DTAD

Ausschreibung - Fassadenrestauratorische Arbeiten in Benediktbeuern (ID:10641028)

Übersicht
DTAD-ID:
10641028
Region:
83671 Benediktbeuern
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Fassadenbau, Fassadenreinigungsarbeiten, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör
CPV-Codes:
Gebäude von besonderer historischer oder architektonischer Bedeutung
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Fassadenrestauratorische Arbeiten. Kirchenmaler / Restaurator (denkmalgerechtes Arbeiten am hochrangigen Baudenkmal): Zu bearbeitende Fassadenflächen ca. 800 m². Vorsichtiges Reinigen und...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
16.04.2015
Frist Vergabeunterlagen:
29.04.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Fraunhofer-Gesellschaft e.V. - Vergabestelle Bau
Vergabestelle Bau (C2)
Hansastraße 27c
80686 München Telefon 089/1205-3299
Telefax
E-Mail vergabestelle-bau@zv.fraunhofer.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Fassadenrestauratorische Arbeiten
ausf. Beschreibung Kloster Benediktbeuern, Instandsetzung der alten Schäfflerei. Fassadenrestauratorische Arbeiten. Kirchenmaler / Restaurator (denkmalgerechtes Arbeiten am hochrangigen Baudenkmal):
Zu bearbeitende Fassadenflächen ca. 800 m².
Vorsichtiges Reinigen und Reparieren des Fassadenverputzes (adäquater Umgang mit dem Denkmal)
Kirchenmalerischer / restauratorischer Anstrich der Fassade mit Dispersionssilikatfarbe und in Kalktechnik. Anstrich der Fenster mit denkmalgerechtem Farbsystem.

Erfüllungsort:
83671 Benediktbeuern

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Aktenzeichen 003/733 601 - 30

Vergabeunterlagen:
Aktivierung der Ausschreibung
Sie haben die Möglichkeit, dieses Verfahren elektronisch zu bearbeiten, mit der Vergabestelle online zu kommunizieren und die Unterlagen zum Vergabeverfahren herunter zu laden. Die ausschreibende Stelle hat für dieses Verfahren die Lizenzgebühren übernommen, so dass der Projekt-Safe kostenfrei geöffnet werden kann und sämtliche Funktionen zur Verfügung stehen.
Die Angebots/Antragsabgabe erfolgt jedoch aufgrund der Vorgaben der Vergabestelle konventionell in Papierform. Näheres entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen.
Die Abgabefrist für den Teilnahmeantrag endet am 29.04.2015 um 23:59:00 Uhr. Die Aufforderungen zur Angebotsabgabe werden spätestens am 13.05.2015 versandt.

Termine & Fristen
Unterlagen:
Die Abgabefrist für den Teilnahmeantrag endet am 29.04.2015 um 23:59:00 Uhr.

Ausführungsfrist:
Von: 22.06.2015
Bis: 14.08.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Bürgschaften gemäß VHB-Bund Formblatt 421 / 422 ab einer Auftragshöhe von 250.000 und ggf. 423

Zahlung:
Nach VOB und Vergabeunterlagen

Geforderte Nachweise:
verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters:
gemäß §6 Abs. 3 Nr.2 und 3 VOB/A
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem.
Formblatt Eigenerklärungen zur Eignung nachzuweisen.
Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer
Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind
die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt Eigenerklärung zur
Eignung auch für diese anderen Unternehmen auf
Verlangen vorzulegen.
Das Formblatt Eigenerklärung zur Eignung ist in den Vergabeunterlagen
enthalten. Ein Muster ist unter www.fraunhofer.de/bau abrufbar.
Zusätzlich zu den Eignungsnachweisen nach Formblatt 124 sind folgende Nachweise vollständig beizufügen:
- Eignungsnachweis für Kenntnisse von kirchenmaler-/ restauratorischen Putz- und Malerarbeiten am hochrangigen Baudenkmal.
- Eignungsnachweis für denkmalgerechtes Arbeiten; behutsame Überarbeitung der Fassadenflächen.
- Nachweis für Erfahrung der Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege als objektbegleitende Institution
Die Eignungsnachweise sind ausgefüllt und vollständig einzureichen. Eine Nachforderung / Frist zur Nachreichung wird nicht gewährt.

Besondere Bedingungen:
gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaften nach der Auftragsvergabe haben muss:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen