DTAD

Ausschreibung - Erschließung des Neubaugebietes in Rodalben (ID:7556939)

Auftragsdaten
Titel:
Erschließung des Neubaugebietes
DTAD-ID:
7556939
Region:
66976 Rodalben
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
18.09.2012
Frist Angebotsabgabe:
17.10.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Los 1 - Vorgezogene Erdarbeiten für den Straßenbau (Stadt Rodalben): 1.000 m³ Oberboden abtragen; 950 m³ Boden abtragen; 950 m³ Boden auftragen. Los 2 - Kanalisation: 3.700 m³ Rohrgrabenaushub, bis ca. 4,50 m; 1.100m PVC-Rohre DN 300 - DN 400; 42 St. Einsteigeschächte DN 1000 - DN 1200; 82 St. Hausanschlüsse mit Schächte herstellen (SW + RW). Los 3 Wasserversorgung: 800m³ Rohrgrabenaushub, bis ca. 1,40 m; 650m PE-Rohr da 125; 10 St. Schieber und Hydranten; 40 St. Hausanschlussleitungen da 40 HDPE. Los 4 - Regenrückhaltebecken 7.600 m³ Erdarbeiten (für Erdbecken); 630 m³ Rohrgrabenaushub, bis ca. 3,50 m; 90 m Stahlbetonrohre DN 700; 170 m GGG-Rohre DN 500 - DN 600; 8 St. Einsteigeschächte DN 1000 - DN 1500; 1 St. Mönchbauwerk.
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Die Verbandsgemeinde Rodalben schreibt

im Auftrag der Stadt Rodalben und die Verbandsgemeindewerke

Rodalben, schreiben

auf der Grundlage der VOB/A, die nachstehenden

Arbeiten für die Erschließung des

Neubaugebietes Hanauisches Eck Teil

II (2. BA) öffentlich aus. Zu erbringende

wesentliche Leistungen: Los 1 - Vorgezogene

Erdarbeiten für den Straßenbau (Stadt

Rodalben): 1.000 m³ Oberboden abtragen;

950 m³ Boden abtragen; 950 m³ Boden

auftragen. Los 2 - Kanalisation: 3.700 m³

Rohrgrabenaushub, bis ca. 4,50 m; 1.100m PVC-Rohre DN 300 - DN 400; 42 St.

Einsteigeschächte DN 1000 - DN 1200; 82

St. Hausanschlüsse mit Schächte herstellen

(SW + RW). Los 3 Wasserversorgung: 800m³ Rohrgrabenaushub, bis ca. 1,40 m; 650m PE-Rohr da 125; 10 St. Schieber und

Hydranten; 40 St. Hausanschlussleitungen

da 40 HDPE. Los 4 - Regenrückhaltebecken

7.600 m³ Erdarbeiten (für Erdbecken);

630 m³ Rohrgrabenaushub, bis ca.

3,50 m; 90 m Stahlbetonrohre DN 700;

170 m GGG-Rohre DN 500 - DN 600; 8 St.

Einsteigeschächte DN 1000 - DN 1500;

1 St. Mönchbauwerk. Die Angebotsunterlagen

können bis zum 27.09.2012 bei der

Verbandsgemeinde Rodalben, Fachbereich

II, Am Rathaus 9, 66976 Rodalben, Fax:

06331 / 234-105, schriftlich angefordert

werden. Versand: Freitag, 28.09.2012.

Elektronisch abrufbereit: ab 28.09.2012.

Unkostenbeitrag: Los 1 - Los 4: 70,00 inkl.

19 % MwSt. (einschl. CD-ROM). Der

Betrag wird nicht zurückerstattet. Der Anforderung

ist ein Verrechnungsscheck bzw.

der Einzahlungsbeleg über die Überweisung

der Schutzgebühr zu Gunsten der Verbandsgemeindekasse

auf das Konto Nr. 40

000 036, bei der Sparkasse Südwestpfalz,

BLZ 542 500 10, mit Angabe des Verwendungszweckes,

beizulegen. Anforderungen

ohne Verrechnungsscheck oder Einzahlungsbeleg

werden nicht berücksichtigt. Zuständig

bei technischen Rückfragen: Los 1:

Ingenieurbüro Thiele GmbH, Unterer Sommerwaldweg

1, 66953 Pirmasens, Telefon

06331 / 5547-0. Los 2-4: Ingenieurbüro

Dilger GmbH, Gewerbepark Neudahn 3 ,

66994 Dahn, Tel. 06391 / 911-0. Submission:

Mittwoch, 17.10.2012, 11:00 Uhr. Ort:

Verbandsgemeinde Rodalben, Sitzungsraum,

Zwischengebäude, Am Rathaus 9,

66976 Rodalben. Die Vergabeunterliegen

liegen auf der Vergabeplattform subreport

ELVIS unter www.subreport-elvis.de/

E49236193 ab 28.09.2012 zum Download

bereit und können digital für 11,90

angefordert werden. Kostenloser Support:

Felix Hinske, subreport, 0221 / 9857838.

Wir legen Wert auf digitale Anforderungen.

Die Auftraggeber behalten sich vor, die Lose

1 - 4 zusammen oder getrennt zu vergeben.

Beim Eröffnungstermin anwesend sein dürfen

nur die Bieter und deren Bevollmächtigte.

Die Zuschlagsfrist beträgt - abweichend

von der VOB Teil A, § 10 - 8 Wochen. Telefonische

Auskunft über das Submissionsergebnis

wird nicht gegeben. Nachprüfungsbehörden:

Vergabekammer Rheinland-

Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr,

Landwirtschaft und Weinbau, Stiftsstraße

9, 55116 Mainz. Vergabeprüfstelle

bei der Kreisverwaltung Südwestpfalz, Unterer

Sommerwaldweg 40, 66953 Pirmasens.

Vor Auftragserteilung müssen die

Nachweise über Fachkunde, Leistungsfähigkeit

und Zuverlässigkeit gemäß VOB Teil A, § 6 Abschnitt 3.(1) und 5, Ausgabe

2012, sowie auf Verlangen die Unbedenklichkeitsbescheinigungen

der AOK, des Finanzamtes

und der Berufsgenossenschaft

erbracht werden.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen