DTAD

Ausschreibung - Estricharbeiten, Fliesenarbeiten und Bodenbelagsarbeiten in Wahnwegen (ID:5971280)

Auftragsdaten
Titel:
Estricharbeiten, Fliesenarbeiten und Bodenbelagsarbeiten
DTAD-ID:
5971280
Region:
66909 Wahnwegen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
14.03.2011
Frist Angebotsabgabe:
07.04.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Estricharbeiten DIN 18353 - ca. 585 qm Zementestrich auf Dämmschicht; ca. 50 qm Zementestrich auf Trennschicht Fliesenarbeiten DIN 18352, 18333 - ca. 200 qm Bodenfliesen Feinsteinzeug; ca. 220 qm Wandfliesen; ca. 19 Stufen Betonwerkstein Bodenbelagsarbeiten DIN 18365 - ca. 300 qm Mehrschicht-PVC-Bodenbelag gemäß EN 649; ca. 60 qm Linoleumbelag; ca. 22 qm textiler Bodenbelag Kugelgarn; ca. 130 m Sockelleiste
Kategorien:
Estricharbeiten, Fliesenarbeiten, Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) VG Glan-Münchweiler vertreten durch Herrn Bürgermeister Müller, VG-Verwaltung

Glan-Münchweiler, Homburger Str. 3, 66907 Glan-Münchweiler, Tel.:

06383/9217-0, Telefax 06383/9217-92.

b) Öffentliche Ausschreibung, gemäß §12, VOB/A.

d) Ausführung von Bauleistungen.

e) Schulstraße 11, 66909 Hüffler.

f) Gewerk / Leistungsangaben:

11. Estricharbeiten DIN 18353 - ca. 585 qm

Zementestrich auf Dämmschicht; ca. 50 qm Zementestrich auf Trennschicht.

Schutzgebühr: 20,00 EUR. Submission: 07.04.11, 11.00 Uhr.

12. Fliesenarbeiten DIN 18352, 18333 - ca. 200 qm Bodenfliesen Feinsteinzeug; ca. 220 qm

Wandfliesen; ca. 19 Stufen Betonwerkstein; ca. 450m Sanitärfuge füllen. Schutzgebühr:

20,00 EUR. Submission: 07.04.11, 11.10 Uhr.

13. Bodenbelagsarbeiten

DIN 18365 - ca. 300 qm Mehrschicht-PVC-Bodenbelag gemäß EN 649; ca.

60 qm Linoleumbelag; ca. 22 qm textiler Bodenbelag Kugelgarn; ca. 130 m Sockelleiste.

Schutzgebühr: 20,00 EUR. Submission: 07.04.11, 11.20 Uhr.

g) Zweck

der Bauleistung: Neubau eines Dorfgemeinschaftshauses.

h) Aufteilung in Lose:nein.

i) Ausführungsfrist - Gewerk 11: Beginn ca. 22. KW 2011, Ende 23. KW

2011; Gewerk 12: Beginn ca. 26. KW 2011, Ende 32. KW 2011; Gewerk 13: Beginn

ca. 36. KW 2011, Ende 38. KW 2011. Einzeltermine nach Bauzeitplan.

k)Anforderung der Verdingungsunterlagen ab sofort und bis zum Tag der Ausschlussfrist

(18.03.2011); bei: MEGARON Architektengemeinschaft Brenneiser+ Fetzer, Trierer Str. 114, 66869 Kusel. Tel. 06381-80888, Fax 06381-993911.

Versand der Unterlagen am 22.03.2011. Anforderungen ohne beigefügten Einzahlungsbeleg

(Post, Bank) sowie verspätet eingehende Anforderungen werden

nicht berücksichtigt.

l) Kostenbeitrag für die Verdingungsunterlagen: Höhe des

Kostenbeitrages siehe unter Punkt f). Erstattung: Nein. Zahlungsweise: Banküberweisung

an MEGARON Architektengemeinschaft Brenneiser + Fetzer, Kusel,

Konto-Nr. 29157, KSK Kusel, BLZ 540 515 50 mit Angabe des Verwendungszweckes.

Gegen Zahlung von EUR 10,00 inkl. MwSt. wird ergänzend ein Datenträger

(CD-ROM) mit dem Leistungsverzeichnis, GAEB-Kennung der Datenaustauschphase

83 übersandt. Die Zulassung von elektronischer Angebotsabgabe

ist ausgeschlossen (§ 13 Abs. 1 VOB/A). Telefonische Auskunft über das Submissionsergebnis wird nicht erteilt.

n) Bis zur Angebotseröffnung: siehe q).

o) Angebote sind zu richten an: VG-Verwaltung, Homburger Str. 3, 66907 Glan-Münchweiler.

p) Das Angebot ist abzufassen in Deutsch.

q) Angebotseröffnung:

Donnerstag, 07.04.2011, ab 11.00 Uhr, Ort: großer Sitzungssaal, VG-Verwaltung

Glan-Münchweiler. Bei der Öffnung der Angebote dürfen anwesend sein: Bieter

und/oder ihre Bevollmächtigten.

r) Geforderte Sicherheiten: Vertragserfüllungsund

Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 5% der Auftragssumme, Gewährleistungsbürgschaft

in Höhe von 3 % der Abrechnungssumme.

s) Zahlungsbedingungen:

Gem. Verdingungsunterlagen.

t) Rechtsform von Bietergemeinschaften:

Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

u) Geforderte

Eignungsnachweise: Auf Verlangen der Vergabestelle hat der Bieter

zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben

zu machen gemäß VOB/A, §6, Nr. 3(2), Buchstaben b, c, d und i. Der Bieter

hat Unbedenklichkeitsbescheinigungen der Berufsgenossenschaft, des Finanzamtes

und der Krankenkasse vorzulegen. Bieter die nicht ihren Sitz in der Bundesrepublik

Deutschland haben, haben eine Bescheinigung des für sie zuständigen

Versicherungsträgers vorzulegen.

v) Die Bindefrist endet am 06.05.2011.

w) Allg. Fach-/Rechtsaufsicht (Nachprüfstelle nach §21 VOB/A): Aufsichts- und

Dienstleistungsdirektion, Willy Brandt-Platz 3, 54290 Trier.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen