DTAD

Ausschreibung - Fahrbahnerneuerung in Wöllstein (ID:8221255)

Auftragsdaten
Titel:
Fahrbahnerneuerung
DTAD-ID:
8221255
Region:
55597 Wöllstein
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.05.2013
Frist Angebotsabgabe:
14.05.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Los 1 - Bezeichnung: Straßenbau, Beschreibung: Fahrbahnerneuerung im Hocheinbau, Länge ca. 1700 m. Menge oder Umfang: Verbreiterung der Fahrbahn um ca. 40 cm; Herstellung einer Bordanlage ca. 200 m; Herstellung von neuen Straßeneinlaufschächten in Ortbeton an die bestehenden Durchlässe ca. 3 St.. Geschätzter Wert ohne MwSt.: 320000.00 . Abweichung von der Vertragslaufzeit oder dem Beginn bzw. Ende des Auftrags: keine Abweichung. Los 2 - Bezeichnung: Schutzplanken, Beschreibung: Neuaufstellung eines Fahrzeugrückhaltesystems. Menge oder Umfang: Aufhaltestufe N2, an einer Böschung geprüftes System, Aufstelllänge insgesamt ca. 1000 m. 3 Abschnitte,
Kategorien:
Metall-, Stahlbauarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Straßenmarkierungsausrüstung, Kanalisationsarbeiten, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Name und Anschrift der Vergabestelle:

LBM Worms, Schönauer Str. 5, 67547,

Worms, Deutschland, 06241 / 401-5, 06241/ 401-600, lbm@lbm-worms.rlp.de.

d) Ort der Ausführung: K 2 - FE zwischen Neu-

Bamberg und Wöllstein,, 55597 Wöllstein.

Weitere Angaben: 55546 Neu-Bamberg.

e) Umfang der Leistung: Los 1 - Straßenbau,

Fahrbahnerneuerung im Hocheinbau mit

Herstellung von Seitenstreifen: ca. 1.700m u. Bordanlage ca. 200 m. Los 2 - Schutzplanken,

Neuaufstellung von FRS, ca.

1000 m. Art der Leistung: Fahrbahnerneuerung

im Zuge der K 2 zwischen Neu-Bamberg

und Wöllstein inkl. Aufstellung von

Fahrzeugrückhaltesystemen.

f) Art und Umfang

der einzelnen Lose: Los 1 - Bezeichnung:

Straßenbau, Beschreibung: Fahrbahnerneuerung

im Hocheinbau, Länge ca.

1700 m. Menge oder Umfang: Verbreiterung

der Fahrbahn um ca. 40 cm; Herstellung

einer Bordanlage ca. 200 m; Herstellung

von neuen Straßeneinlaufschächten

in Ortbeton an die bestehenden Durchlässe

ca. 3 St.. Geschätzter Wert ohne MwSt.:

320000.00 . Abweichung von der Vertragslaufzeit

oder dem Beginn bzw. Ende

des Auftrags: keine Abweichung. Los 2 - Bezeichnung:

Schutzplanken, Beschreibung:

Neuaufstellung eines Fahrzeugrückhaltesystems.

Menge oder Umfang: Aufhaltestufe

N2, an einer Böschung geprüftes System,

Aufstelllänge insgesamt ca. 1000 m. 3 Abschnitte,

Geschätzter Wert ohne MwSt.:

25000.00 . Abweichung von der Vertragslaufzeit

oder dem Beginn bzw. Ende des Auftrags:

keine Abweichung. Möglichkeit, Angebote

für eines, mehrere oder alle Lose einzureichen:

Angebote sollen eingereicht werden

für ein oder mehrere Lose.

g) Angaben über

den Zweck der baulichen Anlage oder des

Auftrags, wenn auch Planungsleistungen gefordert

werden.

h) Etwaige Frist der Ausführung:

Dauer (ab Auftragsvergabe) in Tagen:30.

i) Name und Anschrift der Stelle, bei der

die Verdingungsunterlagen und zusätzliche

Unterlagen angefordert und eingesehen werden

können: LBM Worms, Schönauer Str. 5,

67547, Worms, Deutschland, Herr Scheu,

06241 / 401-5, 06241 / 401-600, lbm@

lbm-worms.rlp.de. Möglichkeit der digitalen

Ansicht sowie Anforderung: Ja, unter dem

Punkt Dokumente liegen die Verdingungsunterlagen bereit.

k) Ablauf der Frist für die

Einreichung der Angebote: 14.05.2013, 11:00 Uhr.

l) Anschrift, an die die Angebote

schriftlich auf direktem Weg oder per Post

zu richten sind: LBM Worms, Schönauer Str.

5, 67547, Worms, Deutschland, 06241 /

401-5, 06241 / 401-600, lbm@lbm-worms.rlp.de.

m) Sprache, in der die Angebote abgefasst

sein müssen: Deutsch.

n) Personen,

die bei der Eröffnung der Angebote anwesend

sein dürfen: Bieter und ihre Bevollmächtigte.

o) Datum, Uhrzeit und Ort der

Eröffnung der Angebote: 14. Mai 2013,

11:00 Uhr, LBM Worms, Schönauer Str. 5,

67547 Worms.

p) Geforderte Kautionen und

Sicherheiten: Sicherheit für Vertragserfüllung

in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme;

Sicherheit für Mängelansprüche in Höhe

von 3 v. H. der Abrechnungssumme. Wesentliche

Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen

bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:

Abschlagszahlungen und Schlusszahlung

nach VOB/B u. ZVB/E-StB. Rechtsform

der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag

vergeben wird: Gesamtschuldnerisch

haftende Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem

Vertreter. Sonstige besondere

Bedingungen an die Auftragsausführung: Ja.

q) Wesentliche Zahlungsbedingungen und /

oder Verweisung auf die Vorschriften, in denen

sie enthalten sind: Abschlagszahlungen

und Schlusszahlung nach VOB/B und ZVB/ E-StB.

s) Verlangte Nachweise für die Beurteilung

der Eignung des Bieters: Vorzulegende

Nachweise: Erklärung nach LTTG (Auf

Verlangen der Vergabestelle vorzulegen).

Qualifikation einer Fachkraft für Schutzplankenmontagearbeiten

(Auf Verlangen der

Vergabestelle vorzulegen). Qualifikation eines

Verantwortlichen für Sicherungsarbeiten

an Arbeitsstellen. (Auf Verlangen der Vergabestelle vorzulegen)

t) Ablauf der Zuschlagsfrist: 12.06.2013, 23:59 Uhr. Ablauf

der Bindefrist: 12.06.2013, 23:59 Uhr.

u) Gegebenenfalls Nichtzulassung von Änderungsvorschlägen

oder Nebenangeboten:

Nebenangebote sind nicht zugelassen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen