DTAD

Ausschreibung - Erprobung eines Systems zur automatischen Detektion von beweglichen Gegenständen in Gefahrenbereichen in Eschborn (ID:3918216)

Auftragsdaten
Titel:
Erprobung eines Systems zur automatischen Detektion von beweglichen Gegenständen in Gefahrenbereichen
DTAD-ID:
3918216
Region:
65760 Eschborn
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.06.2009
Frist Angebotsabgabe:
16.06.2009
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage: Erprobung eines Systems zur automatischen Detektion von beweglichen Gegenständen in Gefahrenbereichen.
Kategorien:
Sendegeräte für Funk, Fernsehen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Name, Anschrift, Telefon-, Telegrafen-, Fernschreib- und Fernkopiernummer der

Vergabestelle des Auftraggebers: DB Netz AG, I.NVT 22, K?lnerstr. 5, 65760

Eschborn.

b) Gewähltes Vergabeverfahren: Verhandlungsverfahren mit Teilnehmerwettbewerb

nach VOL/A Abschnitt 3.

c) Art des Auftrags, der Gegenstand der

Ausschreibung ist: Lieferleistung, Montage und Inbetriebnahme eines videogest?tzten

Systems.

d) Ort der Ausführung: Rheinland-Pfalz (Landesgrenze Hessen).

e) Art und Umfang der Leistung, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage:

Erprobung eines Systems zur automatischen Detektion von beweglichen Gegenständen

in Gefahrenbereichen.

f) falls die bauliche Anlage oder der Auftrag in mehrere

Lose aufgeteilt ist, Art und Umfang der einzelnen Lose und Möglichkeit, Angebote

für eines, mehrere oder alle Lose einzureichen: Der Auftrag wird in zwei Lose

geteilt. Los 1: Lieferung der Systemtechnik; Los 2: Montage und Inbetriebnahme der

Anlage. Es besteht die Möglichkeit sich auf nur ein Los bzw. auf beide Lose zu bewerben.

h) Etwaige Frist für die Ausführung: vsl. 12.08.2009 - 21.09.2009.

i) gegebenenfalls

Rechtsform, die die Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben

wird, haben muss: gesamtschuldnerische Haftung aller Gemeinschaftsmitglieder.

j) Ablauf der Einsendefrist für die Anträge auf Teilnahme: 16.06.2009, 12.00 Uhr.

k)Anschrift, an die diese Anträge zu richten sind: Teilnahmeanträge sind unter Angabe

der Vorgangsnummer VET- QM/09/ 225278 in einem verschlossenen Umschlag zu

richten an: Deutsche Bahn AG, Systemverbund Bahn - Beschaffung, Strategischer

Einkauf TK-Systeme und TK-Dienstleistungen, VET-M 2 SFr, Hahnstra?e 52, 60528

Frankfurt am Main.

l) Sprache, in der diese Anträge abgefasst sein müssen: Deutsch.

m) Tag, an dem die Aufforderungen zur Angebotsabgabe spätestens abgesandt

werden: vsl. ab dem 17.06.2009.

n) Gegebenenfalls geforderte Sicherheiten: lt.

Verdingungsunterlagen.

o) Wesentliche Zahlungsbedingungen: 30 Tage netto.

p)mit dem Teilnahmeantrag verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung

(Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit) des Bewerbers:

I) Ausschlusskriterium:

Erklärung - keine Liquidation / keine Insolvenz. Der Teilnehmer versichert,

dass über das Vermögen des Teilnehmers kein Insolvenzverfahren oder kein vergleichbares

gesetzliches Verfahren eröffnet ist, die Eröffnung weder beantragt noch

ein Antrag mangels Masse abgelehnt worden ist. Der Teilnehmer erklärt, dass er

sich nicht in Liquidation befindet. II.) Ausschlusskriterium: Erklärung - keine unzulässigen

wettbewerbsbeschr?nkten Abreden. Der Teilnehmer erklärt, dass der Bieter

in Bezug auf die Vergabe keine unzulässige wettbewerbsbeschr?nkende Abrede

getroffen hat. Unzul?ssige wettbewerbsbeschr?nkende Abreden sind nach Maßgabe

von ? 1 ff. GWB und Art. 81 EG-Vertrag insbesondere Verabredungen oder

Empfehlungen über Gewinnaufschl?ge, Gewinnbeteiligungen, die zu fordernden

Preise, Entrichtung von Ausfallentschädigung oder Abstandszahlungen u.?. III.) Der

Bewerber muss Erfahrungen im Aufbau und Inbetriebnahme von technischen Komponenten

und Systemen insbesondere an / neben Gleisk?rpern bei der Deutschen

Bahn nachweisen. IV.) Der Bewerber muss Referenzen im Bereich der automatisierten

Videoüberwachung (vorzugsweise im Deutschen Bahn Umfeld) nachweisen.

V.) Der Bewerber muss handelsüblichen Systemkomponenten mit genormten

und standardisierten Schnittstellen verwenden.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen