DTAD

Ausschreibung - Fertigmahlzeiten in Oldenburg (ID:10469650)

Übersicht
DTAD-ID:
10469650
Region:
26135 Oldenburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Diverse Lebensmittel, Tabakwaren
CPV-Codes:
Fertigmahlzeiten
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Auftrag zur Lieferung von „Fertiggerichten“ à 300 g, in Leichtbehältern aus Aluminium, in 10 verschiedenen Sorten, die in den Vergabeunterlagen benannt sind. Bei den ausgeschriebenen Produkten...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
24.02.2015
Frist Vergabeunterlagen:
13.03.2015
Frist Angebotsabgabe:
11.05.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Verpflegungsamt der Bundeswehr
Bremer Straße 71
26135 Oldenburg
Kontaktstelle: Verpflegungsamt der Bundeswehr; Sachgebiet BV 1

Telefon: +49 4419293819
Fax: +49 4419293202
E-Mail: vpflabwbv1@bundeswehr.org
http://www.bundeswehr.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Auftrag zur Lieferung von „Fertiggerichten“ für den Einsatzvorrat der Bundeswehr.
Auftrag zur Lieferung von „Fertiggerichten“ à 300 g, in Leichtbehältern aus Aluminium, in 10 verschiedenen Sorten, die in den Vergabeunterlagen benannt sind. Bei den ausgeschriebenen Produkten handelt es sich um Einsatzvorrat der Bundeswehr. Das Erzeugnis muss für eine 42-monatige Lagerung bei Raumtemperatur geeignet sein. Die Verzehrsfähigkeit des Produktes muss auch nach einer 3-monatigen Lagerung in heißen (bis zu + 44 °C) oder kalten (bis zu – 46 °C) Klimazonen gewährleistet sein. Liefertermin: spätestens 1.10.2015.
450 000 Stück Fertiggerichte à 300 g.

CPV-Codes: 15894200

Erfüllungsort:
Oldenburg.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
64558-2015

Aktenzeichen:
BV1 15 EPA 001

Vergabeunterlagen:
Preis: 15 EUR
Bundeskasse Halle, Konto-Nr.: 860 010 40, BLZ: 860 000 00, Bank: Deutsche Bundesbank Filiale Leipzig, IBAN: DE 38 8600 0000 0086 0010 40, BIC: MARKDEF 1860.
Anzugebender Verwendungszweck: VpflA Bw, Ausschr.-Nr. BV1 15 EPA 001. Der Zahlungsbeleg ist den Auschreibungsunterlagen beizufügen. Geleistete Zahlungen werden nicht erstattet. Angebote ohne diese Zahlung können nicht berücksichtigt werden.
Die Versendung der Verdingungsunterlagen erfolgt nach Ablauf der Anforderungsfrist bis spätestens 16.3.2015.
Bei der Anforderung der Unterlagen ist neben der Postanschrift auch eine E-Mail Adresse für Rückfragen anzugeben.

Termine & Fristen
Unterlagen:
13.03.2015

Angebotsfrist:
11.05.2015 - 14:00 Uhr

Ausführungsfrist:
03.08.2015 - 01.10.2015

Bindefrist:
01.11.2015

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Gemäß Verdingungsunterlagen.

Zahlung:
Abschlags- und Schlusszahlungen im Rahmen der Verdingungsordnung für Leistungen – ausgenommen Bauleistungen – Teil B (VOL/B).

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Siehe Ziffer III.2.2).

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eine Eigenerklärung des Bieters als Eignungsnachweis ist zwingend mit dem Angebot einzureichen. Die Erklärung ist Bestandteil der Verdingungsunterlagen. Der Bieter erklärt u. a., dass über sein Vermögen kein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzliches Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt oder dieser Antrag mangels Masse abgelehnt worden ist, er sich nicht in Liquidation befindet und er keine nachweislich schwere Verfehlung begangen hat, die seine Zuverlässigkeit in Frage stellt. Sollte diese Erklärung nicht mit dem Angebot vorgelegt werden, behält sich die Vergabestelle vor, diese innerhalb einer Frist von 14 Kalendertagen nach Angebotsschlusstermin nachzufordern. Sollte diese Erklärung nicht innerhalb von einer Woche nach Eingang der Nachforderung vorgelegt werden, wird das Angebot ausgeschlossen. Gleiches gilt auch für andere Nachweise und Dokumente, die in den Verdingungsunterlagen gefordert werden.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
03.04.2015
Ergänzungsmeldung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen