DTAD

Ausschreibung - Fahrbahnsanierung im Stadtgebiet in Bad Nauheim (ID:6083876)

Auftragsdaten
Titel:
Fahrbahnsanierung im Stadtgebiet
DTAD-ID:
6083876
Region:
61231 Bad Nauheim
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.04.2011
Frist Vergabeunterlagen:
26.04.2011
Frist Angebotsabgabe:
04.05.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Bei den ausgeschriebenen Arbeiten handelt es sich um die bereichsweise Erneuerung des Asphaltoberbaus in den Fahrbahnen der nachfolgend genannten Straßen: -Weingartenstraße. -Steinfurther Straße.
Kategorien:
Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Bitumen, Asphalt, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Ausschreibungsbekanntmachung

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 692/118

Vergabenummer/Aktenzeichen: 2.2/SPW

a)Auftraggeber (Vergabestelle):

Offizielle Bezeichnung:Magistrat der Stadt Bad Nauheim

Straße:Fachbereich 2 - Stadtentwicklung, Parkstraße 36-38

Stadt/Ort:61231 Bad Nauheim

Land:Deutschland

b)Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c)Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und

Entschlüsselung:

nein

d)Art des Auftrags: Fahrbahnsanierung im Stadtgebiet

e)Ausführungsort: Verschiedene, 61231 Bad Nauheim

NUTS-Code : DE71E Wetteraukreis

f)Art und Umfang der Leistung: Baubeschreibung:

Bei den ausgeschriebenen Arbeiten handelt es sich um die bereichsweise

Erneuerung des Asphaltoberbaus in den Fahrbahnen der nachfolgend

genannten Straßen:

-Weingartenstraße.

-Steinfurther Straße.

-Frankfurter Straße.

-Am Goldstein.

-Homburger Straße.

-insgesamt rund 5.000 m2 Asphaltdeckschicht, 300 m2 Betonsteinpflaster,

110 m Rundborde

Produktschlüssel (CPV):

45233120 Straßenbauarbeiten

g)

h)Unterteilung in Lose: Nein

i)Ausführungsfrist:

Beginn : 30.05.2011

Ende : 17.06.2011

j)Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

k)Anforderung der Vergabeunterlagen:

Offizielle Bezeichnung:Magistrat der Stadt Bad Nauheim, -Fachdienst

1.1-

Straße:Parkstraße 36 - 38

Stadt/Ort:61231 Bad Nauheim

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Frau Möhler

Telefon:06032 / 343 411

Fax:06032 / 343 410

Nähere Auskünfte erhältlich bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

Offizielle Bezeichnung:Magistrat der Stadt Bad Nauheim

Straße:Fachdienst 2.2 - Hoch & Tiefbau, Parkstraße 36-38

Stadt/Ort:61231 Bad Nauheim

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herr Rainer

Telefon:06032 / 343-307

Fax:06032 / 343-428

Mail:gerd.rainer@bad-nauheim.de

Frist für die Anforderung der Vergabeunterlagen: 26.04.2011

l)Kosten der Vergabeunterlagen: 20,-- EUR. Die Schutzgebühr wird nicht

erstattet.

Zahlungsweise:nur Überweisung

Empfänger :Magistrat der Stadt Bad Nauheim

Kontonummer :89 29 58 07

Bankleitzahl:513 900 00

bei Kreditinstitut :Volksbank Mittelhessen

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :Fahrbahnsanierung Stadtgebiet

Bad Nauheim

n)Frist für den Eingang der Angebote: 04.05.2011 11:00 Uhr

o)Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter

k)Anforderung der Vergabeunterlagen

p)Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

q)Angebotseröffnung: 04.05.2011 11:00 Uhr

Ort: Rathaus der Stadt Bad Nauheim

Parkstraße 36 - 38

Raum 1.07 (Besprechungsraum 1. OG), Frau Möhler

Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Die Bieter und ihre

Bevollmächtigten.

r)Sicherheitsleistungen: 5 % für die Vertragserfüllung und 5 % für die

Mängelhaftung.

s)Zahlungsbedingungen: Abschlags- und Schlusszahlungen erfolgen nach

VOB/B.

t)Rechtsform von Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftend mit

bevollmächtigtem Vertreter.

u)Eignungsnachweise: Mit dem Angebot sind noch weitere Unterlagen

vorzulegen: Eine original unterzeichnete Angebotszweitschrift und die

Urkalkulation (jeweils im gesonderten und gekennzeichneten Umschlag).

Unvollständige oder nicht den Vorschriften entsprechende Angebote

bleiben unberücksichtigt. Die Unterlagen erhalten alle Bewerber, die

sich gewerbsmäßig mit der Ausführung von Leistungen der

ausgeschriebenen Art befassen. Das Angebot, Referenzen sowie Nachweise

für die Beurteilung der Eignung gemäß VOB/A, § 8, 3(1) a - f, sind in

deutscher Sprache vorzulegen.

Nebenangebote sind nur mit der gleichzeitigen Abgabe des Hauptangebotes

zugelassen.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3 VOB/A), die in Form

anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im

Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

v)Zuschlags- und Bindefrist: 10.06.2011

w)Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Regierungspräsidium Darmstadt, Postfach 11 12 53, 64278 Darmstadt

nachr. HAD-Ref. : 692/118

nachr. V-Nr/AKZ : 2.2/SPW

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen