DTAD

Verfahren zur Vor-Information - Erneuerung der vorhandenen Straßenüberführung in Zusamaltheim (ID:10418062)

Übersicht
DTAD-ID:
10418062
Region:
86637 Zusamaltheim
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information
Verfahren zur Vor-Information
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Fundamentierungsarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Straßenbauarbeiten, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Sanitär-,Klempnerarbeiten, Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Bitumen, Asphalt, Brückenbauarbeiten, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Erschliessungsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Die Straße ist eine Innerortsstraße. In der Peripherie der Baustelle grenzen Gewerbeflächen und Privatflächen an. Die bestehende Brücke ist vollständig abzubrechen. Die Brückenfläche der...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.02.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadt Wertingen
Postanschrift Schulstraße 12
86637 - Wertingen
Telefon-Nummer 08272 84 108
Telefax-Nummer 08272 84 408
E-Mail-Adresse christian.neidlinger@vg-wertingen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Kurzbeschreibung Erneuerung der Bliensbachbrücke im OT Gottmannshofen
Die Stadt Wertingen plant die Erneuerung der vorhandenen Straßenüberführung im OT Gottmannshofen über das Gewässer Bliensbach. Die Straße ist eine Innerortsstraße. In der Peripherie der Baustelle grenzen Gewerbeflächen und Privatflächen an. Die bestehende Brücke ist vollständig abzubrechen. Die Brückenfläche der geplanten Brücke beträgt ca. 41 m² und die mittlere lichte Höhe ca. 1,57 m. Mit der Erneuerung der Bliensbachbrücke sind Straßenbauarbeiten hauptsächlich im Vollausbau notwendig. Die Ausbaustrecke beträgt ca. 70 m. Weiterhin erfolgt der Rückbau und Neubau von Regenwasser- und Schmutzwasserkanälen. Zusätzlich wird eine neue Abwasserdruckleitung im Kreuzungsbereich mit dem Gewässer mittels horizontalem Spülbohrverfahren verlegt. Der Anschluss erfolgt an ein Abwasserpumpwerk und an einen Freigefällekanal. Das Abwasserpumpwerk wird bauseits vom Auftraggeber geliefert. Die bestehende Trinkwasserleitung wird innerhalb der Ausbaustrecke der Straße neu gebaut. Die Kreuzung des Gewässers erfolgt mittels horizontalem Spülbohrverfahren. Für die Arbeiten im Trinkwasserbereich und das horizontale Spülbohren von Trinkwasserleitungen sind die Nachweise und Qualifikationen nach DVGW erforderlich. Art und Umfang der Leistungen: Brückenabbruch: Überbau aus Stahlbeton abbrechen ca. 30 m³, Walzträger aus Stahl ausbauen ca. 5 t, Kappen aus Stahlbeton abbrechen ca. 5 m³, Widerlager sowie Flügelwände und Fundamente aus Stahlbeton abbrechen ca. 50 m³. Erneuerung Brücken: Baugrubenaushub ca. 300 m³, Brunnengründung DN 1500 4 St. pro Widerlager (4 St.) ca. 20 m, Stahlbeton für Widerlager ca. 15 m³, Stahlbeton für Flügelwände ca. 8 m³, Bauwerkshinterfüllung ca. 300 m³, Stahlbeton für Überbau ca. 25 m³, Stahlbeton für Kappen ca. 6 m³, Bewehrung aus Betonstahl ca. 10 t, Schutzschicht aus Gussasphalt ca. 30 m², Brückengeländer aus Stahl ca. 20 m, Böschungstreppen ca. 3 St. Straßenbau: Asphalt fräsen ca. 400 m², Bodenabtrag ca. 400 m³, Bodenaustausch ca. 130 m³, Leitungsgrabenaushub ca. 20 m³, Kunststoffrohre DN 160 ca. 18 m, Straßenabläufe ca. 4 St., Frostschutzschicht ca. 150 m³, Schottertragschicht ca. 400 m², Asphalttragschicht AC 32 T N ca. 400 m², Asphaltdeckschicht AC 11 D N ca. 500 m², Graniteinzeiler ca. 100 m, Granitborde B 6 ca. 100 m, Granitkleinpflaster ca. 15 m², Wasserbausteine Gewässersohle und böschung ca. 100 m². Kanalbau: Abbruch Kanal DN 150 bis 300 ca. 54 m, Abbruch Schachtbauwerke ca. 4 St., Leitungsgrabenaushub ca. 45 m³, Baugrubenaushub ca. 55 m³, Spülbohrung da75 mm ca. 16 m, Verlegung im offenen Graben da75 mm ca. 12 m, Stahlbetonrohre DN 300 ca. 18 m, Kunststoffrohre DN 200 HPP ca. 10 m, Kunststoffrohre DN 160 HPP ca. 4 m, Kontrollschächte DN 1000 ca. 5 St.. Wasserversorgung: Leitungsgrabenaushub ca. 65 m³, Baugrubenaushub ca. 50 m³, Spülbohrung DN 150 duktile Gussrohre ca. 38 m, Verlegung im offenen Graben, DN 150 duktile Gussrohre ca. 30 m, Unterflurhydrant ca. 1 St., Schieber DN 100 ca. 1 St., Schieber DN 150 ca. 2 St.

Erfüllungsort:
86637 Wertingen ST Gottmannshofen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Termine & Fristen
Ausführungsfrist:
13.04.2015 - 18.12.2015

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen