DTAD

Ausschreibung - Erneuerung von Kanalhausanschlüssen und Erneuerung der Wasserleitung in Dahn (ID:4489105)

Auftragsdaten
Titel:
Erneuerung von Kanalhausanschlüssen und Erneuerung der Wasserleitung
DTAD-ID:
4489105
Region:
66994 Dahn
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
09.11.2009
Frist Vergabeunterlagen:
20.11.2009
Frist Angebotsabgabe:
14.01.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Rohre, zugehörige Artikel, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Erschliessungsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

öffentliche Ausschreibung (VOB/A). Die Verbandsgemeindeverwaltung Dahner

Felsenland, Landkreis S?dwestpfalz, schreibt im Namen der Ortsgemeinde Fischbach

und im Namen der Verbandsgemeindewerke Dahner Felsenland folgende

Leistungen in zwei Losen aus: Straßenbauarbeiten, Erneuerung von Kanalhausanschlüssen

und Erneuerung der Wasserleitung einschl. der Wasserhausanschl?sse

in der H?hstra?e und Teilen der Straße Am Samsberg in Fischbach. Im

Wesentlichen sind folgende Leistungen zu erbringen: Los 1 - Erneuerung der

Wasserleitung: 120 cbm Schwarzdecke mit Unterbau aufnehmen; 480 cbm Leitungsgraben

ausheben, Kl 3 bis 6; 455 m Hauptleitung aus Guss-Rohren DN 100

herstellen; 35 St. Grundst?cksanschl?sse mit Ventilen und Anschlussleitungen

PE-Xa-Rohr 40x3,7 erneuern sowie 12 St. Hauptschieber, 8 St. Hydranten, 5 St.

Auskreuzungen und diverse Nebenarbeiten. Los 2 - Straßenbauarbeiten: ca. 450m Vollausbau und ca. 90 m Instandsetzung; 2450 qm Schwarzdecke aufnehmen;

1250 qm Betonpflaster und Betonplatten aufnehmen; 1060 m Hochborde und Rinnenplatten

aufnehmen; 1100 cbm Aushub der Klasse 3 bis 6; 1430 cbm Frostschutz

einbauen; 2300 qm Bitu-Tragschicht einbauen; 300 qm Asphaltdecke abfräsen;

2750 qm Bitu-Deckschicht einbauen; 1390 qm Betonpflaster herstellen; 950 m

Muldenrinne herstellen; 34 St. Straßenabläufe herstellen sowie diverse Nebenarbeiten.

Bewerbungsfrist: Freitag, 20. Nov. 2009. Eröffnungstermin: Donnerstag,

14. Januar 2010, 11:00 Uhr. Eröffnungsort: Verbandsgemeindeverwaltung, Dahner

Felsenland, Besprechungszimmer, 1. OG, Schulstraße 29, 66994 Dahn. Entschädigungsbetrag

einschl. Mehrwertsteuer: Los 1: 25,00 EUR, ohne Diskette. Los

2: 30,00 EUR, ohne Diskette. Los 1: 30,00 EUR, mit Diskette. Los 2: 35,00 EUR,

mit Diskette. Ausf?hrungsfristen - Los 1: Los 1: 70 Arbeitstage. Los 2: 120 Arbeitstage.

Die Zuschlags- und Bindefrist betr?gt (abweichend von der VOB/A ? 19, 6

Wochen und endet somit am 24. Feb. 2010. Die Arbeiten sind spätestens 20 Kalendertage

nach Zuschlagserteilung oder Aufforderung zu beginnen. Die Verdingungsunterlagen

sind schriftlich bis zur angegebenen Bewerbungsfrist (Anforderungsschluss)

beim Ingenieurbüro Vatter & Ernst, Sonnenstra?e 1, 66994 Dahn,

Telefon 06391 / 9232-0, Telefax 06391 / 9232-50, anzufordern. Der Anforderung ist

der quittierte Einzahlungsschein über den Entschädigungsbetrag zu Gunsten des

Ingenieurbüros Vatter & Ernst, Inhaber Rudolf Vatter, Konto Nr. 70004130 bei der

Sparkasse S?dwestpfalz Pirmasens-Zweibrücken, BLZ 542 500 10, beizulegen.

Auf Anforderung wird ergänzend pro Los der betreffende Datenträger, Diskette

(MS-DOS) 3,5 Zoll - GAEB-Kennung der Datenaustauschphase 83 - (Ausgabe 90

und 2000) übersandt. Anforderungen ohne Zahlungsnachweis bzw. verspätet eingehende

Anforderungen werden in keinem Fall berücksichtigt. Der Entschädigungsbetrag

wird nicht erstattet. Vor Auftragserteilung müssen die Nachweise

gemäß VOB/A, ? 8 Nr. 3 (Pr?qualifikation) und Nr. 5, Ausgabe 2006, sowie auf

Verlangen die Unbedenklichkeitsbescheinigungen der AOK, des Finanzamtes und

der Berufsgenossenschaft beigebracht werden. Es werden nur fachkundige und

leistungsfähige Bieter beauftragt, die gewerbsmäßig die geforderten Leistungen

ausführen und nachweislich gleichartige Maßnahmen zufrieden stellend ausgeführt

haben. Dies gilt auch für vorgesehene Nachunternehmer. Nachpr?fungsbeh?rde

gemäß VOB/A ? 31 für behauptete Verstöße gegen die Vergabebestimmungen

ist die Kreisverwaltung S?dwestpfalz, Unterer Sommerwaldweg 40-42, 66953

Pirmasens.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen