DTAD

Ausschreibung - Erschließung Industriegebiet in Steinau an der Straße (ID:5461291)

Auftragsdaten
Titel:
Erschließung Industriegebiet
DTAD-ID:
5461291
Region:
36396 Steinau an der Straße
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
16.09.2010
Frist Vergabeunterlagen:
05.10.2010
Frist Angebotsabgabe:
07.10.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung - Erschließung Industriegebiet West II, Steinau a.d.Str.: ca. 2900 cbm Kanalgrabenaushub; ca. 415 m GFK-Rohr DN 250; ca. 170 m SB-Rohr DN 300; ca. 80 m SB-Rohr DN 400; ca. 170m SB-Rohr DN 600; ca. 90 m SB-Rohr DN 700; ca. 25 m SB-Rohr DN 800; ca. 2100 cbm Frostschutzschicht; ca. 2700 qm Asphalttragschicht; ca. 2700 qm Asphaltfeindecke; ca. 3900 cbm Erdarbeiten für D?mpfungsbecken; ca. 420 m Wasserleitung GGG DN 150; ca. 420 m Wasserleitung GGG DN 200. Produktschl?ssel (CPV): 45000000 Bauarbeiten.
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Rohre, zugehörige Artikel, Erschliessungsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

HAD-Referenz-Nr.: 3278/31. Vergabenummer/Aktenzeichen: 01-30-208-B209.

a)Auftraggeber (Vergabestelle): Hessische Landgesellschaft mbH, Wilhelmsh?her

Allee 157 - 159, 34121 Kassel, Deutschland.

b) Art der Vergabe: öffentliche Ausschreibung VOB/A.

d) Art des Auftrags: Erschließung Industriegebiet West II.

e)Ausführungsort: Industriegebiet West II, 36396 Steinau a.d.Str. NUTS-Code:

DE719 Main-Kinzig-Kreis.

f) Art und Umfang der Leistung - Erschließung Industriegebiet

West II, Steinau a.d.Str.: ca. 2900 cbm Kanalgrabenaushub; ca. 415 m

GFK-Rohr DN 250; ca. 170 m SB-Rohr DN 300; ca. 80 m SB-Rohr DN 400; ca. 170m SB-Rohr DN 600; ca. 90 m SB-Rohr DN 700; ca. 25 m SB-Rohr DN 800; ca. 2100

cbm Frostschutzschicht; ca. 2700 qm Asphalttragschicht; ca. 2700 qm Asphaltfeindecke;

ca. 3900 cbm Erdarbeiten für D?mpfungsbecken; ca. 420 m Wasserleitung

GGG DN 150; ca. 420 m Wasserleitung GGG DN 200. Produktschl?ssel (CPV):

45000000 Bauarbeiten.

h) Unterteilung in Lose: nein.

i) Ausführungsfrist - Beginn:

15.11.2010; Ende: 30.09.2011.

k) Anforderung der Vergabeunterlagen / Nähere

Auskünfte erhältlich bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen: Ing.-Büro M?ller

GmbH & Co. KG, Schlo?stra?e 6, 36396 Steinau an der Str., Deutschland, zu

Hdn. von: Hr. Seemann, Tel.: 06663/919113, Fax 06663/919115; E-Mail: steinau@

igm-gruenberg.de. Frist für die Anforderung der Vergabeunterlagen: 05.10.2010.

l) Kosten der Vergabeunterlagen: 100,00 EUR für LV einschl. CD. Zahlungsweise:

nur Überweisung. Empfänger: Ing.-Büro M?ller GmbH & Co. KG, Kontonummer:

32 185, Bankleitzahl: 513 515 26 bei Kreditinstitut: Sparkasse Grünberg. Verwendungszweck

( bitte immer angeben! ): IG West II, Steinau a.d.Str.

n) Frist für den Eingang der Angebote: 07.10.2010, 10:00 Uhr.

o) Ort der Angebotsabgabe: Hessische

Landgesellschaft mbH, Nordendstr. 44, 65546 M?rfelden-Waldorf, Deutschland.

p) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch.

q) Angebotseröffnung: 07.10.2010,

10:00 Uhr. Ort: Hessische Landgesellschaft mbH, Nordendstr. 44, 64546 M?rfelden-

Walldorf. Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und

deren Bevollmächtigte.

r) Sicherheitsleistungen: Vertragserf?llungs- und M?ngelanspr?cheb?rgschaft

in Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme einschl. der Nachträge,

M?ngelanspr?cheb?rgschaft in Höhe 3 v. H. der Abrechnungssumme.

s)Zahlungsbedingungen: Zahlungsbedingungen gemäß Verdingungsunterlagen.

Rechtsform von Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem

Vertreter.

u) Eignungsnachweise: Der Bieter hat zum Nachweis seiner

Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben zu machen. Geforderte

Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise

(u.a. HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs

zulässig.

v) Zuschlags- und Bindefrist: 04.11.2010.

w) Sonstige Angaben/

Nachprüfstelle: VOB-Stelle beim RP Darmstadt.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen