DTAD

Ausschreibung - Erstellung eines Proposals in München (ID:10509965)

Übersicht
DTAD-ID:
10509965
Region:
80538 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Webdesign, CMS, softwarenahe Dienstleistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Erstellung eines Proposals für ein EU-Projekt in Bezug auf den EU-Call: H2020-REFLECTIVE-SOCIETY-2015 In Stufe 1 besteht die Hauptaufgabe und das zu erreichende Ziel des Auftragnehmers darin,...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.03.2015
Frist Angebotsabgabe:
20.03.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Deutsches Museum von Meisterwerken der
Naturwissenschaft und Technik (AdöR),
Museumsinsel 1, 80538 München,
Fax: +49/(0)89/21 79-2 39,
E-Mail: p.hix@deutsches-museum.de,
Internet: staatsanzeiger-eservices.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erstellung eines Proposals für ein EU-Projekt in Bezug
auf den EU-Call: H2020-REFLECTIVE-SOCIETY-2015
In Stufe 1 besteht die Hauptaufgabe und das zu erreichende
Ziel des Auftragnehmers darin, in Zusammenarbeit
mit dem Deutschen Museum und den weiteren
Konsortialpartnern ein Proposal für ein EUProjekt
in Bezug auf den EU-Call
H2020-REFLECTIVE-SOCIETY-2015 - Reflective-2-2015 zu erstellen und fristgerecht einzureichen.
Stufe 2 des Auftrags findet ausschließlich im Erfolgsfall
statt. Die Aufgabe des Auftragsnehmers ist
es, in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Museum
das Grant Agreement und das Consortium Agreement
vorzubereiten und fertigzustellen.
Es ist geplant, dass der Auftragnehmer im Erfolgsfall
des Proposals als Konsortialpartner im Projekt
die Verantwortung für Administration und Projektmanagement
übernimmt.
Compilation of a proposal for a EU-Project in response
to the EU call: H2020-REFLECTIVE-SOCIETY-2015
In stage 1 the main task of and the goal to be achieved
by the contractor is the compilation and timely
submission of a proposal for a European project in
response to the EU call H2020-REFLECTIVE-SOCIETY-
2015- REFLECTIVE-2-2015. This task is to
be performed in cooperation with the Deutsches Museum
and the other partners in the consortium.
Stage 2 of the contract will only apply in the event of
acceptance of the proposal by the European Commission.
The main task is to prepare and finalise the
Grant Agreement and the Consortium Agreement in
cooperation with the Deutsches Museum.
In the event of a successful proposal it is planned
that the contractor will be a member of the project
consortium, as partner responsible for administration
and management of the project.

Erfüllungsort:
München

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Vergabenummer: 14.168.01

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Vergabeunterlagen:
Deutsches Museum von Meisterwerken der Naturwissenschaft
und Technik (AdöR), Herrn Paul Hix (Europäische
Projekte), Museumsinsel 1, 80538 München,
per E-Mail: p.hix@deutsches-museum.de, per Fax:
+49/(0)89/ 21 79-2 39 oder Download unter
www.staatsanzeiger-eservices.de

Entgelt für die Vergabeunterlagen:
Teilnehmer am SOL eVergabe-System können die Vergabeunterlagen
unter www.staatsanzeiger-eservices.de
einsehen und downloaden.
Für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform
gilt: Höhe des Entgeltes: 0 j

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Form, in der das Angebot einzureichen ist: Schriftlich
Ablauf der Angebotfrist am 20. März 2015 um 14 Uhr

Ausführungsfrist:
Fertigstellung der Leistung bis:
Stufe 1 bis 28. Mai 2015;
Stufe 2 (im Erfolgsfall):
Zwischen November 2015 u. Februar 2016

Bindefrist:
Ablauf der Bindefrist am 19. April 2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Zahlungsbedingungen gemäß VOL/B

Zuschlagskriterien:
Wertungskriterien (Zuschlagskriterien) siehe Vergabeunterlagen

Geforderte Nachweise:
Der Bewerber hat zum Nachweis seiner Eignung folgende
Unterlagen mit dem Angebot vorzulegen:
Eigenerklärung zur Eignung (Formblatt L124). Das
Formblatt L124 ist erhältlich unter:
http://www.staatsanzeiger-eservices.de/124.pdf
und liegt den Vergabeunterlagen bei.
Weiterhin: Der Auftragnehmer muss mindestens fünf
EU-geförderte Projekte innerhalb der Forschungsrahmenprogramme
FP7 oder H2020 administrativ betreut
haben. Dies ist über Referenzangaben mit Angabe des
Projektnamens sowie der EU-Projekt-Projektnummer
nachzuweisen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen