DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Fensterreinigung in Nürnberg (ID:13360781)


DTAD-ID:
13360781
Region:
90478 Nürnberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste
CPV-Codes:
Fensterreinigung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Fensterreinigung für die vom Regionalen Infrastruktur-Service Bremen-Bremerhaven betreuten Liegenschaften der Agenturen für Arbeit Bremen-Bremerhaven und Oldenburg-Wilhelmshaven sowie der ggf....
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
05.09.2017
Frist Angebotsabgabe:
11.10.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Nürnberg: Fensterreinigung
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Bundesagentur für Arbeit (BA), vertreten durch den Vorstand, hier vertreten durch den Leiter des Geschäftsbereiches Einkauf im BA-Service-Haus
Regensburger Str. 104
Nürnberg
90478
Deutschland
Telefon: +49 911-179-1717
E-Mail: Service-Haus.Einkauf-Infrastruktur@arbeitsagentur.de
Fax: +49 911-179-5803
NUTS-Code: DE
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.evergabe-online.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Fensterreinigung IS Bremen-Bremerhaven.
Fensterreinigung für die vom Regionalen Infrastruktur-Service Bremen-Bremerhaven betreuten Liegenschaften der Agenturen für Arbeit Bremen-Bremerhaven und Oldenburg-Wilhelmshaven sowie der ggf. dazugehörigen Jobcenter.

CPV-Codes:
90911300

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE5

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
346994-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 169-346994

Aktenzeichen:
13-17-00631

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
11.10.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:
Preis

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Entfällt.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Erklärung zur wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit
(Vordruck D.04) – Bestätigung über den Abschluß einer angemessenen,
ausreichenden Berufshaftpflicht

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Erklärung zur technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit
(Vordruck D.05) – einschlägige Referenz gem. Vordruck D.12.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Gefordert ist ein Leistungszeitraum von insgesamt einem Jahr,
der innerhalb der vergangenen 3 Jahre liegen muss.

Sonstiges
Gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=170973
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: http://www.evergabe-online.de

Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts

Haupttätigkeit(en)
Sozialwesen

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Beschreibung der Beschaffung:
Ziel dieser Ausschreibung ist der Abschluss eines Reinigungsvertrages
für die Fensterreinigung der vom RIS betreuten Liegenschaften.
Durch kontinuierliche Reformprozesse der Bundesagentur
für Arbeit im Aufgabenbereich des SGB III und die
Umsetzung des SGB II können im Verlaufe des Vertrags Liegenschaften
hinzukommen oder wegfallen. Der Vertrag beginnt
ab Zuschlagserteilung. Leistungen aus diesem Vertrag können
ab Kataogbereitstellung abgerufen (Bestellung) werden, sind jedoch
erst ab 1.1.2018 zu erbringen.
Der Vertrag endet zum 31.12.2023. Die Flächen sind aus Anlage
1 der Vergabeunterlagen zu entnehmen.

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Beginn: 01.01.2018
Ende: 31.12.2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Reinigung sonstiger Glasflächen, z. B. Vordächer, Gebäudeübergänge.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein


Bedingungen für die Ausführung des Auftrags

Verpflichtungserklärung nach § 5 des Bundesdatenschutzgesetzes
zur Wahrung des Datengeheimnisses (Vordruck C.01)
Erklärung zur Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen (Vordruck
C.1).

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 11.10.2017
Ortszeit: 14:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 04.01.2018

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 11.10.2017
Ortszeit: 14:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:
Entfällt.

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zusätzliche Angaben

Dieses Vergabeverfahren wird nur elektronisch durchgeführt.
Voraussetzung für die Teilnahme ist die Verwendung einer
elektronischen Signatur und die Registrierung auf der eVergabe-
Plattform des Bundes
(http://www.evergabe-online.de). Die zugelassenen Signaturen
finden Sie unter http://www.evergabeonline.info/signaturen. Sie
erhalten ausschließlich elektronische Vergabeunterlagen. Diese
können Sie sich nach der Registrierung über den Angebotsassistenten
(AnA-Web) herunterladen. Angebote sind ausschließlich
elektronisch über AnA-Web zu übermitteln.
Bitte beachten Sie, dass die Frist zum Herunterladen der Vergabeunterlagen
am 11.10.2017, 00:00 Uhr, endet. Das Herunterladen
der Unterlagen ist daher nur bis einschließlich
10.10.2017 möglich.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Bundeskartellamt, Vergabekammern des Bundes
Villemomblerstr. 76
Bonn
53123
Deutschland
E-Mail: vk@bundeskartellamt.Bund.de
Fax: +49 228-9499-163
Internet-Adresse: http://www.bundeskartellamt.de

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Ein Antrag auf Nachprüfung ist innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, schriftlich bei der zuvor genannten Vergabekammer zu stellen (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Bundesagentur für Arbeit (BA), vertreten durch den Vorstand, hier vertreten durch den Leiter des Geschäftsbereiches Einkauf im BA-Service-Haus
Regensburger Str. 104
Nürnberg
90478
Deutschland
Telefon: +49 911-179-1717
E-Mail: Service-Haus.Einkauf-Infrastruktur@arbeitsagentur.de
Fax: +49 911-179-5803
Internet-Adresse: http://www.evergabe-online.de

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 31.08.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
18.01.2018
Vergebener Auftrag
13.01.2018
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen