DTAD

Ausschreibung - Erschließung des Baugebietes in Kassel (ID:3384340)

Auftragsdaten
Titel:
Erschließung des Baugebietes
DTAD-ID:
3384340
Region:
34117 Kassel
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.12.2008
Frist Vergabeunterlagen:
21.01.2009
Frist Angebotsabgabe:
29.01.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art des Auftrags / Gegenstand der Ausschreibung: Gemeinde Lohfelden, Erschließung des Baugebietes Lindenberg , BA 2009 Abwasserableitungsanlagen, Wasserversorgungsanlagen sowie Straßenbauarbeiten.
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse, Kanalisationsarbeiten, Straßenbauarbeiten, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Sanitär-,Klempnerarbeiten, Metall-, Stahlbauarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Kabelinfrastruktur, Bitumen, Asphalt, Elektroinstallationsarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Auftraggeber: Gemeindevorstand der Gemeinde Lohfelden, Lange Straße 20,

34253 Lohfelden, E-Mail: gemeinde@lohfelden.de.

b) Art der Vergabe: öffentliche

Ausschreibung nach VOB/A ? 17 Nr. 1.

c) Art des Auftrags / Gegenstand der

Ausschreibung: Gemeinde Lohfelden, Erschließung des Baugebietes Lindenberg ,

BA 2009 Abwasserableitungsanlagen, Wasserversorgungsanlagen

sowie Straßenbauarbeiten.

d) Ort der Ausführung: Gemeinde Lohfelden.

e) Art

und Umfang der Leistung: Los 1 - Abwasserableitungsanlagen, öffentliche Anlagen,

Cluster 3: ca. 1160 m Kanalrohrgraben, Tiefe 1,75 - 3,50 m, Breite 1,20 - 1,50m; ca. 500 cbm

Bodenaustausch; ca. 2300 cbm Bodenverbesserung mit Kalk; ca.

585 m Entw?sserungsrohrleitung HS-Rohr DN 200; ca. 520 m Entw?sserungsrohrleitung

DN 300 aus Stahlbeton; ca. 60 m Entw?sserungsrohrleitung DN 400

aus Stahlbeton; 36 Stck. Fertigteilsch?chte NW 1000 - 1200 mm aus Stahlbeton

Los 2 - Abwasserableitungsanlagen, Hausanschl?sse, Cluster 3: ca. 360 m Entw?sserungsrohrleitung

HS-Rohr DN 150 als wandverst?rktes PVC-Rohr einschl.

der erforderlichen Erdarbeiten in unbefestigten Bereichen; 44 Stck. Anschlüsse

mittels Abzweige an PVC-Rohre; 44 Stck. Sattelst?cke für Anschluss an Stahlbetonrohrleitung.

Los 3 - Wasserversorgungsanlagen, Öffentlicher Bereich, Cluster

3: ca. 765 m Rohrgr?ben für Wasserversorgungsleitungen, Tiefe 1,00 - 1,50 m,

Breite 0,60 - 0,80 m; ca. 100 cbm Bodenaustausch; ca. 275 cbm Bodenverbesserung

mit Kalk; ca. 320 m Wasserleitung aus PVC DN 150; ca. 315 m Wasserleitung

aus PVC DN 100; ca. 130 m Wasserleitung aus PVC DN 65; ca. 500 kg

Formteile aus Guss, kunststoffbeschichtet für PVC-Rohrleitung; 20 Stck. Absperrschieber

mit Flanschanschl?ssen DN 65 - DN 150; 5 Stck. Unterflurhydranten.

Los 4 - Wasserversorgungsanlagen, Hausanschl?sse, Cluster 3: ca. 170 m

Hausanschlussleitungen aus HDPE-Rohren DN 32 einschl. herstellen der Anschlussgr?ben

in unbefestigten Bereichen; 44 Stck. Absperrschieber DN 32 / 1

1/4 Zoll. Los 5 - Wasserversorgungsanlagen, Druckerhöhungsanlage: ca. 100

cbm Bodenaushub für Baugrube; ca. 40 cbm Bauwerkshinterf?llung; ca. 100 cbm

Bodenverbesserung mit Kalk; ca. 35 qm Mauerwerkverblendung mit bruchrauhen

Sandsteinen; ca. 18 m Sandsteinabdeckplatten; ca. 7 cbm Ortbeton für Bodenplatte;

ca. 30 cbm Ortbeton für Wände; ca. 7 cbm Ortbeton für Deckenplatte;

ca. 150 qm Wand- und Deckenisolierung als Wasser- und Wärmedämmung; diverse

Klempner- und Sanitärarbeiten sowie Schlosserarbeiten und maschinenund

elektrotechnische Ausrüstung der Druckerh?hungsstation. Los 6 - Baustra?e,

Cluster 3: ca. 1.500 cbm Oberboden abtragen; ca. 2.300 cbm Boden lösen

und weiterverwenden; ca. 200 cbm Bodenverbesserung; ca. 6.000 qm Planum

herstellen; ca. 1200 cbm Untergrundverfestigung mit Kalk durchführen; ca. 550

m Drainagerohrleitung als Vollsickerrohr aus por?sem Beton; ca. 60 m Anschlussrohrleitungen

aus HS-Rohren DN 150 einschl. Leitungszone und Rohrleitungsgr?ben;

13 Stck. Straßenabläufe 50 x 50 cm; ca. 2.100 cbm Frostschutzschicht

herstellen (Basalt); ca. 4.400 qm bituminöse Tragschicht 0/32 Einbaugewicht 250

kg/qm; ca. 660 qm Gehwegpflaster liefern und verlegen; ca. 400 m Tiefbordsteine

T 10/25 liefern und setzen; ca. 700 m Leitungsgraben für Kabel herstellen.

f)Unterteilung in Lose: eine losweise Vergabe ist nicht vorgesehen.

g) Angaben

über den Zweck der baulichen Anlage: entfällt.

h) Ausführungsfrist: März 2009 bis

August 2009.

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen / Anforderungsfrist: Gemeindevorstand

der Gemeinde Lohfelden, Lange Str. 20, 34253 Lohfelden, Telefon:

0561-511020, Telefax: 0561-51102-31. Schriftliche Anforderung auch über

Telefax. Die Verdingungsunterlagen können ab dem 09.01.2009 angefordert

werden. Der Versand erfolgt bis zum 21.01.2009.

j) Kosten der Verdingungsunterlagen:

Die Angebotsgeb?hr, die nicht zurückerstattet wird, betr?gt für alle Lose

92,00 EUR (incl. 19 % MwSt.) und ist auf das Konto Nr. 29887 bei der Kasseler

Sparkasse, BLZ 520 503 53, zu ?berweisen. Der Einzahlungsbeleg ist vorzulegen.

k) Ablauf der Angebotsfrist: bis zum Submissionstermin 29.01.2009, 10.00 Uhr.

l) Ort der Angebotsabgabe: Die Angebote sind zu richten an: (siehe unter a).

Der Umschlag ist deutlich mit einem roten Aufkleber zu kennzeichnen.

m) Das

Angebot ist abzufassen in: deutscher Sprache.

n) Bei der Eröffnung des Angebotes

dürfen anwesend sein: Nur die Bieter und ihre Bevollmächtigten.

o) Angebotseröffnung:

29. Januar 2009, 10.00 Uhr. Ort: Gemeinde Lohfelden, Raum 16.

p)Sicherheitsleistungen: Als Sicherheit für die vertragsmäßige Ausführung der

Leistung wird eine Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 % der Auftragssumme

gefordert. Als Sicherheit für die Erfüllung der Gew?hrleistungsanspr?che

wird eine Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 3 % der Abrechnungssumme

gefordert.

q) Zahlungsbedingungen: Zahlungen erfolgen nach VOB/B ? 16.1.

r)Rechtsform von Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem

Vertreter.

s) Eignungsnachweise: Dem Angebot sind die gemäß

EVM (B) A Seite 2 unter Pkt. 3 aufgeführten Nachweise, soweit gefordert, beizufügen.

t) Zuschlags- und Bindefrist - Ende der Zuschlagsfrist: 27. Februar 2009.

u) Nebenangebote: sind zugelassen.

v) Sonstige Angaben / Nachprüfstelle: Die

Vereinbarung zur Einhaltung der tarifvertraglichen und öffentlich-rechtlichen

Bestimmungen bei der Ausführung von Bauleistungen wird einschließlich Strafversprechen

zum Vertragsbestandteil. Prüfstelle ? 31 VOB/A: Prüfstelle RP Kassel,

VOB-Prüfstelle, Steinweg 6, 34117 Kassel.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen