DTAD

Ausschreibung - Erweiterung der Ganztagsgrundschule Sprendlingen Aufstockung des Pavillons, Sprendlingen in Zotzenheim (ID:6358976)

Auftragsdaten
Titel:
Erweiterung der Ganztagsgrundschule Sprendlingen Aufstockung des Pavillons, Sprendlingen
DTAD-ID:
6358976
Region:
55576 Zotzenheim
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
25.07.2011
Frist Angebotsabgabe:
22.07.2011
Zusätzliche Informationen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Die Verbandsgemeinde

Sprendlingen Gensingen investiert

Öffentliche Ausschreibung nach § 3 VOB / A

Baumaßnahme: Erweiterung der Ganztagsgrundschule Sprendlingen

Aufstockung des Pavillons, Schulstraße 44, 55576 Sprendlingen

Bauherr: Verbandsgemeinde Sprendlingen Gensingen

Elisabethenstraße 1, 55576 Sprendlingen

vertreten durch Herrn Bürgermeister Manfred Scherer

Planung und Ernst J. Defort, Dipl. - Ing. , Architekt

Bauüber- Breslauer Straße 1, 55576 Sprendlingen

wachung: Telefon: 06701 7529, Telefax: 06701 3118

Email: architekturbuero_defort@t-online.de

admin. Verbandsgemeindeverwaltung Sprendlingen - Gensingen

Projekt- Abteilung Planen und Bauen

betreuung: Elisabethenstraße 1, 55576 Sprendlingen

Telefon: 06701 201 - 404 Telefax: 06701 201 - 9404

Email: l.gillmann@sprendlingen-gensingen.de

Submissionstermin ist Donnerstag, der 14.07.2011 ab 10.00 Uhr

für die ersten 5 Gewerke

Allgemeine Projektdaten zur Aufstockung des Pavillons:

Gewerk 01 Abbruch-, Erd-, Mauer-, Beton- und Stahlbetonarbeiten

Submission 14.07.2011, 10.00 Uhr Schutzgebühr: 20,00

ca. 125 m Bauzaun und Baustelleneinrichtung

ca. 140 m² Betonpflaster aufnehmen und neu verlegen

ca. 96 m³ Erdaushub für Fundamente und Baugrube

ca. 180 m³ Schotter und Splitt

ca. 134 m² Sauberkeitsschicht

ca. 50 m PVC-Rohre DN 150/100

ca. 54 m³ Einzelfundamente mit Köcher

ca. 39 m³ Streifenfundamente mit Bodenplatte

ca. 138 m Ringanker

ca. 21 m Stürze

ca. 6 Stück Betonfertigteil-Treppenläufe und Podeste

ca. 485 m² Spannbetonfertigteildecke über EG

ca. 4.900 kg Betonstahl

ca. 20 m³ KSL- Mauerwerk, 24 cm

ca. 22 m³ Planziegel T9-Mauerwerk

Bauausführung: Baubeginn voraussichtlich am 25.07. 2011

Baufertigstellung: voraussichtlich bis 08.10.2011

Gewerk 02 Gerüstbaubauarbeiten

Submission 14.07.2011, 10.20 Uhr Schutzgebühr 10,00

ca. 1.140 m² Stahlrohrgerüst, davon 800 m² freistehend

ca. 186 m Dachfanggerüste

ca. 550 m² Schutznetze

2 Stück Raumgerüste

Bauausführung: Baubeginn voraussichtlich am 05.09.2011 / 03.10.2011

Abbau 1./2. Bauabschnitt: voraussichtlich bis 17.09.2011 / 26.11.2011

Gewerk 03 Zimmer- und Holzbauarbeiten

Submission 14.07.2011, 10.40 Uhr Schutzgebühr 15,00

ca. 13,5 m³ KVH-NSI Bauschnittholz

ca. 1.080 m Abbund

44 Stück Nagelbinder

ca. 310 m² Holzständerfachwerk 6/12, Innenwände mit Mineralfaserdämmung

ca. 490 m² Holzständerfachwerk 6/24, Außenwände mit Mineralfaserdämmung

ca. 535 m² Holzständeraufdopplung 6/12, Außenwände mit Mineralfaserdämmung

ca. 1.360 m² OSB- Beplankung, 16 mm

ca. 54 Stück Fenster- und Türöffnung

ca. 490 m² Dampfbremse

ca. 1.150 m² Dampfsperre mit PE-Folie

ca. 132 m Lüftungsgitter

ca. 1.000 Stück Sparren- Pfettenanker, Balkenschuhe, Nagelplatten und Winkelverbinder

ca. 380 kg Stahlkleinteile und Schrauben

ca. 530 m² Stülpschalung mit Lattung und Anschlüssen

1 Stück Scherentreppe / Bodentreppe

Bauausführung: Beginn Abbruch voraussichtlich am 12.09. 2011

Montage: voraussichtlich am 04.10.2011

Baufertigstellung: voraussichtlich bis 25.11.2011

Gewerk 04 Dacheindeckungs- und Klempnerarbeiten

Submission 14.07.2011, 11.00 Uhr Schutzgebühr: 15,00

ca. 520 m² vorhandene Tonziegel abdecken

ca. 360 m² Schweißbahn auf Flachdach als Schutz

ca. 100 m Rinnen und Fallrohre abbrechen

ca. 380 m² Speicherdämmung 100 mm EPS ausbauen

ca. 26 m² Zinkdachaufbau 5° mit Unterdach

ca. 665 m² Zioegeleindeckung E 32, Lattung, Konterlattung und mineralischer

Aufsparrendämmung 140 mm W 035

ca. 45 m Firstziegel

ca. 28 m Ortgangziegel

ca. 90 m Traufbohle, Dachrinnen aus Zink, Traufblech

ca. 40 m Regenfallrohre aus Zink

Bauausführung: Beginn / Abbruch voraussichtlich am 05.09.2011

Eindeckung: 24.10.2011

Baufertigstellung: voraussichtlich bis 04.11.2011

Gewerk 05 Stahlbauarbeiten

Submission 14.07.2011, 11.20 Uhr Schutzgebühr 10,00

ca. 20.400 kg Stahlkonstruktionen für Stützen unter EG-Decke und Treppenkonstruktion

(87 m HE 600A und 12 Rundstahlstützen, Ø 277 mm x 10 mm)

ca. 230 m² Verzinkung und Brandschutzanstrich

pauschal Konstruktionszeichnungen

Bauausführung: Baubeginn/Montage voraussichtlich am 10.09.2011

Baufertigstellung: voraussichtlich bis 30.09.2011

Die Angebote müssen in deutscher Sprache abgefaßt sein.

Die Schutzgebühr wird nicht zurückerstattet.

Die Sicherheitsleistung für die Ausführung beträgt 5% der Nettoauftragssumme

und für die Gewährleistung 5% der Bruttoschlußrechnungssumme.

Die Gewährleistungsfrist ist 5 Jahre nach der VOB Abnahme.

Die Ausschreibungsunterlagen können gegen o. g. Schutzgebühren ab dem 01.07.2011 bei der

Verbandsgemeindeverwaltung Sprendlingen Gensingen

Elisabethenstr. 1, 55576 Sprendlingen

gegen Vorlage eines Verrechnungsschecks in der entsprechenden Höhe angefordert bzw.

ab dem 04.07.2011 abgeholt werden.

Die Angebote sind in verschlossenen und mit dem leuchtroten Aufkleber gekennzeichneten

Umschlägen bis zum jeweiligen Eröffnungstermin bei der

Verbandsgemeindeverwaltung Sprendlingen Gensingen Elisabethenstraße 1,

55576 Sprendlingen, Abteilung Planen und Bauen , Zimmer A 009 einzureichen.

Bewerbungsfrist: ab 01.07.2011

Unterlagen werden bis zum 12.07.2011 versandt.

Es wird darauf hingewiesen, daß die Unterlagen auch zu einem späteren Zeitpunkt abgeholt werden

können. Der Bieter kann sich jedoch nicht darauf berufen, daß ihm der Auftraggeber eine zu kurze

Bearbeitungszeit eingeräumt habe.

Submission: Donnerstag, der 14. 07. 2011 ab 10.00 Uhr

Submissionsort: Verbandsgemeindeverwaltung Sprendlingen - Gensingen

Elisabethenstrasse 1, 55576 Sprendlingen

Zimmer A 009

Die Zuschlags und Bindefrist endet am 16.08.2011.

Es werden nur Bieter berücksichtigt, die den Nachweis erbringen, vergleichbare Leistungen mit Erfolg

ausgeführt zu haben und über qualifizierte Fachkräfte sowie über die technische Ausrüstung für die

Durchführung der Arbeiten zu verfügen.

Nachprüfungsstelle nach § 31 VOB/A: Kreisverwaltung Mainz Bingen,

Georg-Rückert-Straße 11, 55206 Ingelheim

Vergabekammer nach § 104 GWB: Vergabekammer Rheinland Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft,

Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Stiftstraße 9, 55116 Mainz

Vergabeprüfstelle nach § 103 GWB:

Vergabeprüfstelle bei der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier (ADD Trier) Postfach 1320,

54290 Trier.

Die Prüfung durch die Vergabeprüfstelle ist nicht Voraussetzung für die Anrufung der Vergabekammer

und bewirkt keine automatische Aussetzung des Vergabeverfahrens.

Sprendlingen, den 01.07.2011 Der Bürgermeister

gez.: Manfred Scherer

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen