DTAD

Ausschreibung - Erneuerung der Wasserversorgung in Augsburg (ID:10394528)

Übersicht
DTAD-ID:
10394528
Region:
86152 Augsburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Wasser-, Kanalbauarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Ausbau der GVS Steingaden mit Erneuerung der Wasserversorgung 400m Gemeindeverbindungsstraße mit einer Gesamtbreite von 5,50 m (4,50 m Fahrbahn, 2 x 0,50 m Bankett) 25m Erschließungsstraße mit...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.01.2015
Frist Vergabeunterlagen:
04.02.2015
Frist Angebotsabgabe:
05.03.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Markt Sulzberg, Rathausplatz 4, 87477
Sulzberg, Landkreis Oberallgäu, Telefon:
0 83 76/92 01-13, Fax: 0 83 76/92 01-40

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Ausbau der GVS Steingaden mit Erneuerung der
Wasserversorgung
400m Gemeindeverbindungsstraße mit einer Gesamtbreite
von 5,50 m (4,50 m Fahrbahn,
2 x 0,50 m Bankett)
25m Erschließungsstraße mit einer Gesamtbreite
von 5,20 m (4,70 m Fahrbahn, 2 x 0,25 m
Bankett)
700m RW-Kanäle DN 300
360m Wasserleitung GGG/ZM DN 80 - 200
13 Stück Wasser-Hausanschlüsse

Lose:
nein

Planungsleistungen:
Ja(Bestandspläne
Kanal und Wasser, jeweils einschl. Hausanschlüssen)

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und
zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen:
Keine elektronische Auftragsvergabe

Anforderung der Vergabeunterlagen
Anschrift: Schwäbisches Ingenieurbüro Jellen & Co.,
Stuibenweg 12, 87435 Kempten, Telefon: 08 31/5 21 77-0,
Fax: 08 31/5 21 77-10, E-Mail: info@ib-jellen.de
Kostenbeitrag:
Höhe des Kostenbeitrages: 40 j inkl. MwSt.
(1 Expl. Papier + Datenträger mit LV und Plänen)
Erstattung: Nein
Zahlungsweise: Verrechnungsscheck
Empfänger: Siehe Anschrift

k) m) Entfällt

Termine & Fristen
Unterlagen:
04.02.2015
bis zum:
4. Februar 2015

Angebotsfrist:
Am Dienstag, den 5. März 2015,
um 11 Uhr bei Markt Sulzberg, Rathausplatz 4, 87477
Sulzberg, Landkreis Oberallgäu, Telefon:
0 83 76/92 01-13, Fax: 0 83 76/92 01-40, Rathaus, Sitzungssaal
Personen, die bei der Eröffnung der Angebote anwesend
sein dürfen: Bieter und deren Bevollmächtigte

Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführung: 7. April 2015
Fertigstellung der Leistungen: 30. September 2015

Bindefrist:
7. April 2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
5 % der Bruttoauftragssumme
für die Erfüllung sämtlicher Verpflichtungen aus
dem Vertrag; 3 % der Bruttoabrechnungssumme für die
Mangelansprüche

Geforderte Nachweise:
Nachweis für die Beurteilung der Eignung der Bieter
gemäß VOB/A § 6 Abs. 3 Nr. 2 a)-i) oder durch Eigenerklärung
gemäß Formblatt KFB V7 (Eigenerklärung zur
Eignung)
Bei Einsatz von Nachunternehmen sind die Eigenerklärungen
auch für die vorgesehenen Nachunternehmen
abzugeben, es sei denn, die Nachunternehmen
sind präqualifiziert. In diesem Fall reicht die Angabe
der Nummer, unter der die Nachunternehmen im Präqualifikationsverzeichnis
geführt werden. Sämtliche
Nachweise sind mit dem Angebot abzugeben.
Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen
(auch die der Nachunternehmen)
durch Vorlage der in der Eigenerklärung zur Eignung
genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen
zu bestätigen.
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner
Fachkunde folgende Angaben gemäß § 6 Abs. 3 Nr. 3
VOB/A zu machen:
Wasserleitungsbau: Zertifizierung nach DVGW-Arbeitsblatt
GW 301 für Eignungskriterium W 3

Besondere Bedingungen:
Rechtsform von Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch
haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

Sonstiges
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A) VOB-Stelle bei der
Regierung von Schwaben, Fronhof 10, 86152 Augsburg,
Telefon: 08 21/3 27-24 68, Fax: 08 21/3 27-26 60

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen