kann

auf Wunsch in GAEB-Format bereitgestellt werden.

l) Gebühr: Die Schutzgebühr je

Doppelblankett beträgt 55,00 , brutto (bei

Postversand zuzüglich 5,00 ), einzuzahlen

auf das Konto: 21119000, BLZ: 577 615

91, bei der Volksbank RheinAhrEifel eG.

Betreff: Wasserleitung Robert-Koch-Straße,

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Der Einzahlungsschein

ist bei der Angebotsanforderung vorzuweisen

(keine Barzahlung). Eine Rückerstattung

der Gebühren ist ausgeschlossen.

m) Frist bei Teilnahmeantrag nicht erforderlich.

n) Frist für den Eingang der Angebote:

Donnerstag, 16.08.2012, um 10:00 Uhr.

o) Anschrift, an die die Angebote zu richten

sind: Vergabestelle s. a). Es werden nur Angebote

berücksichtigt, die in verschlossenen

und gekennzeichneten Umschlägen abgegeben werden.

p) Sprache der Angebote: Deutsch.

q) Eröffnungstermin: Donnerstag, 16.08.2012, 10:00 Uhr, Energieversorgung

Mittelrhein GmbH, Kundenzentrum Bad

Neuenahr-Ahrweiler, Ringener Straße 25,

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Raum 2.01. Bei der Eröffnung dürfen nur der Bieter

und seine Bevollmächtigten sowie Mitarbeiter

der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler

und der EVM, Betriebsführerin des Wasserwerkes

der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler,

anwesend sein.

r) Sicherheitsleistungen:

Vertragserfüllung 5 % der Auftragssumme;

Mängelansprüche 3 % der Auftragssumme.

s) Zahlungsbedingungen: gemäß § 16 VOB/B.

t) Rechtsform der Bietergemeinschaft:

selbstschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem

Vertreter.

u) Nachweise zur

Eignung: Präqualifizierte Unternehmen

führen den Nachweis der Eignung durch den

Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation

von Bauunternehmen. Nicht

präqualifizierte Unternehmen haben zum

Nachweis der Eignung mit dem Angebot

das ausgefüllte Formblatt 124 Eigenerklärung

zur Eignung vorzulegen. Beim Einsatz

von Nachunternehmen sind die Eigenerklärungen

auch für die vorgesehenen Nachunternehmen

abzugeben. Darüber hinaus muss

der Auftragnehmer für die Bauzeit im Besitz

einer gültigen DVGW-Bescheinigung

für die Rohrleitungsbauarbeiten in der entsprechenden

Gruppe gem. GW 301 sein.

v) Zuschlags- und Bindefrist: 03.09.2012.

w) Nachprüfstellen: Nachprüfstellen nach § 21

VOB/A sind die Kreisverwaltung Ahrweiler,

Kommunalaufsicht, Wilhelmstraße 24-30,

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Tel. (0 26

41) 975-0, Fax: (0 26 41) 975-444 und die

Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion,

Willy-Brandt-Platz 3, 54290 Trier, Telefon(0651) 9494-0, Fax: (0651) 9494-170.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen