DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Evaluation der Jugendberufsagentur in Bremen (ID:14300361)


DTAD-ID:
14300361
Region:
28215 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen für Unternehmen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Die Evaluierung überprüft das Leitziel der JBA, junge Menschen unter 25 Jahren zu einem Berufsabschluss zu führen. Die Evaluation der JBA orientiert sich an zwei Fragestellungen: Ist die JBA...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
03.08.2018
Frist Vergabeunterlagen:
21.08.2018
Frist Angebotsabgabe:
21.08.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Referat 22, Hutfilterstraße 1- 5, 28199 Bremen, Deutschland, E-Mail: info.verdingung@immobilien.bremen.de, Internet-Adresse (URL): https://www.wirtschaft.bre-men.de/.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Evaluation der Jugendberufsagentur in der Freien Hansestadt Bremen in den Städten Bremen und Bremerhaven. Menge und Umfang: Bei der in Rede stehenden Dienstleistung handelt es sich um die Evaluation der Jugendberufsagentur in der Freien Hansestadt Bremen in den Städten Bremen und Bremerhaven. Die Evaluierung überprüft das Leitziel der JBA, junge Menschen unter 25 Jahren zu einem Berufsabschluss zu führen. Die Evaluation der JBA orientiert sich an zwei Fragestellungen: Ist die JBA organisatorisch richtig aufgestellt, um die gesetzten Ziele zu erreichen? ; Sind die Prozesse und eingesetzten Instrumente geeignet, um die Ziele zu erreichen? Die Evaluation erstreckt sich über einen Zeitraum von zwei Jahren. Der vorgesehene Starttermin ist abhängig vom Zeitpunkt der Zuschlagserteilung, voraussichtlich im dritten Quartal 2018. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen/Leistungsbeschreibung.

Erfüllungsort:
Bremen und Bremerhaven.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Vergabenummer: V0495/ 2018.

Vergabeunterlagen:
Angebote sind einzureichen bei: Immobilien Bremen AöR, Vergabemanagement (Verdingung), Raum 0.04, Theodor- Heuss- Allee 14, 28215 Bremen, Deutschland,
Zuschlagserteilende Stelle:
Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Referat 22, Hutfilterstraße 1- 5, 28199 Bremen, Deutschland, E-Mail: info.verdingung@immobilien.bremen.de, Internet-Adresse (URL): https://www.wirtschaft.bre-men.de/.
Kostenloser Download von der Vergabeplattform des Landes Bremen (https:/ / vergabe.bremen.de), es erfolgt kein Versand in Papierform! https:/ / vergabe. bremen.de.
Stelle zur Einsichtnahme
in die Vergabeunterlagen: www.vergabe.bremen.de.
Die Unterlagen werden kostenfrei abgegeben.

Termine & Fristen
Unterlagen:
21.08. 2018, 10:00 Uhr. S

Angebotsfrist:
schriftlich
21.08. 2018, 10:00

Ausführungsfrist:
Beginn der Liefer- / Leistungsfrist: 01.10. 2018; Ende der Liefer- / Leistungsfrist: 30.09. 2020.

Bindefrist:
28.09. 2018.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
Das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf: 1 Preis (30 % ), 2 Skizzierung von Lösungen (Qualität des Evalutionsdesigns) (40 % ), 3 Skizzierung der
Organisationsstruktur und des Zeitplanes (30 % ).

Geforderte Nachweise:
l) Liste der vorzulegenden Unterlagen: Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) nachzuweisen. Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) erbracht werden. Hinweis: Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen bestätigen, sind von Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen vorzulegen. Das Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) ist erhältlich - siehe Vergabeunterlagen. Für die erforderliche Überprüfung Ihrer Eignung in Bezug auf Fachkunde und Leistungsfähigkeit ist es erforderlich, dass die Anlage 2 Übersicht Eignungsnachweise sowie das Formblatt 124LD Eigenerklärung zur Eignung ausgefüllt und unterzeichnet mit dem Angebot einzureichen sind. Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß & 6 Nr. 5 VOL/ A zu machen: Für die erforderliche Überprüfung Ihrer Eignung in Bezug auf Fachkunde und Leistungsfähigkeit ist es erforderlich, dass die Anlage 2 Übersicht Eignungsnachweise sowie das Formblatt 124LD Eigenerklärung zur Eignung ausgefüllt und unterzeichnet mit dem Angebot einzureichen sind.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD