DTAD

Ausschreibung - Erschließung Gewerbegebiet: Tiefbauarbeiten Straßenbau Wasserleitungsbau in Kirchdorf im Wald (ID:10556906)

Übersicht
DTAD-ID:
10556906
Region:
94261 Kirchdorf im Wald
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Erdarbeiten Oberboden abtragen andecken ca. 670 m³ Boden und Tragschichten lösen ca. 200 m³ Leitungsgraben ca. 1 500 m³ ungebundene Tragschichten Frostschutzschicht ca. 700...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
20.03.2015
Frist Angebotsabgabe:
07.04.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Gemeinde Offenberg, Neuhausen, Rathausplatz 1, 94560 Offenberg,
Telefon: 09 91/9 98 08-0, Fax: 09 91/9 98 08-10.

Anforderung der Unterlagen bei:
Architekturschmiede Oswald, Marienbergstraße
6, 94261 Kirchdorf i. Wald,
Telefon: 0 99 28/94 00-18 => Franz Schmid,
Fax: 0 99 28/94 00-50

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erdarbeiten
Oberboden abtragen andecken ca. 670 m³
Boden und Tragschichten lösen ca. 200 m³
Leitungsgraben ca. 1 500 m³
ungebundene Tragschichten
Frostschutzschicht ca. 700 m³
Straßenentwässerung
Sickerleitung DN 150 ca. 100 m
PP DN 100 ca. 160 m
PP DN 160 ca. 80 m
PP DN 250 - 300 ca. 210 m
PP DN 1000 ca. 50 m
SSK ca. 7 St.
Einsteigschächte ca. 8 St.
Wasserleitung
Wasserleitung PVC DN 80-150 ca. 200 m
gebundene Tragschichten
Asphalttragschicht ca. 840 m²
Deckenbauarbeiten aus Asphalt
Asphaltbetondeckschicht ca. 840 m²
Deckenbauarbeiten aus Pflaster
Graniteinzeiler ca. 210 m
Granitzweizeiler ca. 100 m

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
Sondervorschläge sind erwünscht, Vorgaben
gemäß Ausschreibungsunterlagen.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Die Unterlagen können gegen eine Schutzgebühr
für 65 j während der allg. Geschäftszeiten angefordert
oder abgeholt werden (bei telefonischer Voranmeldung).
Der Betrag ist in der Architekturschmiede durch
Verrechnungsscheck mit dem Vermerk Erschließung
GE Wolfstein - Gem. Offenberg oder bar einzuzahlen.
Ohne Vorlage des Einzahlungsbeleges kann kein
Leistungsverzeichnis abgegeben werden. Eine
Rückerstattung des Betrages ist nicht möglich.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
7. April 2015, 11 Uhr, Sitzungssaal

Ausführungsfrist:
Baubeginn: 20. April 2015 KW 17
Bauende: 6. Juli 2015 KW 28

Bindefrist:
7. Mai 2015.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Für die Erfüllung sämtlicher
Verpflichtungen aus dem Vertrag ist Sicherheit in
Höhe von 5 v. H. der Auftragssummen durch selbstschuldnerische
Bürgschaft zu leisten. Es werden nur
Bürgschaften eines in den Europäischen Gemeinschaften
zugelassenen Kreditversicherers oder Kreditinstituts
angenommen.

Zahlung:
nach § 16 VOB/B.

Zuschlagskriterien:
Der Zuschlag
wird nach § 25 VOB/A auf das Angebot erteilt,
das unter Berücksichtigung aller technischen und
Wirtschaftlichen Gesichtspunkten als das wirtschaftlichste
erscheint.

Geforderte Nachweise:
Mit dem Angebot verlangte Nachweise für die Beurteilung
der Eignung des Bieters:
Eignungsnachweis gemäß Vergabeunterlagen.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform, die die Bietergemeinschaft, an die der
Auftrag vergeben wird, haben muss: Gesamtschuldnerisch
haftende Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem
Vertreter.

Sonstiges
Stelle, an die sich der Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung
behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen
wenden kann:
VOB-Stelle: Regierung von Niederbayern in Landshut.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen