DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Projektinformation - Erweiterung einer energieautarken Halle Green Factory 2.0 in Ungerhausen (ID:13173060)


DTAD-ID:
13173060
Region:
Bayern
Auftragsart:
Gewerbliches Bauvorhaben
Gewerbliches Bauvorhaben
Dokumententyp:
Projektinformation
Projektinformation
Kategorien:
Sanitär-,Klempnerarbeiten, Metall-, Stahlbauarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Dachdeckarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Putzarbeiten, Elektroinstallationsarbeiten, Tischler-, Zimmererarbeiten
Projektstand:
Erdarbeiten begonnen
Bauart:
Erweiterung
Baubeginn:
Juli 2017
Geschätzte Projektkosten:
20.000.000 EUR
Gebäudeart:
Industriebauten
Objektspezifikationen:
Hallenbauten
Gewerke:
GU/GÜ-Arbeiten , Betonbauer , Dachdeckung , Innenputz , Trockenbau , Fenster , Sanitär , Elektro/Starkstromanlagen , Anlagenbau , Fliesen-,Platten-,Mosaikleger , Estrichleger , Gerüstbauer , Metallbauer , Klimaanlagen/Kältetechnik , Stahlbauer , Tischler/Schreiner , Bauendreinigung
Baudetails:
Gewerbe- und Hallenbau , Förder- Hebeanlagen und Gerüst , Innenausbau Decken Trennwände , Büro-Kommunikation und EDV , Sicherheit- / Schutzeinrichtung , Metallfenster , Stahlkonstruktion , Fertigteilkonstruktion , Wärmedämm-Verbundsystem , Metallfassade , flachgeneigtes Dach , Deckenstrahler , Pelletheizung , Metalleindeckung , Industrietore , Beleuchtung (innen) , Telekommunikation , Netzwerk (Datentechnik) , Leit- + Orientierungssystem , Treppen (Stahl) , Beleuchtung (außen) , Zaunanlage , Blitzschutz , Brandschutzfenster/-tür/-tor , Sicherheitstechnik , Video-Überwachungsanlage , Brandmeldeanlagen , Sprinkleranlage , Zugangskontrollsystem , Schließanlage , Photovoltaikanlage , Lüftung , RWA-Anlage , Industrieböden , Fußboden - Betonwerkstein
Fläche (m²);
18000 m²
Kurzbeschreibung:
Neubeu der sogenannten Green Factory in Ungerhausen, ein energieautarkes Produktions- und Bürogebäude. Diese verfügt über eine eigene 1,1 MW-Photovoltaikanlage und kann sich somit selbst mit Strom versorgen.Zehn Prozent des Energiebedarf decke noch ein Blockheizkraftwerk. Integriert in das Energiekonzept ist auch eine 200- kW-Pelletheizanlage. Auf einer Fläche von 18.000 m2 soll die Green Factory 2.0 entstehen, die bestehende ca. 4.000 m2 große Green Factory des Unternehmens wird nochmals um 10.000 m2 an weiteren Produktions- und Lagerflächen, sowie weiteren 4.000 m2 für Büro, Verwaltung, Schulung und Kantine erweitert.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
07.07.2017
DE-87781: Erweiterung einer energieautarken Halle Green Factory 2.0


Projektbeteiligte und weitere Informationen
Für Vertragskunden
Projektbeteiligte und weitere Informationen,
          Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen