DTAD

Ausschreibung - Estricharbeiten in Zweibrücken (ID:8268183)

Auftragsdaten
Titel:
Estricharbeiten
DTAD-ID:
8268183
Region:
66482 Zweibrücken
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.05.2013
Frist Angebotsabgabe:
25.06.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
650 m² Betonestrich abbrechen; 650 m² PCC-Estrich herstellen; 1425 m² Betonunterlage vorbereiten; 1425 m² Abwasserbeständige mineralische Beschichtung aufbringen; 280 m Risse bearbeiten; 370 m Dauerelastische Fugen erneuern.
Kategorien:
Estricharbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Auftraggeber (Vergabestelle): Umwelt und

Servicebetrieb Zweibrücken, Oselbachstraße

60, 66482 Zweibrücken, Tel: 06332/ 9212-200, Fax: 06332 / 9212-150; EMail:e.schwarz@ubzzw.de.

b) Gewähltes

Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung,

national, VOB.

c) Gegebenenfalls

Auftragsvergabe auf elektronischem Wege

und Verfahren der Ver- und Entschlüsselung:

keine elektronische Auftragsvergabe.

d) Art des Auftrags: Abbrucharbeiten,

Betoninstandsetzung.

e) Ort der Ausführung:

Kläranlage Zweibrücken, Wilkstraße 4, 66482 Zweibrücken.

f) Art und Umfang

der Leistung: 650 m² Betonestrich abbrechen;

650 m² PCC-Estrich herstellen;

1425 m² Betonunterlage vorbereiten;

1425 m² Abwasserbeständige mineralische

Beschichtung aufbringen; 280 m Risse bearbeiten;

370 m Dauerelastische Fugen erneuern.

g) Angaben über den Zweck der

baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn

auch Planungsleistungen gefordert werden:

keine.

h) Falls die bauliche Anlage

oder der Auftrag in mehrere Lose aufgeteilt

ist, Art und Umfang der einzelnen Lose

und Möglichkeit, Angebote für eines,

mehrere oder alle Lose einzureichen: Aufteilung

in 2 Lose, Angebote nur für alle Lose.

i) Zeitpunkt, bis zu dem die Bauleistung

beendet werden soll oder die Dauer des

Bauleistungsauftrages; sofern möglich,

Zeitpunkt, zu dem die Bauleistung begonnen

werden muss - Beginn: Zwölf Tage nach

Zugang des Auftragsschreibens, Frist: 72 Werktage.

j) Gegebenfalls Angaben nach § 8 Abs. 2 Nr. 3 VOB/A zur Zulässigkeit

von Nebenangeboten: Nebenangebote sind

zulässig.

k) Name und Anschrift, Telefonund

Fax-Nr., E-Mailadresse der Stelle, bei

der die Vergabeunterlagen und zusätzliche

Unterlagen angefordert und eingesehen

werden können: Umwelt- und Servicebetrieb

Zweibrücken, Oselbachstraße 60,

66482 Zweibrücken, Telefon: 06332 /

9212-329; Telefax: 06332 / 9212-150, EMail:sabine.koenig@ubzzw.de.

l) Gegebenenfalls

Höhe und Bedingungen für die

Zahlung des Betrages, der für die Unterlagen

zu entrichten ist: Bei Abholung gegen

Zahlung von 28,50 , bei Postversand gegen

Vorlage eines Verrechnungsschecks von

30,00 , Anforderung per Fax: gegen Vorlage

eines Einzahlungsnachweises auf unser

Konto 34035147, BLZ 542.500.10

Sparkasse Südwestpfalz jeweils unter Angabe

der Kundennummer D51014, Rechnungsnummer

301085. Keine Erstattung.

Versand der Unterlagen erfolgt ab Montag,20. Mai 2013.

m) (bei Teilnahmeantrag:)

Frist für den Eingang der Anträge auf Teilnahme,

Anschrift an die diese Anträge zu

richten sind, Tag, an dem die Aufforderungen

zur Angebotsabgabe spätestens abgesandt

werden: entfällt.

n) Frist für den Eingang

der Angebote: 25.06.2013, 10:00 Uhr.

o) Anschrift, an die die Angebote zu

richten sind, ggf. auch Anschrift, an die Angebote

elektronisch zu übermitteln sind: wie a), Zimmer OG 11.

p) Sprache, in der

die Angebote abgefasst sein müssen: Deutsch.

q) Datum, Uhrzeit und Ort des

Eröffnungstermins sowie Angabe, welche

Personen bei der Eröffnung der Angebote

anwesend sein dürfen: 25.06.2013, 10:00

Uhr; Anwesenheit von Bietern oder deren

Bevollmächtigte zulässig.

r) Gegebenenfalls

geforderte Sicherheiten: Vertragserfüllungsbürgschaft,

Gewährleistungsbürgschaft,

jeweils 5 % der Auftragssumme sofern über 250.000 .

s) Wesentliche Finanzierungs-

und Zahlungsbedingungen und/

oder Hinweise auf die maßgeblichen Vorschriften,

in denen sie enthalten sind: gemäß VOB.

t) Gegebenenfalls Rechtsform,

die die Bietergemeinschaft nach der Auftragsvergabe

haben muss.

u) Verlangte

Nachweise für die Beurteilung der Eignung

des Bewerbers oder Bieters: Gütesicherung

Kanalbau AK3 oder gleichwertig; Eigenerklärung

zur Eignung; Fachbetriebsbescheinigung;

SIVV-Scheine und Düsenführerscheine

der Mitarbeiter; Referenzen ähnlicher Bauvorhaben.

v) Zuschlagsfrist: 24.07.2013.

w) Name und Anschrift der

Stelle, an die sich der Bewerber oder Bieter

zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen

Vergabebestimmungen wenden kann:

Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion

VOB Stelle Rheinland-Pfalz, Südallee 15 -

19, 56068 Koblenz oder Postfach 200 361, 56003 Koblenz.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen