DTAD

Ausschreibung - Fassadenarbeiten in Darmstadt (ID:5838441)

Auftragsdaten
Titel:
Fassadenarbeiten
DTAD-ID:
5838441
Region:
64283 Darmstadt
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
28.01.2011
Frist Vergabeunterlagen:
08.02.2011
Frist Angebotsabgabe:
25.02.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Nachprüfungsstelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Stahl-Pfosten-Riegel Konstruktion für Fassadenverglasung, mit Festverglasungen und Einsatzelementen als Aufsatzkonstruktion auf ein Stahlprofil mit Ansichtsbreite von 60 mm, Verglasungssystem mit Systemprofilen und Dichtungen mit Ansichtsbreiten
Kategorien:
Fassadenbau, Fassadenreinigungsarbeiten, Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 10/5943

Vergabenummer/Aktenzeichen: A6570019711

a) Auftraggeber (Vergabestelle):

Offizielle Bezeichnung:Hessisches Baumanagement (HBM),

Regionalniederlassung Nord

Vergabebereich Fulda

Straße:Schillerstr. 8

Stadt/Ort:36043 Fulda

Land:Deutschland

Telefon:0661/6005-0

Fax:0661/6005-306

Mail:info.vergabe-FD@hbm.hessen.de

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c)

d) Art des Auftrags: Fassadenarbeiten

e) Ausführungsort: 64283 Darmstadt, Magdalenenstrasse 8, A.6570.410036

Neubau der Universitäts- und Landesbibliothek der TU Darmstadt

f) Art und Umfang der Leistung: METALLBAUARBEITEN

Stahl-Pfosten-Riegel Konstruktion für Fassadenverglasung, mit

Festverglasungen und

Einsatzelementen als Aufsatzkonstruktion auf ein Stahlprofil mit

Ansichtsbreite von

60 mm, Verglasungssystem mit Systemprofilen und Dichtungen mit

Ansichtsbreiten von

maximal 60mm, wärmegedämmt, als Vorhangfassadenkonstruktion

EINGANGSFASSADE

Gesamtgröße: Feld 1: ca. 67m²

Gesamtgröße: Feld 2: ca. 155m²

Einsatzelemente:

-Einflüglige Außentüre

-Vierflügelige automatische Karusselltüranlage

BANDFASSADE

Gesamtgröße: Band 1, 2, 3: je ca. 82m², Gesamtfläche ca. 246m²

Abmessungen Band 1, 2, 3: je BxH ca. 42,80x1,90m, Ansicht rechteckig

Einsatzelemente:

Einflüglige Öffnungsflügel, Drehflügel auswärts öffnend, 9 Stk.

Produktschlüssel (CPV):

45443000 Fassadenarbeiten

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags:

Neubau

h) Unterteilung in Lose: Nein

i) Ausführungsfrist:

Beginn : 01.06.2011

Ende : 29.07.2011

j) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

k) Anforderung der Vergabeunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich

bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

siehe unter a)

Frist für die Anforderung der Vergabeunterlagen: 08.02.2011

l) Kosten der Vergabeunterlagen: 45,00 EUR (wird nicht erstattet!)

Die Unterlagen werden nur versandt, wenn die schriftliche Anforderung

der Verdingungsunterlagen beim HBM - siehe unter a) - rechtzeitig

erfolgte und der Einzahlungsnachweis in Kopie vorliegt.

Nach Ablauf der Anforderungsfrist werden keine Anforderungen mehr

entgegengenommen! Tag des Versands der Verdingungsunterlagen: Zwei Tage

nach Ablauf der Anforderungsfrist.

Sollte der nachgenannte Verwendungszweck bei der Überweisung nicht

ordnungsgemäß ausgefüllt sein, kann eine Zusendung der Unterlagen auch

bei rechtzeitiger Zahlung nicht gewährleistet werden.

Schecks werden nicht mehr angenommen.

Zahlungsweise: Überweisung

Empfänger: HCC - HBM

Zahlungsweise:nur Überweisung

Empfänger :HCC - HBM

Kontonummer :1005503

Bankleitzahl:500 500 00

bei Kreditinstitut :Landesbank Hessen - Thüringen

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :A6570019711

n) Frist für den Eingang der Angebote: 25.02.2011 11:00 Uhr

o) Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a)

p) Das Angebot ist abzufassen in: deutsch

q) Angebotseröffnung: 25.02.2011 11:00 Uhr

Ort: Hessisches Baumanagement (HBM), Regionalniederlassung Nord

Vergabebereich Fulda Raum: 903

Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und ihre

Bevollmächtigten

r) Sicherheitsleistungen: Sicherheit für die Vertragserfüllung EVM (B)

ZVB/E Nr. 22.1 ist in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme zu leisten,

sofern die Auftragssumme mindestens 250.000 Euro beträgt. Die für

Mängelansprüche zu leistende Sicherheit EVM (B) ZVB/E Nr. 22.2 beträgt

3 v. H. der Auftragssumme einschließlich erteilter Nachträge.

s) Zahlungsbedingungen: Zahlungsbedingungen gemäß Verdingungsunterlagen

t)

u) Eignungsnachweise: Der Bieter hat auf Verlangen zum Nachweis seiner

Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben zu machen

gemäß § 8 VOB/A Nr. 3(1)Buchstaben: Sonstige: 1. Nachweis über die

erforderliche Fachkunde nach VOB/A § 8 (3) a-g und die Bescheinigung

der Herstellerqualifikation für das Schweißen nach DIN 18800-7 Klasse

D.

2. Den Nachweis der Gebrauchstauglichkeit gemäß § 3 Nr. 2 der

Musterbauordnung (MBO) bzw. der zuständigen Landesbauordnung (LBO). Der

Nachweis der Gebrauchstauglichkeit kann durch Vorlage des gültigen

Eignungsnachweises für das angebotene System vom lnstitut fur

Fenstertechnik (ift), Rosenheim und der RAL-Gütegemeinschaft Fenster

und Haustüren e.V., Frankfurt oder durch Vorlage des RAL-Gütezeichen

Aluminium- bzw. Stahl-Fenster erfolgen.

Bieter, die nicht über diesen Nachweis verfügen, müssen einen

vergleichbaren Nachweis vorlegen. Darin muss ein dafür zugelassenes

lnstitut bestätigen, dass das System und die zugehörige

Systembeschreibung der angebotenen Konstruktion geprüft und freigegeben

ist und über eine Systemprüfung eine Klassifizierung der angebotenen

Fensterkonstruktion nach EN 12207 (Luftdurchlässigkeit), EN 12208

(Schlagregendichtheit), EN 12210 (Windwiderstand), EN 13115

(Bedienkrafte, mech. Festigkeit) und EN 12400 (Dauerfunktion)

vorgenommen wurde.

3. Eine werkseigene Produktionskontrolle, wie sie im Zusammenhang mit

dem Übereinstimmungszeichen (Ü-Zeichen oder CE-Zeichen für Fenster) in

§ 24 der Musterbauordnung (MBO) gefordert wird, ist ebenfalls

nachzuweisen. Dieser Nachweis ist mit der Vorlage des RAL-Gütezeichens

Aluminium- bzw. Stahl-Fenster erbracht. Die vom Bieter für eventuell

erforderliche Zusatz- oder Sonderprüfungen vorgesehenen Prüfinstitute

sind bei der Angebotsabgabe zu benennen.

4. Details Profile vor Beauftragung

-Handmuster des Verwendeten Profilsystems mit Ecke und Flügelrahmen

-Farbmuster / Oberflächenmuster gem. Titel 7 "STAHLBAU

KORROSSIONSSCHUTZ"

-Schnittzeichung Profilsystem senkrecht waagerecht ( Flügel /

Festverglasung / Pfosten Riegel Konstruktion )

-Schnittzeichung Pfosten Riegel Konstruktion senkrecht waagerecht

v) Zuschlags- und Bindefrist: 29.04.2011

w) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Nachprüfstelle gemäß §31 VOB/A:

Oberfinanzdirektion Frankfurt/Main

Postfach 111431

60049 Frankfurt

Tel: 069/1560-0

Fax: 069/1560-777

nachr. HAD-Ref. : 10/5943

nachr. V-Nr/AKZ : A6570019711

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen