DTAD

Ausschreibung - Erschließungsarbeiten in Wildenbungert (ID:6873586)

Auftragsdaten
Titel:
Erschließungsarbeiten
DTAD-ID:
6873586
Region:
56283 Wildenbungert
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.02.2012
Frist Angebotsabgabe:
07.03.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Auftraggeber:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Leistungen in mehreren Losen
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Fundamentierungsarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse, Kanalisationsarbeiten, Straßenbauarbeiten, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Kabelinfrastruktur, Bitumen, Asphalt, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Elektroinstallationsarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Erschließungsarbeiten VOB

Öffentliche Ausschreibung nach VOB. Baumaßnahme:

Neubaugebiet Im Königreich ,

1. BA. Erschließungsarbeiten in der Ortsgemeinde

Brodenbach, Verbandsgemeinde Untermosel.

Bauherr: Los 1: Ortsgemeinde

Brodenbach. Los 2: Abwasserwerk der VG

Untermosel. Los 3: Zweckverband Rhein

Hunsrück Wasser. Entwurf und Bauleitung:

Los 1 und 2: Karst Ingenieure GMBH,

Städtebau - Verkehrswesen - Landschaftsplanung,

56283 Nörtershausen, Tel. 02605

/ 9636-0, Telefax: 02605 / 9636-36, info@

karst-ingenieure.de, www.karst-ingenieure.

de. Los 3: Rhein Hunsrück Wasser, Gallscheider

Straße 1, 56281 Dörth. Leistungsumfang.

Los 1 Straßenbauarbeiten: ca. 2.000

m³ Erdaushub inkl. Tieferkofferung, ca. 350

m³ Bodenauftrag/Dammschüttung, ca. 650

m³ Bodenaustausch/Krotzenlage, ca. 850

m³ Frostschutzschicht ca. 200 m³ Schottertragschicht

ca. 1.300 m² Verbundsteinpflaster,

ca. 350 m² Asphalttragschicht AC

32, ca. 350 m² Asphaltdeckschicht AC 11

DN, ca. 360 m 2 und 3-zeilige Entwässerungsrinne,

ca. 600 m Bordanlage (Tiefbord,

Rundbord), ca. 11 St. Straßenabläufe,

ca. 9 St. LED-Straßenleuchten inkl. Fundamente

und Kabel, ca. 4 St. Baumscheiben,

verschiedene Nebenleistungen. Los 2 Kanalbauarbeiten:

ca. 1.450 m³ Grabenaushub,

ca. 500 m³ Erdaushub RRB, ca. 2.400

m² Verbau, ca. 200 m PVC-Rohr DN 200,

ca. 220 m PVC-Rohr DN 300 bis DN 400,

ca. 140 m Beton/PVC-U Rohr DN 300 bis

DN400, ca. 110 m GGG-Rohr DN 200 ca.

20 St. Fertigteilschächte, ca. 1 St. Drosselbauwerk

Beton (2,00 x 2,00 x 1,85 m), ca.

19 St. GS-Anschlüsse im Trennsystem, ca.

15 m Horizontalbohrung DN 600 ST im

Bereich der B 49, ca. 250 m² wasserdichter

Spundwandkasten, verschiedene Nebenleistungen.

Los 3 Wasserversorgung: ca. 230 m

Doppelrohrgraben, ca. 18 Stück Hausanschlüsse,

verschiedene Nebenleistungen.

Ausführungszeit: Baubeginn: Anfang April

2012. Bauende: Mitte Dezember 2012 für

alle Lose. Angebotsunterlagen: können ab

dem 06.02.2012 bei der VG Untermosel,

Bahnhofsstr. 44, 56330 Kobern-Gondorf,

gegen Vorlage des Nachweises der Überweisung

der Schutzgebühr angefordert bzw.

nach vorheriger Terminvereinbarung abgeholt

werden. Die Schutzgebühr beträgt für

alle Lose: Lose 1 bis 3 90,00 inkl. GAEBD83

Datei per E-Mail und Versandanteil.

Der Versand der Ausschreibungstexte (GAEB

Datei.d83) erfolgt durch die VGV Untermosel

auf CD mit den Angebotsunterlagen

auf Papier.

Einzahlung: VG Untermosel,

KTO 3310055, BLZ 576 622 63, bei der

VR Bank-Rhein-Mosel e.G. Eine Erstattung

der Schutzgebühr für zu spät eingehende

Anforderungen erfolgt nicht. Planunterlagen:

können für die Lose 1 und 2 bei

der Karst Ingenieure GMBH nach vorheriger

Terminvereinbarung eingesehen werden

bzw. werden mit den Angebotsunterlagen

im pdf Format versendet.

Submission: Die

Submission findet statt am 07.03.2012, bei

der Verbandsgemeindeverwaltung Untermosel,

Bahnhofsstr. 44, 56330 Kobern-

Gondorf, um 10:00 Uhr. Die Angebote sind

in deutscher Sprache abzufassen. Später

eingehende Angebote werden nicht berücksichtigt.

Bei der Eröffnung der Angebote ist

nur der Bieter oder ein Bevollmächtigter

zugelassen.

Auftragserteilung: Die Angebote

sind in einem verschlossenen Umschlag

einzureichen, der mit einem Aufkleber Angebot

gekennzeichnet ist. In einem zweiten

Umschlag, der mit dem Aufkleber Kalkulationsunterlagen-

Bitte nicht öffnen gekennzeichnet

ist, sind die Kalkulationsunterlagen

als Kopie einzureichen. Der Auftrag

wird nur an Firmen erteilt, die nachweislich

bereits gleichartige Arbeiten mit Erfolg

ausgeführt haben.

Sicherheitsleistungen:

Vertragserfüllungsbürgschaft und spätere

Gewährleistungsbürgschaft jeweils in Form

einer unbefristeten selbstschuldnerischen

Bankbürgschaft in Höhe von 5 % bzw. 3 %

der Bruttoauftrags- bzw. Abrechnungssumme.

Zahlungsbedingungen: Zahlungen nach

Baufortschritt gemäß VOB. Zuschlags- und

Bindefrist: bis zum 13. April 2012 ist der

Bieter an sein Angebot gebunden. Sonstiges.

Bei behaupteten Verstößen gegen Vergabebestimmungen

kann der Bewerber

oder Bieter sich zur Nachprüfung an folgende

Stelle wenden: VOB-Stelle Rheinland-

Pfalz, Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion,

Arbeitssitz in Koblenz.d

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen