DTAD

Ausschreibung - Fenster- und Glasreinigung in den beiden Liegenschaften in Mainz (ID:6751395)

Auftragsdaten
Titel:
Fenster- und Glasreinigung in den beiden Liegenschaften
DTAD-ID:
6751395
Region:
55116 Mainz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.12.2011
Frist Angebotsabgabe:
30.01.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Fenster- und Glasreinigung in den beiden Liegenschaften (Schillerplatz 3-5 mit einer Glasfläche von ca. 3.634 m^2 und Schillerstraße 9 mit einer Glasfläche von ca. 381 m^2) des Ministeriums des Innern, für Sport und Infrastruktur im Stadtbereich Mainz.
Kategorien:
Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Bekanntmachung

1. Art der Vergabe

Öffentliche Ausschreibung gemäß § 3 Abs. 1 VOL/A

2. Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle

Bezeichnung

1) Ministerium des Innern, für Sport und Infrastrultur/ 2)

Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung,

Zentrale

Postanschrift

1) Schillerplatz 3-5 / 2) Rheinstraße 4E

55116 Mainz

BruecknerKatharina.Zentrale@LBBnet.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:

3. Bezeichnung der den Zuschlag erteilenden Stelle

Kl Wie Ziffer 2

4. Bezeichnung der Stelle, bei der die Angebote einzureichen msind

Wie Ziffer 2

Bezeichnung

LBB Niederlassung Mainz

Postanschrift

Fritz-Kohl-Straße 9

55122 Mainz

Telefon-Nummer:

06131966 0

Telefax-Nummer:

06131966 252

E-Mail-Adresse:

Vergabe.Mainz@LBBnet.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:

Vergabemarktplatz Rheinland-Pfalz

5. Form der Angebote

Postalischer Versand

OS Die Abgabe elektronischer Angebote unter

http://www.vergabe.rlp.de/VMPCenter/ unter Beachtung der

dort genannten Nutzungsbedingungen ist zugelassen.

6. Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungerbringung

Los 1: Fenster- und Glasreinigung in den beiden Liegenschaften

(Schillerplatz 3-5 mit einer Glasfläche von ca.

3.634 m^2 und Schillerstraße 9 mit einer Glasfläche von ca. 381 m^2)

des Ministeriums des Innern, für Sport und

Infrastruktur im Stadtbereich Mainz.

Los 2: Unterhaltsreinigung sowie Fenster- und Glasreinigung in der

Liegenschaft der Zentrale des

Landesbetriebs Liegenschafts- und Baubetreuung, Rheinstraße 4E, 55116

Mainz mit einer Fläche von ca. 2.804

m^2 Nutz- und Verkehrsfläche, beidseitig zu reinigende Fensterfäche von

ca. 112 m^2 und einseitig zu reinigende

Fensterfläche von ca. 1.022 m^2.

Hauptleistungsort:

Bezeichnung

1) Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur/2) Landesbetrieb

Liegenschafts- und Baubetreuung,

Zentrale

Postanschrift

55116 Mainz

7. ggf. Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose

Angebote sollen eingereicht werden für:

ein oder mehrere Lose

Anzahl der Lose:

2

Lose:

Losnummer

Titel

1. 1

Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur

10.

2.

Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung,

Zentrale

ggf. Zulassung von Nebenangeboten

Nebenangebote sind nicht zugelassen

etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist

Dauer (ab Auftragsvergabe)

Zeitraum

Beginn: 01.04.2012

Ende: 31.03.2015

Bezeichnung der Stelle, die die Vergabeunterlagen und die Aufforderung

zur Abgabe eines Angebotes

abgibt

ZI Wie Ziffer 2

Zu den unter http://www.verqabe.rlp.de/VMPCenter/ genannten

Nutzungsbedingungen können die

Verdingungsunterlagen kostenlos angefordert und heruntergeladen und

Nachrichten der Vergabestelle

eingesehen werden.

11. Ablauf der Angebotsfrist

30.01.2012 16:00

12. Ablauf der Bindefrist

30.03.2012 23:59

13. Höhe etwaiger Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise

Z Die Unterlagen sind kostenpflichtig

14. Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen

siehe Vergabeunterlagen

15. Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen,

in denen sie enthalten sind

siehe Vergabeunterlagen

16. Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Beurteilung der

Eignung des Bieters

Bedingung für die Auftragsvergabe

siehe Vergabeunterlagen

Nachweis über die persönliche Lage der Wirtschaftsteilnehmer

siehe Vergabeunterlagen

Nachweis über die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit

siehe Vergabeunterlagen

Nachweis über die technische Leistungsfähigkeit

siehe Vergabeunterlagen

Sonstiger Nachweis

Nachweise zur Eignung

Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den

Eintrag in die Liste des Vereins für

die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis).

Bei Einsatz von Nachunternehmen

ist auf Verlangen nachzuweisen, dass die vorgesehenen Nachunternehmen

präqualifiziert sind oder die

Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.

Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit

dem Angebot das ausgefüllte

Formblatt 124 ?Eigenerklärung zur Eignung? vorzulegen. Bei Einsatz von

Nachunternehmen sind die

Eigenerklärungen auch für die vorgesehenen Nachunternehmen abzugeben,

es sei denn, die Nachunternehmen

sind präqualifiziert. In diesem Fall reicht die Angabe der Nummer,

unter der die Nachunternehmen in der Liste

des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen

(Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.

Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch

die der Nachunternehmen)

durch Vorlage der in der ?Eigenerklärung zur Eignung? genannten

Bescheinigungen zuständiger Stellen zu

bestätigen.

Das Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) wird mit den

Vergabeunterlagen bereitgestellt.

Zusätzlich zur Eigenerklärung zur Eignung (Formblatt 124) sind folgende

Nachweise zu erbringen:

Angabe von mindestens fünf Auftraggebern pro Los, für die in den

letzten drei abgeschlossenen

Geschäftsjahren vergleichbare Unterhaltsreinigungen bzw. Fenster- und

Glasreinigung durchgeführt worden

sind, jeweils mit Angaben zu Ausführungsort, Anschrift,

Auftragsvolumen, Auftragsdauer, Ansprechpartner des

Auftraggebers mit Funktion und Telefonnummer.

Unternehmensdarstellung inkl. Anzahl der fest angestellten sowie der

auf 400,- EURO-Basis beschäftigten

Mitarbeiter mit Angabe der Qualifikation.

Gültiger Nachweis eines Qualitätsmanagements, z.B. Zertifizierung nach

DIN EN ISO 9001 (Gültigkeit

mindestens bis zum Ende der Zuschlagsfrist).

17. Angabe der Zuschlagskriterien

Wertungsmethode Wirtschaftlich günstiges

Angebot - siehe Vergabeunterlagen -

18. Sonstiges

siehe Vergabeunterlagen.

Die Vergabeunterlagen können ausschließlich vom Vergabemarktplatz

Rheinland-Pfalz herunter geladen

werden.

Ein postalischer Versand erfolgt nicht.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen