DTAD

Ausschreibung - Erprobung eiens neuen Management-Tools in München (ID:10230852)

Übersicht
DTAD-ID:
10230852
Region:
80686 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Dienstleistungen im Bereich Bildung und Erziehung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Projekt "Erprobung eines neuen Management-Tools zur Einschätzung und nachhaltigen Entwicklung der Innovationsfähigkeit von Forschungseinrichtungen (Enabling Innovation - Verstetigung)" sollen in...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.12.2014
Frist Vergabeunterlagen:
16.12.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Fraunhofer Gesellschaft e.V.
Hansastraße 27 c
80686 München Telefon 0611/9491060
Telefax -
E-Mail fraunhofer@deutsche-evergabe.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Enabling Innovation
ausf. Beschreibungs Erprobung eiens neuen Management-Tools zur Einschätzung und nachhaltiger Etnwicklung der Innovationsfähigkeit von Forschungseinrichtungen (Enabling Innovation-Verstetigung)
25 Enabling Innovation-Erstworkshops an noch zu bestimmenden Fraunhofer Instituten (Deutschlandweit)
Für das BMBF-geförderte Projekt "Erprobung eines neuen Management-Tools zur Einschätzung und nachhaltigen Entwicklung der Innovationsfähigkeit von Forschungseinrichtungen (Enabling Innovation - Verstetigung)" sollen in Summe 25, leitfadenbasierte Enabling Innovation-Workshops durchgeführt werden. Diese spezifischen Workshops sollen die relevanten Faktoren für eine erfolgreiche Verwertung der wissenschaftlichen Ergebnisse in den Forschungsinstituten auf Basis der im Rahmen eines BMBF-geförderten Projekts entwickelten Enabling Innovation-Methode untersuchen. Enabling Innovation-Workshops haben zum Ziel, die Innovationsfähigkeit von außeruniversitären Forschungseinrichtungen einzuschätzen und nachhaltig entwickeln zu können. Aufgrund der Aussagefähigkeit und Anwendbarkeit der Ergebnisse, sollen die Enabling Innovation-Workshops auf der Methode basieren, die genau für diesen Zweck im Rahmen des Verbundprojektes vom DLR-Technologiemarketing, der Rheinischen Fachhochschule Köln und der Agentur Görgen & Köller GmbH (Laufzeit von 01/2009 bis 07/2012) entwickelt wurde.
Die Ergebnisse der moderierten Enabling Innovation-Workshops führen zu einer handlungsorientierten, qualitativen Einschätzung zu den Indikatoren der Innovationsfähigkeit eines Instituts sowie zur Identifikation und Diskussion von Veränderungspotenzialen, die in einem von dieser Ausschreibung gesonderten Workshop behandelt werden können. Die Innovationsfähigkeit der Institute wird erhoben und somit steuerbar.
Die Durchführung der Enabling Innovation-Workshops soll durch einen externen Berater erfolgen, der sowohl die Moderation als auch die methodisch kompetente inhaltliche Betreuung und Auswertung der Workshop-Ergebnisse übernimmt.

Erfüllungsort:
bundesweit

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

 
80522000-9 Schulungsseminare

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Aktenzeichen 080/401414/Bon-BaMa

Vergabeunterlagen:
Aktivierung der Ausschreibung
Sie haben die Möglichkeit, dieses Verfahren elektronisch zu bearbeiten, mit der Vergabestelle online zu kommunizieren und die Unterlagen zum Vergabeverfahren herunter zu laden. Hierfür stellt Ihnen Deutsche eVergabe ein Werkzeug zur Verfügung - den Projekt-Safe. Die einmaligen Lizenzkosten für dieses Verfahren betragen 12,00 EUR. Zur Nutzung dieser Funktionen aktivieren sie bitte den Projekt-Safe des Vergabeportals der Deutschen eVergabe.

Termine & Fristen
Unterlagen:
Die Abgabefrist für den Teilnahmewettbewerb endet am 16.12.2014 um 12:00:00 Uhr.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
keine allgemeinen Angaben

Zahlung:
keine Angaben

Geforderte Nachweise:
Mit dem Teilnahmeantrag sind folgende Unterlagen vorzulegen:
Unvollständige Unterlagen können zum Ausschluss führen. Bei evtl. Einsatz von Subunternehmern sind diese mit dem Teilnahmeantrag zu nennen, ihre Eignung ist ebenfalls anhand der aufgeführten Kriterien darzustellen. Ferner ist der Anteil am Auftragsgegenstand darzustellen.
- Firmenprofil
- Das zentrale Kriterium für die Durchführung der Workshops an den Fraunhofer Instituten ist die detaillierte Vertrautheit mit der wissenschaftlich erarbeiteten Methodik von "Enabling Innovation". Darüber hinaus muss der Bieter bereits mehrere Enabling Innovation-Workshops durchgeführt haben.
- Der Bieter muss zudem über umfassende Kenntnisse in der Strategie- und Konzeptentwicklung für Innovationsmanagement in Forschungseinrichtungen, insbesondere in außeruniversitären Forschungseinrichtungen, verfügen.
- Expertise in der Entwicklung und Erprobung von Methoden des Innovationsmanagements, idealerweise für die Felder Innovationsbewertung und Innovationsfähigkeit, wird ebenfalls vorausgesetzt.
- Die notwendigen Qualifikationen umfassen darüber hinaus auch langjährige Erfahrung in der Moderation von Arbeitstreffen im Wissenschaftsumfeld.
- Der Bieter sollte zudem fundierte Kenntnisse für die Bereiche Organisations- und Prozessentwicklung von Forschungseinrichtungen aufweisen. Insgesamt sollte der externe Berater eine ausgeprägte Kenntnis der Enabling Innovation- Methodik in Kombination mit Beratungserfahrung mit Instituten außeruniversitärer Forschungsinstitute mitbringen.
- Schließlich werden neben Kenntnissen zur Verwertung aus technik- und naturwissenschaftlichen Forschungsinstituten auch Erfahrungen mit der Verwertung von Forschungsergebnissen aus nicht-technikwissenschaftlichen Bereichen (wie z.B. Sozialwissenschaften) vorausgesetzt.
- Eigenerklärung, dass über das Vermögen des Unternehmens kein Insolvenzverfahren eröffnet wurde, dass sich das Unternehmen nicht in Liquidation befindet und dass Mitglieder der Geschäftsleitung keine schweren Verfehlungen begangen haben, die ihre Zuverlässigkeit in Frage stellen.
- Eigenerklärung über das ordnungsgem. Abführen von Steuern und Sozialabgaben
- Umsatz der letzten drei Geschäftsjahre

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen