DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Fernmeldeeinrichtungen in Bremerhaven (ID:13221638)


DTAD-ID:
13221638
Region:
27568 Bremerhaven
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Kommunikationsanlagen, Telefon, Fax
CPV-Codes:
Fernmeldeeinrichtungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
Siehe Anlagen.
Kurzbeschreibung:
Lieferung und Aufbau einer neuen Fernwirktechnik für die Prozessdatenübertragung aus den Anlagen der Sparten Strom, Gas, Wasser und Fernwärme zum Netzleitcenter der wesernetz.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
19.07.2017
Frist Angebotsabgabe:
11.08.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Bremerhaven: Fernmeldeeinrichtungen
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
wesernetz Bremerhaven GmbH
Hansastraße 17/19
Bremerhaven
27568
Deutschland
Kontaktstelle(n): Hr. Rainer Helsberg / N-NM / Engineering Anlagen Strom
E-Mail: rainer.helsberg@wesernetz.de
NUTS-Code: DE502
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.wesernetz.de/

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Fernwirktechnik für die Prozessdatenübertragung im Netzgebiet Bremerhaven.
Lieferung und Aufbau einer neuen Fernwirktechnik für die Prozessdatenübertragung aus den Anlagen der Sparten Strom, Gas, Wasser und Fernwärme zum Netzleitcenter der wesernetz.

CPV-Codes:
32523000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE502

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung:
Fernwirktechnik

Kurze Beschreibung:
Lieferung, Montage und Inbetriebnahme von 23 großen Fernwirkstationen inklusive der Prozesssignalanschaltung in allen Anlagen sowie der Aufbau von DSL-Ringen zur Anbindung der Netzstationen an 2 LWL-Ringe.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
32523000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE502
Zuschlagskriterien:
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Ende: 31.12.2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 2
Bezeichnung:
Fernwirktechnik

Kurze Beschreibung:
Lieferung, Montage und Inbetriebnahme von Kompaktfernwirkanlagen in ca. 300 Stationen inklusive der Prozesssignalanschaltung in allen Anlagen sowie die Einbindung in DSL-Ringen zu den großen Fernwirkstationen..

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
32523000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE502
Zuschlagskriterien:
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Ende: 31.12.2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
279772-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 136-279772

Aktenzeichen:
wesernetz007

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
11.08.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Sicherheiten:
Geforderte Kautionen oder Sicherheiten:
Siehe Anlagen.

Zahlung:
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf Vorschriften, in denen sie enthalten sind:
Siehe Anlagen.

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Siehe Anlagen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Siehe Anlagen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Siehe Anlagen.

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Siehe Anlagen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Siehe Anlagen.

Sonstiges
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.dtvp.de/Center/notice/CXP4YRVYEQ3
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
swb AG
Theodor-Heuss-Allee 20
Bremen
28215
Deutschland
Kontaktstelle(n): Olaf Niehoff / H-MW / Strategischer Einkauf
E-Mail: olaf.niehoff@swb-gruppe.de
NUTS-Code: DE501
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.swb-gruppe.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.dtvp.de/Center/notice/CXP4YRVYEQ3
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

Haupttätigkeit(en)
Erzeugung, Fortleitung und Abgabe von Gas und Wärme

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 2
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, Aufträge unter Zusammenfassung der folgenden Lose oder Losgruppen zu vergeben:
Los 1 und 2.

Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien
Auflistung und kurze Beschreibung der Regeln und Kriterien:
Siehe Anlagen.

Rechtsform, die die Unternehmensgruppe, der der Auftrag erteilt wird, haben muss:
Siehe Anlagen.


Bedingungen für die Ausführung des Auftrags

Siehe Anlagen.

Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu verhandelnden Angebote

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 11.08.2017
Ortszeit: 12:00

Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 14.07.2017

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31.12.2017

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zusätzliche Angaben

Beschreibung der Beschaffung:
wesernetz Bremerhaven erneuert in den nächsten Jahren die Prozessdatenkommunikationstechnik im Netzgebiet für alle Sparten Strom, Gas, Wasser und Wärme.
Die Prozessdatenerfassung erfolgt über vorhandene Automatisierungstechnik (z. B. in den Wasserwerken) oder neu zu errichtende Fernwirktechnik.
Die Kommunikationsanbindung erfolgt mit Netzwerkprotokollen mit IEC 60870-5-104. Diese sind gemäß IEC 62351 zu sichern.
Die Knotenstationen werden in zwei LWL-Ringen mit 10 (Nordring) und 13 (Südring) Knoten redundant miteinander verbunden.
Von den Knotenstationen ausgehend erfolgt die Anbindung der Fernwirkgeräte über das vorhandene Steuerkabelnetz unter Nutzung von dsl-Technik.
Die Inbetriebnahme der beiden LWL-Ringe ist bis zum Beginn der Auslieferung und Erneuerung der Fernwirktechnik im April 2018 abgeschlossen und kann als Beistellung vorausgesetzt werden.
Der Liefer- und Leistungsumfang in dieser Ausschreibung enthält die Lieferung, Montage und Inbetriebnahme von dsl-Ringen zur Anbindung der Netzstationen an die beiden LWL-Ringe und die Erneuerung der Fernwirktechnik inklusive der Prozesssignalanschaltung in allen Stationen.
Die Anzahl der großen Fernwirkstationen beträgt 23. Hinzu kommen Kompaktfernwirk-anlagen in ca. 300 Stationen.
Die Fernwirktechnik ist vormontiert in Standschränken oder Wandgehäusen zu liefern. Die Kommunikationstechnik für die dsl-Ringe ist in den Knotenstationen in die vorhandenen Kommunikationsschränke einzubauen, an den Standorten, die über dsl-Ringe angebunden werden, in das Gehäuse der Fernwirktechnik mit aufzunehmen.
Die Umgebungsbedingungen und Voraussetzungen für Anlieferung, Aufstellung und Anschluss der Schränke sind an den Knotenstationen standortspezifisch. Eine standardisierte Vorgehensweise für alle Knotenstationen ist nicht möglich.
Die Ausrüstung in den Netzstationen in den dsl-Ringen ist typisiert worden. Für alle Standorte eines Stationstyps sind die Ausrüstung und Aufbau gleich.
Vor Beginn der Baumaßnahme entwickelt der AN in der Feinplanungsphase aus dem Lastenheft das Pflichtenheft. Der AG sichert die dazu erforderliche Unterstützung zu. Nach Genehmigung des Pflichtenheftes durch den AG wird der Hauptauftrag aktiviert und die Baufreigabe erteilt.
Die Ausführung soll im Zeitraum 2018 – 2020 erfolgen.
Bekanntmachungs-ID: CXP4YRVYEQ3.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Bremen – Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr
Contrescarpe 72
Bremen
28195
Deutschland

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 14.07.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen