DTAD

Ausschreibung - Erneuerung der Wegweisung auf den Hessischen Radfernwegen in Kassel (ID:2685794)

Auftragsdaten
Titel:
Erneuerung der Wegweisung auf den Hessischen Radfernwegen
DTAD-ID:
2685794
Region:
34117 Kassel
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
16.05.2008
Frist Vergabeunterlagen:
28.05.2008
Frist Angebotsabgabe:
11.06.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Verkehrssteuerungsausrüstung, Straßenmarkierungsausrüstung, Fundamentierungsarbeiten, Straßenmarkierungsarbeiten
CPV-Codes:
Beschilderung
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Hessische Ausschreibungsdatenbank (HAD)

Ausschreibungsbekanntmachung

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 269/6595

Vergabenummer/Aktenzeichen: 32 h4 T13/Sc-2008/01

a)

Vergabestelle:

Name:Amt für Straßen- und Verkehrswesen Kassel

Anschrift:Untere K?nigsstra?e 95

Stadt/Ort:34117 Kassel

Land:Deutschland

Telefon:0561/7667-0

Fax:0561/7667-150

Mail:post.asv-kassel@hsvv.hessen.de

b)

Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c)

Art des Auftrags: Erneuerung der Wegweisung auf den Hessischen Radfernwegen

d)

Ausführungsort:

NUTS-Code : DE733 Hersfeld-Rotenburg; DE734 Kassel, Landkreis; DE735

Schwalm-Eder-Kreis

e)

Art und Umfang der Leistung: Bei der Baumaßnahme handelt es sich um die

Erneuerung, Ergänzung bzw.Korrektur der wegweisenden Beschilderung auf

folgenden Radfernwegen in Hessen:

R4 ( R4/5/E) von Zella bei Schwalmstadt- Ziegenhain über Fritzlar und

Wolfhagen nach Bad Karlshafen, rd.158 km ca. 950 Zwischenwegweisern

montieren, 200 Pfosten mit neuem Fundament herstellen.

R5 von Affoldern/ Eder über Bad Wildungen nach Niederurff/ Schwalm und

von Borken- Singlis über Homberg/ Efze, Rotenburg/Fulda und Eschwege

nach Wanfried/Werra,rd. 116 km

286 Zwischenwegweisern montieren, 60 Pfosten mit neuem Fundament

herstellen.

Ederradweg von Affolden nach Fritzlar und von Wabern über Felsberg nach

Cuxhagen/Fulda, rd.33 km 120 Zwischenwegweisern montieren, 50 Pfosten

mit neuem Fundament herstellen.

Schwalmradweg ausschließlich im Zuge des gemeinsamen Verlaufs mit dem

R4 zwischen Zella und Ziegenhain sowie zwischen Schlierbach/ Corellhof

und Uttershausen.

Die Leistungen umfasst die Herstellung, Lieferung und Montage der

Beschilderung einschließlich eines Teils der Aufstellvorrichtungen und

Befestigungen an ca. 850 Standorten sowie die Demontage und die

Übergabe/Lieferung bzw. den Abtransport der vorhandennen Beschilderung

Produktschl?ssel (CPV) :

28824700 Beschilderung.

f)

Unterteilung in Lose: nein

g)

h)

Ausführungsfrist:

Beginn : 10.07.2008

Ende : 30.09.2008

i)

Anforderung der Verdingungsunterlagen / Einsichtnahme in

Verdingungsunterlagen:

siehe unter a)

Frist für die Anforderung der Verdingungsunterlagen: 28.05.2008

j)

Kosten der Verdingungsunterlagen: Die Versendung der Unterlagen erfolgt

nach Vorliegen der Quittung über die Einzahlung der Selbstkosten in

Höhe von 28,00 EUR. Diese Kosten werden in keinem Fall zurückerstattet.

Zahlungsweise: Überweisung

Empfänger :Staatshauptkasse Hessen-HCC-HSVV

Kontonummer :1000512

Bankleitzahl:5005000

bei Kreditinstitut :Landesbank Hessen-Thüringen, Frankfurt

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :Referenznummer: A052208046-L

k)

Ablauf der Angebotsfrist: 11.06.2008 10:00 Uhr

l)

Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a)

m)

Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

n)

Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und ihre

Bevollmächtigten

o)

Angebotseröffnung: 11.06.2008 10:00 Uhr

Ort: Amt für Straßen-und Verkehrswesen ,Untere K?nigsstra?e 95, 34117

Kassel,

11.06.2006, 10:00 Uhr Submissionszimmer 311

p)

Sicherheitsleistungen: gem.VOB/B und ZVB/E-StB 2006

q)

Zahlungsbedingungen: Abschlagszahlung und Schlusszahlung nach VOB/B und

ZVB/E-StB 2006

r)

Rechtsform von Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftende

Arbeitsgemeinschaften mit bevollmächtigtem Vertreter.

s)

Eignungsnachweise: Bieter müssen die Bewerbungsbedingungen E2 für die

Vergabe von Bauleistungen im Straßenbau und Brückenbau (HVA V-StB

12/02) beachten.Verlangter Zuverl?ssigkeitsnachweis: Vorlage eines

H?chstens 3 Monate alten Auszuges aus dem Gewerbezentralregister. Bei

Ausl?ndischen Bietern:gleichwertige Bescheinigung einer Gerichts- oder

Verwaltungsbehörde ihres Herkunftslandes.

Die Bieter müssen die Bewerbungsbedingungen für die Vergabe von

Bauleistungen im Straßen- und Brückenbau-

B-StB-Bewerbungsbedingungen/E, Ausgabe 03/06 erfüllen.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form

anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im

Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

t)

Zuschlags- und Bindefrist: 10.07.2008

u)

Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

v)

Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Hessisches Landesamt für Straßen-und Verkehrswesen, Wilhelmstraße 10,

65185 Wiesbaden

nachr. HAD-Ref. : 269/6595

nachr. V-Nr/AKZ : 32 h4 T13/Sc-2008/01

Tag der Veröffentlichung in der HAD: 14.05.2008

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen