DTAD

Ausschreibung - Errichtung einer Stützmauer im Bereich der Buswendeschleife in Valwig (ID:8088997)

Auftragsdaten
Titel:
Errichtung einer Stützmauer im Bereich der Buswendeschleife
DTAD-ID:
8088997
Region:
56812 Valwig
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
25.03.2013
Frist Angebotsabgabe:
18.04.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
ca. 1.100 m³ Erdaushub; ca. 250m³ Betonarbeiten; ca. 100 m² Verblendmauerwerk; ca. 1.000 m³ Baugrubenverfüllung
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Maurerarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Baumaßnahme: Umgestaltung des Bahnhofsumfeldes

in der Stadt Cochem. Errichtung

einer Stützmauer im Bereich der

Buswendeschleife. Maßnahmeträger: Stadt

Cochem, Markt 1, 56812 Cochem, Vergabestelle:

Verbandsgemeindeverwaltung Cochem,

Ravenéstr. 61, 56812 Cochem, Tel.:

02671 / 608-0, Fax: 02671 / 608-140.

Planung / Bauleitung: Ingenieurbüro Senger

Consult GmbH, Gewerbepark Hinter

Mont, 56253 Treis-Karden, Tel.: 02672 /

9361-0, Fax: 02672 / 9361-61. Leistungsumfang:

ca. 1.100 m³ Erdaushub; ca. 250m³ Betonarbeiten; ca. 100 m² Verblendmauerwerk;

ca. 1.000 m³ Baugrubenverfüllung.

Ausführungsbeginn: 29.04.2013. Ausführungszeit:

80 Werktage. Vergabe: Öffentliche

Ausschreibung nach VOB. Angebotsanforderung:

Angebotsunterlagen können

ab sofort bei der Verbandsgemeindeverwaltung

Cochem, Zimmer 302, Markt 1,

56812 Cochem angefordert werden. Die

Ausschreibungsunterlagen werden ab dem

27.03.2013, versandt bzw. können nach

Voranmeldung abgeholt werden. Schutzgebühr:

Die Schutzgebühr für das Leistungsverzeichnis

(Einzelblankett und CD-ROM

mit GAEB DA 83-Format) beträgt 30,- .

Der Betrag ist auf das Konto der Verbandsgemeinde

Cochem, Sparkasse Mittelmosel,

Kontonummer 000-006346, BLZ: 587

512 30, unter Angabe des Verwendungszwecks Umgestaltung Bahnhofsumfeld

Cochem zu überweisen. Der Einzahlungsschein

ist der Anforderung beizufügen. Eine

Rückerstattung des Kostenbeitrages ist in

jedem Fall ausgeschlossen. Angebotsabgabe:

bis zur Submission am Donnerstag, dem

18. April 2013, 10:30 Uhr, bei der Verbandsgemeindeverwaltung

Cochem, Raum Nr. 201 (kleiner Sitzungssaal), Markt 1 (Rathaus Stadt Cochem), 56812 Cochem.

Die Angebote sind in deutscher Sprache abzufassen.

Zur Eröffnung der Angebote nach

VOB sind der Bieter und seine Bevollmächtigten

zugelassen. Zuschlags- und Bindefrist:

bis zum 17.05.2013 sind die Bieter

an ihre Angebote gebunden. Sicherheitsleistung:

Gewährleistungsbürgschaft (3%)

in Form einer unbefristeten selbstschuldnerischen

Bankbürgschaft in Höhe der Brutto-

Abrechnungssumme. Vergabeprüfstelle:

Nachprüfstelle, gem. VOB/A § 21, bei behaupteten

Verstößen gegen die Vergabebestimmungen

ist die Kreisverwaltung Cochem-

Zell, Kommunalaufsicht, Endertplatz 2, 56812 Cochem.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen