DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Evaluation und Monitoring in Bremen (ID:14243807)


DTAD-ID:
14243807
Region:
28215 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen, Sonstige Dienstleistungen für Unternehmen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Der Auftragnehmer (AN) entwickelt ein Wirtschaftlichkeits- und Evaluationskonzept: Monitoring des Gesamtvorhabens und Evaluierung der Einzelmaßnahmen; Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
16.07.2018
Frist Angebotsabgabe:
09.08.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
BIBA Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH, Hochschulring 20, 28359 Bremen, Deutschland, E- Mail- Adresse: info.verdingung @immobilien.bremen.de, Internet- Adresse (URL): www.vergabe.bremen.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Art der Leistung: Evaluation und Monitoring. Menge und Umfang: Der Auftragnehmer (AN) entwickelt ein Wirtschaftlichkeits- und Evaluationskonzept: Monitoring des Gesamtvorhabens und Evaluierung der Einzelmaßnahmen; Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen insbesondere der Umsetzungsprojekte; Vernetzung sowohl mit den maritimen als auch den politischen Akteuren und Unterstützung durch technische Kompetenz im maritimen Umfeld. Der an soll kompetente Beratungsleistungen, Projektmanagement sowie technische Lösungen für die Bereiche Innovationsmanagement, Kooperationsorganisation und Wissensmanagement leisten. Der an soll dabei über ein ausgewiesenes Know How in maritimen Branchen verfügen. Die Arbeiten sollen dabei von systematischen Stärken- Schwächen- Analyse, Risiko Bewertungen bis zu Marktanalysen und Prognosen im maritimen Umfeld reichen. Der AN soll im Rahmen der Teilvorhaben (Umsetzungsprojekte) anfängliche Kosten / Nutzen Schätzungen durch reale Kosten der implementierten Lösungen erarbeiten. Der an soll durch seine fachliche Expertise im maritimen / politischen Kontext die Verbundpartner bei der Vernetzung mit weiteren externen Partner unterstützen. Im Rahmen der Evaluierung soll sowohl die Arbeit des Kompetenzzentrums bewertet werden, um das Leistungsangebot den Bedarfen kontinuierlich anzupassen als auch der Erfolg der unterschiedlichen Maßnahmen und Umsetzungsprojekte evaluiert werden. Entsprechend ist zwischen einem Monitoring-T eil (Fokus: Kompetenzzentrum) und einem Evaluations-T eil (Fokus: Digitalisierungsmaßnahmen) zu unterscheiden. Im Rahmen des Teilnahmewettbewerbs (TW) fordert die AG eine unbeschränkte Anzahl von Unternehmen öffentlich zur Abgabe von Teilnahmeanträgen (TA) auf. Jedes Unternehmen kann einen TA abgeben. Mit dem TA (Bewerbungsformular) übermitteln die Unternehmen, die von der AG geforderten Informationen für die Prüfung ihrer Eignung und des Nichtvor-liegen von Ausschlussgründen. Nach dem TW wird die AG die drei am besten geeigneten Teilnehmer zur Abgabe eines Angebots auffordern. Nach Maßgabe der bekannt gemachten Zuschlagskriterien erfolgen dann die Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebots sowie die sich hieran anschließende Beauftragung. Die AG behält sich das Recht vor, den Auftrag auf der Grundlage des ursprünglichen Angebots zu vergeben, ohne Verhandlungen durchzuführen (§ 12 Abs. 4 S. 2 UV-gO)

Erfüllungsort:
Bremen

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Vergabenummer: V0460/ 2018.

Vergabeunterlagen:
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind: Immobilien Bremen AöR, Vergabemanagement (Verdingung), Raum 0.04, Theodor- Heuss- Allee 14, 28215 Bremen,
Deutschland.
Zuschlagserteilende Stelle:
BIBA Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH, Hochschulring 20, 28359 Bremen, Deutschland, E- Mail- Adresse: info.verdingung @immobilien.bremen.de, Internet- Adresse (URL): www.vergabe.bremen.de.
Kostenloser Download von der Vergabeplattform des Landes Bremen: https:/ / vergabe.bremen.de, es erfolgt kein Versand in Papierform! Anforderung bis spätestens 09.08. 2018, 10:00 Uhr. Ggf. Anforderung digitaler Vergabeunterlagen unter: https:/ / vergabe.bremen.de. Anschrift der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können: www.vergabe.bremen.de.

Termine & Fristen
Unterlagen:
09.08. 2018, 10:00 Uhr

Angebotsfrist:
Schriftlich
09.08. 2018.

Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführungsfrist: 01.10. 2018. Ende der Ausführungsfrist: 31.12. 2020.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Wesentliche Finanzie-rungs- und Zahlungsbedingungen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Vergabe- / Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind.

Geforderte Nachweise:
Ggf. mit dem Teilnahmeantrag vorzulegende Unterlagen zur Eignungsprüfung des Bieters (§ 2 VOL/ A): Zum Nachweis der Eignung analog § 31 UVgO sind die aufgeführten Unterlagen und Erklärungen (Übersicht Eignungsnachweise) mit dem Bewerbungsformular (Teilnahmeantrag) einzureichen. Die Auswahl der zur Angebotsabgabe aufzufordernden Bieter erfolgt nach Maßgabe der Eigenerklärung Technische Leistungsfähigkeit -Referenzen ; Mindestens 3 erfolgreich durchgeführte Projekte mit maritimen Bezug; Erfahrung in der administrativen Abwicklung von geförderten Forschung und Entwicklungsprojekten (FuE Projekten), insbesondere mit Projektträger, nachweislich durch mind. 3 Projekte zu erbringen, national oder international; explizites Branchenwissen über maritime Wirtschaft / Logistik nachweislich durch Beteiligung an Studien zu erbringen; Fachwissen über Informations- und Kommunikations- sowie Digitalisierungstechnologi-en, nachweislich durch mind. 1 Projektreferenz (Software) zu erbringen; Erfahrung in der Evaluation und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen von FuE Vorhaben, nachweislich durch mind. 1 Projekt zu erbringen; Erfahrung im Dialog zu Verbänden, Branchenvertretungen und Ministerien, nachweislich durch Referenzliste zu erbringen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD