DTAD

Ausschreibung - Fäll- und Rodearbeiten in Hessisch Lichtenau (ID:5251682)

Auftragsdaten
Titel:
Fäll- und Rodearbeiten
DTAD-ID:
5251682
Region:
37235 Hessisch Lichtenau
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.07.2010
Frist Vergabeunterlagen:
16.07.2010
Frist Angebotsabgabe:
07.09.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung: Fl?chen zwischen Hessisch Lichtenau Walburg und Hasselbach: Der Geh?lzbestand auf ca. 60000 qm Bauarbeitsfl?che (Flächengröße mit Wegeparzellen und landwirtschaftlichen Nutzflächen gerechnet) verteilt auf 8 Fl?chen mit einer Neigung von flach bis zu 1: 1,5 ist zu f?llen und die Wurzelstubben größer als Durchmesser 10 cm sind zu roden. Das Nutzholz, der Schlagabraum sowie die Wurzelstubben gehen in Eigentum des AN über und sind einer Verwertung oder einer Entsorgung zuzuführen. Ausführung der Arbeiten von Anfang bis Ende November 2010. Produktschl?ssel (CPV): 45112700 Landschaftsgärtnerische Arbeiten.
Kategorien:
Müllentsorgung, Landschaftsgärtnerische Arbeiten
CPV-Codes:
Landschaftsgärtnerische Arbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

HAD-Referenz-Nr.: 269/9522.

a) Vergabestelle: Amt für Strassen- und Verkehrswesen

Kassel, Untere K?nigstra?e 95, 34117 Kassel, Deutschland, Zu Hdn. von:

Herr Normann, Tel. 05 61 / 76 67 - 382, Fax 05 61 / 76 67 - 151, Mail: andreas.

normann@hsvv.hessen.de, digitale Adresse(URL): http://www.post.asv-kassel@

hsvv.hessen.de.

b) Art der Vergabe: öffentliche Ausschreibung VOB/A.

c) Art des Auftrags: Fäll- und Rodearbeiten.

d) Ausführungsort: A 44 VKE 32, 37235 Hessisch

Lichtenau OT Küchen. NUTS-Code: DE737, Werra-Meissner-Kreis.

e) Art und Umfang der Leistung: Flächen zwischen Hessisch Lichtenau Walburg und

Hasselbach: Der Geh?lzbestand auf ca. 60000 qm Bauarbeitsfl?che (Flächengröße

mit Wegeparzellen und landwirtschaftlichen Nutzflächen gerechnet) verteilt

auf 8 Flächen mit einer Neigung von flach bis zu 1: 1,5 ist zu fällen und die

Wurzelstubben größer als Durchmesser 10 cm sind zu roden. Das Nutzholz, der

Schlagabraum sowie die Wurzelstubben gehen in Eigentum des AN über und sind

einer Verwertung oder einer Entsorgung zuzuführen. Ausführung der Arbeiten von

Anfang bis Ende November 2010. Produktschl?ssel (CPV): 45112700 Landschaftsgärtnerische

Arbeiten.

f) Unterteilung in Lose: nein.

h) Ausführungsfrist: Teilbereiche können auch bis zum 28.02.2011 gef?llt und gerodet werden. Der

Hauptteil ist jedoch ist bis Ende November 2010 zu fällen und zu roden! Beginn:

01.11.2010; Ende: 30.11.2010.

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen / Einsichtnahme

in Verdingungsunterlagen: siehe unter a). Frist für die Anforderung

der Verdingungsunterlagen: 16.07.2010.

j) Kosten der Verdingungsunterlagen:

Betrag: 30,00 EUR für eine Ausfertigung (Langtext Kurztext) einschließlich einer

Diskette 3.5 mit Daten des Kurztextpreisverzeichnisses und Lagepläne. Die Quittung

über die Einzahlung ist beizufügen. Erstattung: der Betrag wird auf keinem

Fall erstattet. Zahlungsweise: Überweisung, Empfänger: HCC-HSVV, Kontonummer:

1000 512, Bankleitzahl: 500 500 00 bei Kreditinstitut: Landesbank Hessen

Thüringen. Verwendungszweck (bitte immer angeben! ): A 0522 10 059 - B.

k)Ablauf der Angebotsfrist: 07.09.2010, 10:00 Uhr.

l) Ort der Angebotsabgabe: siehe unter a).

m) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch.

n) Bei der Öffnung des

Angebots dürfen anwesend sein: Bieter oder deren Bevollmächtigten.

o) Angebotseröffnung: 07. September 2010, 10:00 Uhr, Amt für Straßen- und Verkehrswesen

Kassel, Untere K?nigstra?e 95, 34117 Kassel, Zimmer 311.

p) Sicherheitsleistungen:keine.

q) Zahlungsbedingungen: Abschlagszahlungen und Schlusszahlungen

nach VOB / B Ausgabe 2010 und ZVB/E StB 2010.

r) Rechtsform von

Bietergemeinschaften: Haftung aller Mitglieder als Gesamtschuldner mit einem

bevollmächtigten Vertreter.

s) Eignungsnachweise: Geforderte Eignungsnachweise

(gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise

(u. a. HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

Bieter müssen den Bewerbungsbedingungen E 1 für die Vergabe von Bauleistungen

im Brücken- und Straßenbau (HVA B StB Ausgabe 2010) beachten.

t) Zuschlags- und Bindefrist: 05. Oktober 2010.

u) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen.

v) Sonstige Angaben / Nachprüfstelle: Hessisches Landesamt

für Straßen- und Verkehrswesen, Postfach 3227, 65022 Wiesbaden.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen