DTAD

Ausschreibung - Erneuerung der abgängigen Fahrbahnmarkierungen in Nienburg (ID:11630199)

Übersicht
DTAD-ID:
11630199
Region:
31582 Nienburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Tests, Inspektionen, Analysen, Kontroll-, Überwachungsleistungen, Straßenmarkierungsausrüstung, Straßenmarkierungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Im Umfang der Bauarbeiten gehören u.a. Verkehrssicherungs-, De- und Markierungsarbeiten dazu.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.02.2016
Frist Angebotsabgabe:
22.03.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Name, Anschrift, Telefon-, Telefaxnummer sowie Emailadresse des
Auftraggebers (Vergabestelle):
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr -
Geschäftsbereich Nienburg
Oldenburger Straße 2; 31582 Nienburg,
Telefon :05021 -606-0 Fax:05021-606-200
E-Mail: poststelle-ni@nlstbv.niedersachsen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Art und Umfang der Leistung, allgemeine Merkmale der baulichen
Anlage:
LOS1:
Erneuerung der abgängigen Fahrbahnmarkierungen an versch. Bundesstraßen
der NLStBV -
Geschäftsbereich Nienburg:
Meistereibezirke Bassum, Diepholz, Lemke, Uchte und Vilsen
Im Umfang der Bauarbeiten gehören u.a. Verkehrssicherungs-, De- und
Markierungsarbeiten dazu.
Bei den Markierungsarbeiten sind folgende Markierungssysteme zu
verwenden:
Heissplastikmasse Typ II, P7 , T3
Kaltspritzplastik Typ II, P6 , T3
die genauen Massen entnehmen Sie den Anlagen bzw. dem
Leistungsverzeichnis.
LOS 2:
Herstellung von Fahrbahnmarkierungen (Erstmarkierung) an versch.
Bundesstraßen im Landkreis
Nienburg der NLStBV Geschäftsbereich Nienburg:
Meistereibezirk Lemke
Im Umfang der Bauarbeiten gehören u.a. Verkehrssicherungs- und
Markierungsarbeiten dazu.
Bei den Markierungsarbeiten ist folgenden des Markierungssysteme zu
verwenden:
Heissplastikmasse Typ II, P7 , T3 / T2
die genauen Massen entnehmen Sie den Anlagen bzw. dem
Leistungsverzeichnis.
LOS 3:
Herstellung von Fahrbahnmarkierungen (Erstmarkierung) an versch.
Bundesstraßen im Landkreis
Diepholz der NLStBV Geschäftsbereich Nienburg:
Meistereibezirke Bassum, Diepholz
Im Umfang der Bauarbeiten gehören u.a. Verkehrssicherungs- und
Markierungsarbeiten dazu.
Bei den Markierungsarbeiten ist folgenden des Markierungssysteme zu
verwenden:
Heissplastikmasse Typ II, P7 , T3 / T2
die genauen Massen entnehmen Sie den Anlagen bzw. dem
Leistungsverzeichnis.

Erfüllungsort:
Ort der Ausführung:
NLStBV [:].GB Nienburg,.LQJdmburger.Sjr,.?, 31582 Nienburg

Lose:
Falls die bauliche Anlage oder der Auftrag in mehrere Lose aufgeteilt ist, Art und Umfang der einzelnen Lose und Möglichkeit, Angebote für ein, mehrere oder alle Lose
einzureichen:
Unterschiedliche Fachlose (Fahrbahnmarkierungen)
Angebot kann nur auf 1 LOS abgegeben werden:
LOS 1 : Erhaltungsmaßnahmen ( Erneuerung v. abgängiger Markierung)
in den Landkreisen Nienburg u. Diepholz
LOS 2 : Baumaßnahmen liegen im Landkreis Nienburg:
- B 6 Graue-Wietzen/Wietzen-Neulohe Abs./Stat. 240-3777 bis
275-2750
- B 215 Real-Kreuzung-Nienburg Abs./Stat. 125-0 /125-491
- B 215 Holtorf KVP Abs./Stat. 190-2290/200-10
LOS 3 : Baumaßnahmen liegen im Landkreis Diepholz:
- B 51 Cornau-Barnstorf Abs./Stat. 460-999 / 480-554
B 51 Drentwede-Twistringen Abs./Stat. 520-740 / 546-0
- B 51 OU Diepholz Abs./Stat. 390-1300 / 405-2577
- B 51 Bohmte-Marl Abs./Stat. 300-0 / 340-3950
- B 69 Diepholz-Vechta Abs./Stat. 7-143 / 20-140
- B 214 OU Sulingen Abs./Stat. 420-0 / 425-2800
- B 439 B51 -Gr. Mackenstedt Abs./Stat. 10-0 / 20-1450 u. 35-870 /
35-1540

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Frist für den Eingang der Angebote:
Bis 22.03.2016, um 11:30 Uhr.
Gegebenenfalls Höhe und Bedingungen für die Zahlung des Betrags, der für die Unterlagen zu entrichten ist:
Vergabestelle: Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
- Geschäftsbereich Nienburg.
Die Vergabeunterlagen stehen ab dem 24.02.2016 bis zum 21.03.2016
kostenlos zum Download auf
der Internetseite http://vergabe.niedersachsen.de bereit. Suchbegriff:
4241-Nl
Bitte beachten: Angebote sind weiterhin als Papierfassung abzugeben!
Elektronisch übermittelte Angebote werden nicht zur Wertung zugelassen.
Name und Anschrift, Telefon- und Faxnummer, Email-Adresse der
Stelle, bei der die Vergabeunterlagen und zusätzliche Unterlagen angefordert und eingesehen werden können:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr -
Geschäftsbereich Nienburg
Oldenburger Straße 2, 31582 Nienburg
Telefon: 05021/606-0 Fax: 05021/606-200 E-Mail:
poststelle-ni@nlstbv.niedersachsen.de

Anschrift, an die die Angebote zu richten sind, gegebenenfalls auch
Anschrift, an die Angebote elektronisch zu übermitteln sind:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Nienburg
Oldenburger Straße 2, 31582 Nienburg

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Eröffnungstermin am 22.03.2016 um 11:30 Uhr im Zimmer 227
Folgende Personen dürfen anwesend sein: Bieter und ihre Bevollmächtigte

Ausführungsfrist:
Zeitpunkt, bis zu dem die Bauleistungen beendet werden sollen oder
Dauer des Bauleistungsauftrags; sofern möglich Zeitpunkt, zu dem die Bauleistungen begonnen werden sollen:
LOS 1 = Voraussichtlich ab 05 / 2016
Fertigstellungstermin (Markierungsfirma): 15.11.2016
LOS 2 = Bauzeit (Straßenbau) - B 6 - geplant Mitte 07/2016 bis Ende
09/2016
Fertigstellungstermin (Markierungsfirma): 30.10.2016
Bauzeit (Straßenbau) - B 215 Real-Kreuzung-Nl - geplant Mitte 06/2016
bis Mitte 08/2016
Fertigstellungstermin (Markierungsfirma) : 30.09.2016
Bauzeit (Straßenbau) - B 215 Holtorf KVP - geplant Mitte 07/2016 bis
Mitte 08/2016
Fertigstellungstermin (Markierungsfirma) : 30.09.2016
HVA B-StB Bekanntmachung Ausschreibung 11-14
Seite 2
LOS 3 = Bauzeit (Straßenbau) - B 51 Cornau-Barnstorf - geplant 07/2016
bis Mitte 08/2016
Fertigstellungstermin (Markierungsfirma): 30.09.2016
Bauzeit (Straßenbau) - B 51 OL) Diepholz - geplant 09/2016 bis Mitte
10/2016
Fertigstellungstermin (Markierungsfirma): 15.11.2016
Bauzeit (Straßenbau) - B 51 Bohmte-Marl - geplant 09/2016 bis 10/2016
Fertigstellungstermin (Markierungsfirma): 15.11.2016
Bauzeit (Straßenbau) - B 69 Diepholz-Vechta - geplant 09/2016 bis Mitte
10/2016
Fertigstellungstermin (Markierungsfirma): 15.11.2016
Bauzeit (Straßenbau) - B 214 OL) Sulingen - geplant 09/2016 bis Mitte
10/2016
Fertigstellungstermin (Markierungsfirma): 15.11.2016
Bauzeit (Straßenbau) - B 439 B51-Gr. Mackenstedt - geplant 04/2016 bis
Ende 05/2016
Fertigstellungstermin (Markierungsfirma): 30.06.2016

Bindefrist:
Zuschlagsfrist: 21.04.2016

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Gegebenenfalls geforderte Sicherheiten:
Sicherheit für Vertragserfüllung in Höhe von 5 v. H. der
Auftragssumme;
Sicherheit für Mängelansprüche in Höhe von 3 v. H. der
Abrechnungssumme.

Zahlung:
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise
auf die maßgeblichen
Vorschriften, in denen sie enthalten sind:
Abschlagszahlungen und Schlusszahlung nach VOB/B und ZVB/E-StB.

Geforderte Nachweise:
Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers
oder Bieters:
Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und
Zuverlässigkeit
auf Verlangen Angaben gemäß § 6 Abs. 3 VOB/A zu machen.
Der Bieter hat auf Verlangen einen Verantwortlichen mit der
Qualifikation für die Sicherungsarbeiten
an Arbeitsstellen gemäß dem "Merkblatt über Rahmenbedingungen für
erforderliche Fachkenntnisse
zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen (MVAS)" zu
benennen.
Weitere Nachweise sind gemäß ZTV M 13 die entsprechenden Formblätter
und Nachweise für
Prüfzertifikate (Fachkraft für Fahrbahnmarkierungen,
Sicherheitsdatenblätter, Prüfberichte) auf
Verlangen der Vergabestelle vorzulegen.

Besondere Bedingungen:
Gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft, nach der
Auftragsvergabe haben muss:
Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit
bevollmächtigtem Vertreter.

Sonstiges
Name und Anschrift der Stelle, an die sich der Bewerber oder Bieter
zur Nachprüfung behaupteter
Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden kann:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Göttinger Chaussee 76A, 30453 Hannover

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen