DTAD

Ausschreibung - Erschließungsarbeiten in Ahnatal (ID:4371395)

Auftragsdaten
Titel:
Erschließungsarbeiten
DTAD-ID:
4371395
Region:
34292 Ahnatal
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.09.2009
Frist Vergabeunterlagen:
08.10.2009
Frist Angebotsabgabe:
27.10.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Baureifmachung und Abräumung , Erschließungsarbeiten , Komplett- oder Teilbauleistungen im Hochbau sowie Tiefbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Ausschreibungsbekanntmachung

öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 2782/2

Vergabenummer/Aktenzeichen: AHT-FW-ER-01

a) Vergabestelle:

Offizielle Bezeichnung:Gemeindevorstand der Gemeinde Ahnatal

Straße:Wilhelmsthaler Straße 3

Stadt/Ort:34292 Ahnatal

Land:Deutschland

b) Art der Vergabe: öffentliche Ausschreibung VOB/A

c) Art des Auftrags: Tiefbauarbeiten zur Erschließung des Baugrundst?ckes mit Trinkwasser sowie zur Regen- und Schmutzwasserableitung.

d) Ausführungsort: Hauptstraße, 34292 Ahnatal

NUTS-Code : DE734 Kassel, Landkreis

e) Art und Umfang der Leistung: 1. Arbeiten am Wasserleitungsnetz:

Herstellen eines Anschlusses an eine vorhandene Hauptleitung DN 150 GGG, Bau einer Anschlussleitung DN 100 GGG, Länge ca. 50 m in offener Bauweise in großteils unbefestigtem Gelände, Setzen eines ?bergabeschachtes mit Verbundwasserz?hler und Druckmindereinrichtung.

2. Niederschlagswasserableitung:

Bau eines Regenrückhaltebeckens als Erdbecken, Volumen ca. 110 m3 mit Drosseleinrichtung,

Verlegen einer Kanalleitung DN 300, Beton, Länge ca. 50 m, Setzen von 3 Schächten DN 1000, Anschluss an ein vorhandenes Grabensystem herstellen, Oberflächenwiederherstellung im Bereich Kanaltrasse (Pflasterarbeiten).

3. Schmutzwasserableitung:

Setzen einer Doppelpumpstation, Bau einer Abwasserdruckleitung in geschlossener Bauweise Länge ca. 80 m, DN 90 PE-HD, Setzen eines Schachtbauwerkes im Bereich der Hauptstraße , Anschluss der Druckleitung an das bestehende Kanalnetz der Gemeinde Ahnatal. Wiederherstellung der Oberflächen in Asphalt (ca. 30 m2).

Produktschl?ssel (CPV) :

45111200 Baureifmachung und Abräumung

45111291 Erschließungsarbeiten

45200000 Komplett- oder Teilbauleistungen im Hochbau sowie Tiefbauarbeiten

45231300 Bauarbeiten für Wasser- und Abwasserrohrleitungen

f) Unterteilung in Lose: nein

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags: Erschließung des Baugrundst?ckes mit Trinkwasser, Bau der Anlagen zur Regen- und Schmutzwasserableitung.

h) Ausführungsfrist:

Beginn : 10.11.2009

Ende : 18.12.2009

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen / Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

siehe unter a)

Frist für die Anforderung der Verdingungsunterlagen: 08.10.2009

j) Kosten der Verdingungsunterlagen: Die Verdingungsunterlagen können unter dem Stichwort Erschließung Feuerwehrhaus in der Gemeindeverwaltung Ahnatal, K?mmerei, schriftlich bis zum 08.10.2009 angefordert werden.

Der Versand der Unterlagen erfolgt ab Dienstag, den 13.10.2009. Die Anforderungsgeb?hr betr?gt 35,00 . Die Beträge sind als Verrechnungsscheck dem Anforderungsschreiben beizulegen. Die Gebühren werden nicht zurückerstattet.

Zahlungsweise:nur Verrechnungsscheck

k) Ablauf der Angebotsfrist: 27.10.2009 11:00 Uhr

l) Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a)

m) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

n) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Zur Submission sind nur Bieter oder deren Bevollmächtigte zugelassen.

o) Angebotseröffnung: 27.10.2009 11:00 Uhr

Ort: Rathaus der Gemeinde Ahnatal, Sitzungssaal, Wilhelmsthaler Straße 3, 34292 Ahnatal

p) Sicherheitsleistungen: Ausf?hrungsb?rgschaft 5 % gem. EFB-SICH 1, Gewährleistungsbürgschaft 3 % gem. EFB-SICH 2

q)

r)

s) Eignungsnachweise: Zur Ausführung kommen nur qualifizierte Fachfirmen in Frage, die mit der Angebotsabgabe Eignungsnachweise gemäß VOB, Teil A, ?8 Ziffer 3 erbringen. Besonders ist die technisch einwandfreie und termintreue Ausführung vergleichbarer Leistungen innerhalb der letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahre nachzuweisen.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

t) Zuschlags- und Bindefrist: 26.11.2009

u) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

v) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen die Vergabebestimmungen kann sich der Bieter oder Bewerber an die VOB-Stelle beim Regierungspräsidenten in Kassel, Steinweg 6, 34117 Kassel wenden.

nachr. HAD-Ref. : 2782/2

nachr. V-Nr/AKZ : AHT-FW-ER-01

Tag der Veröffentlichung in der HAD: 28.09.2009

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen