DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Fassadenarbeiten in Wetzlar (ID:14087253)


DTAD-ID:
14087253
Region:
35578 Wetzlar
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Kategorien:
Fassadenbau, Fassadenreinigungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Die Dill-Kliniken in Dillenburg als Standort der Lahn-Dill-Kliniken bieten als Klinik der Regelversorgung die klassischen Disziplinen Anästhesie, Innere Medizin und Chirurgie. Ergänzt wird...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
25.05.2018
Frist Angebotsabgabe:
27.06.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Lahn-Dill-Kliniken GmbH
Straße:Forsthausstraße 1
Stadt/Ort:35578 Wetzlar
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Abteilung Bau und Technik
Zu Hdn. von :Normen Heil
Telefon:06441 - 79 2101
Fax:06441 - 79 2105
Mail:projekt.aufstockung-dillenburg@lahn-dill-kliniken.de
digitale Adresse(URL):www.lahn-dill-kliniken.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Aufstockung Klinikum Dillenburg Westflügel -
Alluminiumfassadenbau
Art und Umfang der Leistung: Die Dill-Kliniken in Dillenburg als
Standort der Lahn-Dill-Kliniken bieten als Klinik der Regelversorgung
die klassischen Disziplinen Anästhesie, Innere Medizin und Chirurgie.
Ergänzt wird dieses
Spektrum durch Belegabteilungen in der Gynäkologie sowie Geburtshilfe,
der Pädiatrie, der Urologie,
der HNO sowie der Augenheilkunde. Direkt angebunden an die Klinik ist
ein modernes Ärztehaus.
Die Facharztpraxen im Ärztehaus arbeiten eng mit den Dill-Kliniken
zusammen und komplettieren
die medizinische Versorgung am Standort Dillenburg.
Bei der vorhandenen Gebäudestruktur mit maximal 5 Obergeschossen wurde
in den 1990er Jahren
der Westflügel bis zur Ebene 2 (2. Obergeschoss) als Ersatzbau für ein
altes Gebäude errichtet.
Dabei wurden bereits statische und technische Reserven für die
Aufstockung eines weiteren
Geschosses berücksichtigt. Diese Aufstockung um eine Station auf Ebene
3 soll nun erfolgen. In
die neue Station soll die derzeit auf Ebene 1 befindliche
Weaningstation für stationäre Patienten
(Entwöhnung von künstlicher Beatmung) integriert werden. Die
derzeitigeWeaningstation wurde
im Jahr 2014 vorübergehend auf der Ebene 1 eingerichtet und erfüllt
nicht alle technisch und baulich
notwendigen Voraussetzungen, z.B. hinsichtlich Klimatisierung und
Nebenraumprogramm.
Die restliche Fläche der Station soll als Intermediate Care Unit (IMC)
für überwachungspflichtige,
nicht beatmete Patienten ausgebaut werden. Die Aufstockung soll somit
Platz für 14 Weaning und
8 IMC-Betten bieten. Baulich werden zudem die Voraussetzungen
geschaffen, die Station bei
Bedarf später auch als eine Normalpflegestation zu nutzen.
Die Aufstockung erfolgt bei laufendem Betrieb der darunterliegenden
Geschosse.
A04 Aluminiumfassade
- ca. 440 m² Aluminium Fassadenbekleidung aus allseitig gekanteten
Kassetten
Produktschlüssel (CPV):
45443000 Fassadenarbeiten

Erfüllungsort:
Rotebergstraße 2, 35683 Dillenburg
NUTS-Code : DE722 Lahn-Dill-Kreis

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein
Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags:
Aufstockung des Klinikums zur Kapazitätserweiterung insbesondere der
IMC Kapazität, sowie der Weaning-Abteilung.

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 3534/283
Vergabenummer/Aktenzeichen: 2016_B_Aufstockung_Dill

Vergabeunterlagen:
Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und
Entschlüsselung:
kein elektronisches Vergabeverfahren
Anforderung der Vergabeunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich
bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:
siehe unter
a) Kostenfreier Download der Unterlagen auf : Referenzsuche in der
Onlinedatenbank der HAD (Anmeldung mit Benutzername und Passwort)

Kosten der Vergabeunterlagen: Die Abgabe des Leistungsverzeichnisses
in Papierform geschieht gegen Einzahlung einer Schutzgebühr in Höhe von
250 EUR.
Zahlungsweise:nur Überweisung
Empfänger :Lahn-Dill-Kliniken GmbH
IBAN :DE48515500350010002004
BIC :HELADEF1WET
bei Kreditinstitut :Sparkasse Wetzlar
Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :Aufstockung Westflügel
Dillenburg
Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und
Tariftreuegesetz:
Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt,
auch für Nach- und Verleihunternehmen.
Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der
Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt ergebenden
Verpflichtung wird vereinbart: Nein

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
27.06.2018 12:30 Uhr
Ort: Lahn - Dill - Kliniken GmbH
Forsthausstraße 1-3
35578 Wetzlar
Hauptgebäude, 2. Untergeschoss, Abteilung Bau und Technik Raum 000.108
Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und deren
bevollmächtigte

Ausführungsfrist:
Beginn : 18.03.2019
Ende : 03.05.2019

Bindefrist:
Zuschlags- und Bindefrist: 26.07.2018

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Sicherheitsleistungen: Für die Vertragserfüllung 10 v.H. der
Brutto-Auftragssumme (ohne Nachträge), sofern die Auftragssumme
mindestens 250.000 Euro ohne Umsatzsteuer beträgt.
Für Mängelansprüch 5 v.H. bezogen auf die Auftragssumme.

Zahlung:
Zahlungsbedingungen: Sind in den Ausschreibungsunterlagen
beschrieben. Zusätzlich ist nach Auftragserteilung ein
Mittelabflussplan gemeinsam mit dem AG unter Berücksichtigung des
Bauzeitenplanes zu erstellen.

Zuschlagskriterien:
Preis

Geforderte Nachweise:
Eignungsnachweise: Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6a VOB/A/1,
§ 13 Abs. 1, 2 HVTG), die in Form anerkannter
Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und
anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den
geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.

Sonstiges
Nachprüfstelle:
Regierungspräsidium Giessen, VOB - Stelle, Landgraf - Philipp - Platz
1-7 . 35390 Gießen

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD