DTAD

Ausschreibung - Ersatzneubau der Brücke in Schlangenbad (ID:6118145)

Auftragsdaten
Titel:
Ersatzneubau der Brücke
DTAD-ID:
6118145
Region:
65388 Schlangenbad
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.05.2011
Frist Vergabeunterlagen:
10.05.2011
Frist Angebotsabgabe:
27.05.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Nachprüfungsstelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
ca. 155 cbm bestehende Brücke mit Unterbauten abbrechen; ca. 22 m Geländer abbauen; ca. 420 cbm Baugrube herstellen; ca. 415 cbm Bauwerk hinterfüllen; ca. 18,00 m Wellstahlprofil Maulprofil ca. 2,30 x 3,45 m mit Böschungsausbildung
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Brückenbauarbeiten, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle): Gemeindeverwaltung Schlangenbad,

Bauamt, Rheingauer Straße 23, 65388 Schlangenbad.

b) Vergabeverfahren:

Öffentliche Ausschreibung.

c) Art des Auftrags: Planung und Ausführung von

Bauleistungen.

d) Ort der Ausführung: Schlangenbad, OT Obergladbach.

e) Art

und Umfang, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage: Ersatzneubau der

Brücke über den Gladbach in 65388 Schlangenbad-Obergladbach. Verkehrssicherung

Vollsperrung mit örtlicher Umfahrung; Wasserhaltung mit Fangedämmen

und Verrohrung; ca. 155 cbm bestehende Brücke mit Unterbauten abbrechen;

ca. 22 m Geländer abbauen; ca. 420 cbm Baugrube herstellen; ca. 415 cbm

Bauwerk hinterfüllen; ca. 18,00 m Wellstahlprofil Maulprofil ca. 2,30 x 3,45 m mit

Böschungsausbildung; ca. 4 cbm Beton für Unterbauten; ca. 0,6 t Betonstahl BSt

500S; 12 Einzelfundamente für Geländer; ca. 25 m Füllstabgeländer; 10 Winkelstützelemente

versetzen (7 Bestand); ca. 100 qm Straßenaufbau abbrechen

(teerhaltig) und neu herstellen.

f) Aufteilung in Lose: Nein.

g) Erbringung von

Planungsleistungen: Ja.

h) Ausführungsfrist: 20. Juni 2011 bis 30.08.2011.

i)Rechtsform von Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft

mit bevollmächtigtem Vertreter.

j) Frist für die Einreichung von Teilnahmeanträgen

endet am: Einreichung bis: 10. Mai 2011,10.00 Uhr. Einreichung

bei: IGM Ingenieurplanung GmbH, Dwight-D.-Eisenhower-Straße 9, 65197

Wiesbaden, Tel. 06 11 / 999 13 - 40, e-Mail: a.scheer@igm-ingenieurplanung,de.

Versand der Unterlagen: ab 03. Mai 2011. Die Unterlagen sind kostenpflichtig:

Preis: 45,- Euro. Zahlungsbedingungen und -weise: Die Vergabeunterlagen sind

bei der unter

j) aufgeführten Stelle abzufordern. Sie werden nur versandt, wenn

der Nachweis über die Einzahlung mit der Anforderung vorgelegt wird. Das Entgelt

wird nicht erstattet, Die Entschädigung von 45,- Euro ist einzuzahlen auf das

Konto der IGM Ingenieurplanung GmbH bei dem Kreditinstitut: Wiesbadener

Volksbank, BLZ 510 900 00, Konto-Nr.: 544 906, Verwendungszweck: Ersatzneubau

Brücke Obergladbach.

k) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind:

Anschrift siehe a).

I) Sprache: deutsch.

m) Schlusstermin für den Eingang der

Angebote (Submissionstermin): 27. Mai 2011, 10 Uhr.

n) Geforderte Sicherheiten:

Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 v. H.; Bürgschaft für Mängelansprüche

in Höhe von 3 v. H.

o) Wesentliche Zahlungsbedingungen: Abschlagszahlungen

und Schlusszahlung nach VOB/B und ZVB/E-StB.

p) Geforderte Eignungsnachweise:

Der Bewerber hat mit dem Teilnahmeantrag zum Nachweis

seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben zu machen

gemäß VOB/A, Paragr. 6 Nr. 3. Weitere Nachweise: Namen und Anschriften der

Nachunternehmer. Der Bewerber hat eine Erklärung vorzulegen, dass er in den

letzten 2 Jahren nicht gem. Paragr. 21 Abs. 1 Satz 1 oder 2 Schwarzarbeiterbekämpfungsgesetz;

gem. Paragr. 6 Satz 1 oder 2 Arbeitnehmerentsendegesetz

mit einer Geldbuße von mehr als 2.500 Euro belegt worden ist.

q) Änderungsvorschläge

oder Nebenangebote: gemäß Bedingungen in der Verdingungsunterlage.

r) Sonstige Angaben: Auskünfte zum Verfahren und technischem Inhalt erteilt:

IGM Ingenieurplanung GmbH, Dwight-D.-Eisenhower-Straße 9, 65197 Wiesbaden,

Tel. 06 11 / 999 13 - 40, e-Mail: a.scheer@igm-ingenieurplanung.de. Nachprüfung

behaupteter Verstöße: VOB-Stelle beim Regierungspräsidium Darmstadt,

Luisenplatz 2, 64283 Darmstadt.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen