DTAD

Ausschreibung - Errichtung der Fernwärmeleitungen in Vaterstetten (ID:10947500)

Übersicht
DTAD-ID:
10947500
Region:
85591 Vaterstetten
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Rohre, zugehörige Artikel, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Los 1 Fernwärmeleitungen (Rohrbau und Tiefbau) Die Baumaßnahme für das Fernwärmenetz mit Rohrleitungen, Tiefbau/Erdarbeiten, Signalkabel etc. umfasst ca. 1 km Haupttrasse mit Hausanschlüssen (DN...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.07.2015
Frist Angebotsabgabe:
28.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Kommunalunternehmen Gemeindeent-
wicklung Vaterstetten (GEV), Wendelsteinstraße
7, 85591 Vaterstetten, Telefon: +49/(0)81 06/
3 83-0; Fax: +49/(0)81 06/3 83-81 15,
E-Mail: gemeinde@vaterstetten.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Errichtung der Fernwärmeleitungen zwischen Biogasanlage,
Sportzentrum, Heizwerk Baldhamer Straße
und Jugendzentrum (Rohrbau und Tiefbau)

Los 1 Fernwärmeleitungen
(Rohrbau und Tiefbau)
Die Baumaßnahme für das Fernwärmenetz mit Rohrleitungen,
Tiefbau/Erdarbeiten, Signalkabel etc. umfasst
ca. 1 km Haupttrasse mit Hausanschlüssen
(DN 20 bis DN 100).
Die genannten Werte beruhen auf dem aktuellen Planungsstand
und können sich noch ändern.
Der Umfang beinhaltet die Lieferung und Montage der
kompletten betriebsfertigen Fernwärmeleitungen
(Kunststoffmantelrohr-System mit Leckageüberwachungssystem),
Hausdurchführungen, Erst-absperrungen,
Tiefbauarbeiten mit Erstellung von Schächten,
Entwässerungen, Entlüftungen, Signalkabel für Datenübertragung
und Mitverlegung von Leerrohren (z.B.
für den Aufbau eines LWL-Netzes), Straßenquerungen,
ggf, erford. Pressbohrungen, Wiederherstellung der
Oberflächen im öffentlichen Bereich, Straßenbau sowie
der zum Aufbau eines kompletten Fernwärmenetzes erforderlichen
Komponenten und deren Dokumentation.


Beheizung eines Nahwärmenetzes; Engineering im
Rahmen des Liefergegenstandes erforderlich

Erfüllungsort:
85591 Vaterstetten

Lose:
Los 1 Fernwärmeleitungen
(Rohrbau und Tiefbau)
Die Baumaßnahme für das Fernwärmenetz mit Rohrleitungen,
Tiefbau/Erdarbeiten, Signalkabel etc. umfasst
ca. 1 km Haupttrasse mit Hausanschlüssen
(DN 20 bis DN 100).
Die genannten Werte beruhen auf dem aktuellen Planungsstand
und können sich noch ändern.
Der Umfang beinhaltet die Lieferung und Montage der
kompletten betriebsfertigen Fernwärmeleitungen
(Kunststoffmantelrohr-System mit Leckageüberwachungssystem),
Hausdurchführungen, Erst-absperrungen,
Tiefbauarbeiten mit Erstellung von Schächten,
Entwässerungen, Entlüftungen, Signalkabel für Datenübertragung
und Mitverlegung von Leerrohren (z.B.
für den Aufbau eines LWL-Netzes), Straßenquerungen,
ggf, erford. Pressbohrungen, Wiederherstellung der
Oberflächen im öffentlichen Bereich, Straßenbau sowie
der zum Aufbau eines kompletten Fernwärmenetzes erforderlichen
Komponenten und deren Dokumentation.

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Name und Anschrift, Telefon und Fax, E-Mailadresse
der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen und zusätzliche
Unterlagen angefordert und eingesehen werden
können:
IGMPLAN GmbH Planungsgesellschaft für Energieund
Umwelttechnik, Hr. Kötting, Fichtenstraße 2,
82061 Neuried; Telefon: +49/(0)89/7 24 68 61-0, Fax:
+49/(0)89/7 24 68 61-29, E-Mail: info@igmplan.de
Die Unterlagen können digital zur Verfügung gestellt
werden.

l) Gegebenenfalls Höhe und Bedingungen für die Zahlung
des Betrags, der für die Unterlagen zu entrichten
ist: Entfällt

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Los 1: 28. Juli 2015, 10 Uhr

o) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind, ggf.
auch Anschrift, an die Angebote elektronisch zu übermitteln
sind:
Kommunalunternehmen Gemeindeentwicklung Vaterstetten
(GEV), Wendelsteinstraße 7, 85591 Vaterstetten;
Telefon: +49/(0)81 06/3 83-0; Fax: +49/(0)81 06/
3 83-81 15; Übermittlung per Fax nicht zulässig

Ausführungsfrist:
Ausführungsbeginn (FB 214): 3. September 2015;
Ausführungsende: 2. Oktober 2015

Bindefrist:
31. August 2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Anzahlungs-, Vertragserfüllungs- und Gewährleistungsbürgschaft
gemäß Vergabeunterlagen

Zahlung:
in denen sie enthalten sind: VOB/B

Geforderte Nachweise:
Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung
des Bewerbers oder Bieters: Gemäß § 6 Nr. 3 (1) VOB/A
Es kommen nur Bieter in Betracht, die bereits Leistungen
ausgeführt haben, die mit der zu vergebenden Leistung
vergleichbar sind. Eignungsnachweise: Siehe Vergabeunterlagen
Fachliche Nachweise/Zulassungen zur Ausführung der
angefragten Leistung: S. Vergabeunterlagen
Bescheinigung der Berufsgenossenschaft
Betriebshaftpflichtversicherung für die Dauer der Bauzeit
mit Mindestdeckungssummen für Personen- und
Sachschäden von mindestens 5 000 000 j, für Vermögensschäden
von mindestens 2 500 000 j pro Schadensfall
verfügen werde(n). Die Versicherungssumme muss
pro Jahr mindestens zweifach zur Verfügung stehen.
Die Versicherung muss Bearbeitungs- und Obhutschäden
umfassen.)

Besondere Bedingungen:
Gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft
nach der Auftragsvergabe haben muss: Gesamtschuldnerisch
haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

Sonstiges
Gegebenenfalls Auftragsvergabe auf elektronischem
Wege und Verfahren der Ver- und Entschlüsselung:
Entfällt
Name und Anschrift der Stelle, an die sich der Bewerber
oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße
gegen Vergabebestimmungen wenden kann:
Regierung von Oberbayern, Vergabekammer Südbayern,
Maximilianstraße 39, 80538 München

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen