DTAD

Ausschreibung - Ersatz der Netzwerkinfrastruktur in Koblenz (ID:5205927)

Auftragsdaten
Titel:
Ersatz der Netzwerkinfrastruktur
DTAD-ID:
5205927
Region:
56070 Koblenz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.06.2010
Frist Vergabeunterlagen:
10.08.2010
Frist Angebotsabgabe:
10.08.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Netzwerke
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Fachstelle Maschinenwesen Südwest

A-252.2-SNeE/NWoN

BEKANNTMACHUNGSTEXT

Bekanntmachung einer öffentlichen Ausschreibung

Ersatz der Netzwerkinfrastruktur am oberen Neckar im Bereich der

Fernbedienzentrale Obert?rkheim

Fachstelle Maschinenwesen

Südwest

Schartwiesenweg 3

D-56070 Koblenz

06/05/2010

Tel. : 0261 ? 9819 - 0

Fax.:0261 -9819 -4155

WSA-KO@wsv.bund.de

www.fmsw.wsv.de

a) Fachstelle Maschinenwesen Südwest

beim WSA Koblenz

(Postfach 10 04 20 , 56034 Koblenz)

Schartwiesenweg 3, 56070 Koblenz

Telefon: 0261/9819-0

Telefax: 0261/9819-4155

Wsa-koblenz@wsv.bund.de

b) Öffentliche Ausschreibung nach der Verdingungsordnung für Bauleistungen

Teil A (VOB/A)

c) Ersatz der Netzwerkinfrastruktur am oberen Neckar im Bereich der

Fernbedienzentrale Obert?rkheim.

d) Fernbedienzentrale Obert?rkheim, Fernbedienzentrale Bauhof Außenstelle

Stuttgart (BAST)

Schleusen Hofen, Cannstatt, Untert?rkheim, Obert?rkheim, Esslingen,

Oberesslingen, Deiziau

Wehr Oberesslingen

e) o Aufnahme der aktuellen Gerätekonfiguration und ?funktion

o Lieferung der aktiven Netzwerkkomponenten für die bestehenden Standorte

o Lieferung der aktiven Netzwerkkomponenten für die neue Leitzentrale

BAST

o Konfiguration der gesamten Netzwerkkomponenten

o Planung, Lieferung und betriebsfertige Installation eines

Zugangsverwaltungssystems

o Planung, Lieferung und betriebsfertige Installation eines

?berwachungssystems

o Ggf. Lieferung Schaltschr?nke

o Betriebsfertige Installation der Gerätetechnik auf den Anlagen

o Ggf. Erweiterung der Netzwerkverkabelung (Cu + LWL) an den

bestehenden Standorten

o Planung, Lieferung und betriebsfertige Installation der passiven

Netzwerktechnik für die neue Leitzentrale BAST

o Inbetriebnahme der der Einzelnetze und des Gesamtnetzes parallel zur

bestehenden Technik

o Umschaltung und Probebetrieb

Fachstelle Maschinenwesen Südwest

A-252.2-SNeE/NWoN

o Wartung der gesamten Netzwerktechnik während der erweiterten

Gewährleistung (5 Jahre)

o Service Wartungsvertr?ge für im Anschluss an die Gewährleistung

f) Keine Lose

g) entfällt

h) Die Ausführungsfrist der Gesamtmaßnahme betr?gt

Bauabschnitt I : geplant Juli 2010 ? Dezember 2010

Baubaschnitt II: geplant November 2011 - April 2012

i) Die Verdingungsunterlagen können bei der:

Fachstelle Maschinenwesen Südwest

beim WSA Koblenz

Schartwiesenweg 3

56070 Koblenz

eingesehen und ab sofort bis zum 25/06/2010 angefordert werden.

j) Eine Entschädigung von 80,00 Euro ist einzuzahlen bei der:

Deutschen Bundesbank Filiale Saarbrücken

auf das Konto Nr. 590 010 20 BLZ 590 000 00

mit dem Vermerk

?1150 3166 8379 BEW 03004952, Netzwerktechnik oberer Neckar?

Der Einzahlungsbeleg ist der Anforderung beizufügen. Der Betrag wird nicht

erstattet.

k) Die Angebote können bis zum 10/08/2010 10:00 Uhr eingereicht werden

l) Die Angebote sind einzureichen beim:

Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz

Schartwiesenweg 4

56070 Koblenz

Der beigefügte rote Aufkleber ist zur Kennzeichnung des Angebots zu

verwenden.

m) Die Angebote sind in deutscher Sprache abzufassen.

n) An der Eröffnung der Angebote dürfen die Bieter oder ihre Bevollmächtigten

zugegen sein.

o) Die Eröffnung der Angebote findet statt am:

Fachstelle Maschinenwesen Südwest

A-252.2-SNeE/NWoN

10/08/2010 11:00 Uhr

im

Wasser- und Schifffahrtsamtes Koblenz

Schartwiesenweg 4

D-56070 Koblenz

statt

p) Für die Erfüllung sämtlicher Verpflichtungen aus dem Vertrag wird eine

Bürgschaft eines in der Europäischen Gemeinschaft zugelassenen

Kreditinstitutes oder Kreditversicherers in Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme

verlangt, für die M?ngelanspr?che 3 v.H. der Auftragssumme.

q) Zahlungen werden nach den Vertragsunterlagen geleistet.

r) Wird der Zuschlag an eine Bietergemeinschaft erteilt, ist diese in die

Rechtsform einer gesamtschuldnerisch haftenden Arbeitsgemeinschaft mit

bevollmächtigtem Vertreter zu überführen.

s) Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und

Zuverlässigkeit Angaben zu machen über:

? seinen Umsatz in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren,

soweit es Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu

vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei

gemeinsam mit anderen Unternehmern ausgeführten Aufträgen

? die von ihm ausgeführten Leistungen in den letzten drei abgeschlossenen

Gesch?ftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind

? die Zahl der bei ihm in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren

jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach

Berufsgruppen (Projektleiter, Systemspezialisten, Techniker und

Monteure).

t) Die Zuschlagsfrist endet am 20/09/2010.

u) Nebenangebote sind nicht zugelassen, sofern deren technische

Gleichwertigkeit, insbesondere Kompatibilt?t in Bezug auf die Standardisierung

der ?bertragungsanlagen, nicht explizit durch den Bieter nachgewiesen

werden kann.

v) Zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen kann

sich der Bewerber oder Bieter an die:

Wasser- und Schiffahrtsdirektion Südwest

- Vergabeprüfstelle -

Postfach 31 01 60

Fachstelle Maschinenwesen Südwest

A-252.2-SNeE/NWoN

55062 Mainz

wenden.

x) Ortsbesichtigungen sind vorgesehen am:

14/07/2010 um 11:00 Uhr

21/07/2010 um 11:00 Uhr

Treffpunkt: Fernbedienzentrale Obert?rkheim, am Mittelkai 80, Stuttgart

Obert?rkheim Aus Sicherheitsgründen wird zur Teilnahme an der

Besichtigung ein Rettungskragen sowie weitere Arbeitskleidung

empfohlen.

Zur Teilnahme an der Ortsbesichtigung bedarf es einer Anmeldung bei:

Herrn Ho? (Tel. 0261 ? 9819 ? 4244) klaus.hoss@wsv.bund.de

Die Teilnahme an der Ortsbesichtigung wird dringend empfohlen, da

ansonsten die sich aus den örtlichen Gegebenheiten ergebenden

Erschwernisse nicht in der Preisbildung berücksichtigt werden können.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen