DTAD

Ausschreibung - Erw. Prüfung von Ing-bauwerken an Gemeindestr. [LDL025] in Frankfurt am Main (ID:6107148)

Auftragsdaten
Titel:
Erw. Prüfung von Ing-bauwerken an Gemeindestr. [LDL025]
DTAD-ID:
6107148
Region:
60313 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.04.2011
Frist Vergabeunterlagen:
18.05.2011
Frist Angebotsabgabe:
25.05.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Vergabestelle:
Nachprüfungsstelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Hauptprüfung von Ingenieurbauwerken nach DIN 1076 mit zusätzlichen Prüfleistungen; an Gemeindestraßen zum ÖPP-Verfahren der Stadt Frankfurt am Main; - 156 Teilbauwerke
Kategorien:
Tests, Inspektionen, Analysen, Kontroll-, Überwachungsleistungen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Ausschreibungsbekanntmachung

Öffentliche Ausschreibung VOL/A

Vergabenummer/Aktenzeichen: 66-2011-00037

a)Auftraggeber (Vergabestelle)/ Einreichung der Angebote /

Zuschlagserteilung:

Offizielle Bezeichnung: Magistrat der Stadt Frankfurt am Main, Amt für

Straßenbau und Erschließung

Große Friedberger Straße 7-11

60313 Frankfurt am Main

Deutschland

Telefon: (069) 212-33308

Fax: (069) 212-35106

Mail: werner.funke.amt66@stadt-frankfurt.de

Einreichung der Angebote:

Hochbauamt Stadt Frankfurt am Main, Submissionsstelle Zimmer 01-05 ,

Gerbermhlstrae 48 , 60594 Frankfurt am Main , Deutschland

Telefon: 069 / 212 - 38941

Fax:

Mail:

b)Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOL/A

c)Form, in der Angebote einzureichen sind:

über den Postweg mittels Telekopie

direkt elektronisch

d)Bezeichnung des Auftrags: Erw. Prüfung von Ing-bauwerken an

Gemeindestr. [LDL025]

Art und Umfang der Leistung: Hauptprüfung von Ingenieurbauwerken nach

DIN 1076 mit zusätzlichen Prüfleistungen; an Gemeindestraßen zum

ÖPP-Verfahren der Stadt Frankfurt am Main;

- 156 Teilbauwerke

Produktschlüssel (CPV): 71300000

Ort der Leistung: Stadtgebiet Frankfurt am Main

NUTS-Code: DE712

e)Unterteilung in Lose: Nein

f)Nebenangebote: Nebenangebote sind nicht zugelassen

g)Ausführungsfrist:

Beginn: 25.07.2011

Ende: 23.09.2011

h)Anfordern der Unterlagen bei:

siehe unter a)

Anforderungsfrist: 18.05.2011

Ort der Einsichtnahme in Vergabeunterlagen:

Amt für Straßenbau und Erschließung

Große Friedberger Straße 7-11

60313 Frankfurt am Main

Deutschland

Telefon: (069) 212-33308

Fax: (069) 212-35106

Mail: werner.funke.amt66@stadt-frankfurt.de

i)Ablauf der Angebotsfrist:25.05.2011 12:00 Uhr

Bindefrist: 22.07.2011

j)Sicherheitsleistungen: Vertragserfüllungsbürgschaft: keine,

Mängelanspruchsbürgschaft: keine

k)Zahlungsbedingungen: gem. Vertragsbedingungen

l)Unterlagen zum Nachweis der Eignung: MVAS-Nachweis; Nachweis der

Qualifikation des Prüfpersonals; Umsatz vergleichbarer Leistungen in

den letzten 3 Jahren mit Aufstellung nach Objekt, AG und

Leistungsumfang; Der Bieter muss im Auftragsfall eine Erklärung

abgeben, dass weder für ihn selbst noch für ein Mitglied einer etwaig

unter seiner Beteiligung am Verfahren teilnehmenden Bietergemeinschaft

und/oder für einen von ihm benannten Nachunternehmer aufgrund

gesellschaftlicher (z.B. Konzernverbundenhei

t)Verbindungen oder

sonstiger Verknüpfungen - wirtschaftlicher und/oder rechtlicher Art -

zu einem Unternehmen bestehen, dass seinerseits an dem Verfahren zur

Vergabe des Auftrags "Öffentlich-Private Partnerschaft

(ÖPP)-Ingenieurbauwerke der Stadt Frankfurt a.M". (EU-ABl-Nr. 2010/S

136-209165 v. 16.07.2010) beteiligt ist.; Der Auftraggeber wird vor

Auftragsvergabe von dem für den Zuschlag in Betracht kommenden Bieter

und den von dem Bieter etwa benannten Nachunternehmern für wesentliche

Leistungen die Abgabe einer Verschwiegenheitsverpflichtung verlangen.;

Sowie Nachweise, die im Anschreiben zum Angebot aufgeführt sind.

m)Kosten der Vergabeunterlagen: 30,00 Euro.

Zahlungsweise: per Überweisung; Als Verwendungszweck ist anzugeben:

0660.54870000, Verg.Nr.: 66-11-37; 3B/11. Eine Entgelterstattung

erfolgt nicht;

Der Einzahlungsbeleg ist der Anforderung der Vergabeunterlagen

beizufügen. Die Vergabeunterlagen werden erst nach Eingang des

Nachweises der Einzahlung versandt.

Empfänger: Kassen- und Steueramt Frankfurt am Main

Geldinstitut: Postbank Frankfurt am Main

Konto: 2-609

BLZ: 500 100 60

o)Nichtberücksichtigte Angebote: Nichtberücksichtigte Angebote

unterliegen den Vorschriften des 19 VOL/A bzw. 22 EG VOL/A.

Sonstige Informationen:

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen