DTAD

Vergebener Auftrag - Festlegung und Aufstellung der für den Bau benötigten Mengen in Bremen (ID:5819987)

Auftragsdaten
Titel:
Festlegung und Aufstellung der für den Bau benötigten Mengen
DTAD-ID:
5819987
Region:
28359 Bremen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.01.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Objektplanungsleistungen zur Herrichtung der Oberschule Am Barkhof zur Nutzung als Schulgebäude. Die ehemalige Oberschule Am Barkhof, die im Jahr 1980 aus der Schulnutzung genommen wurde, soll ab dem Schuljahr 2011/2012 wieder als Oberschule genutzt werden. Geplant ist eine dreizügige Oberschule mit den Klassestufen 5 bis 10, wobei eine erste Teilinbetriebnahme für 3 Parallelklassen ab dem Schuljahr 2011/2012 erfolgen soll. Derzeit wird das Gebäude von der Universität Bremen sowie von einer anderen allgemein bildenden Einrichtung genutzt, so dass die geplanten Umbaumaßnahmen unter laufendem Betrieb durchzuführen sind. Die Oberschule Am Barkhof ist für die zukünftige Nutzung als Oberschule herzurichten. Hierbei stehen die Anpassungen an aktuelle Brandschutzanforderungen sowie die Schaffung schulgerechter Oberflächen (Fußböden, Decken, Wände) sowie die Sanierung von den Sanitärbereichen im Vordergrund. Die Lüftungsanlagen sowie die elektrotechnische Ausstattung werden modernisiert. Die Oberschule Am Barkhof wurde 1906 erbaut und erhielt im Jahr 1950 einen Erweiterungsbau. Es handelt sich um ein denkmalgeschütztes Gebäude, so dass alle Maßnahmen mit dem Landesamt für Denkmalpflege abzustimmen sind. Im Rahmen der Herrichtungsmaßnahme sind keine Eingriffe an der Fassade vorgesehen, auch eine energetische Sanierung ist nicht Gegenstand des Vorhabens. Die ausgeschriebenen Objektplanungsleistungen umfassen die Leistungsphasen 5 bis 9 nach § 33 ff. HOAI. Die Bruttobaukosten der Maßnahme (KG 100 bis 700) werden mit 4 000 000 EUR brutto abgeschätzt.
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Beaufsichtigung der Bauarbeiten , Festlegung und Aufstellung der für den Bau benötigten Mengen , Kalkulation und Überwachung der Kosten , Planentwürfe (Systeme und Integration) , Projektaufsicht und Dokumentation
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  22554-2011

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE

Dienstleistungsauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Universität Bremen – Dezernat 4 Bibliothekstraße 1 z. H. Herrn Rolf Schaefer 28359 Bremen DEUTSCHLAND Tel. +49 42121860601 E-Mail: rsdez4@uni-bremen.de Fax +49 4212184037 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers http://www.uni-bremen.de
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Sonstiges Universität Bildung Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Objektplanungsleistungen zur Herrichtung der Oberschule Am Barkhof zur Nutzung als Schulgebäude.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der
Dienstleistung Dienstleistungsauftrag Dienstleistungskategorie: Nr. 12 Hauptort der Dienstleistung Bremen. NUTS-Code DE501
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Die ehemalige Oberschule Am Barkhof, die im Jahr 1980 aus der Schulnutzung genommen wurde, soll ab dem Schuljahr 2011/2012 wieder als Oberschule genutzt werden. Geplant ist eine dreizügige Oberschule mit den Klassestufen 5 bis 10, wobei eine erste Teilinbetriebnahme für 3 Parallelklassen ab dem Schuljahr 2011/2012 erfolgen soll. Derzeit wird das Gebäude von der Universität Bremen sowie von einer anderen allgemein bildenden Einrichtung genutzt, so dass die geplanten Umbaumaßnahmen unter laufendem Betrieb durchzuführen sind. Die Oberschule Am Barkhof ist für die zukünftige Nutzung als Oberschule herzurichten. Hierbei stehen die Anpassungen an aktuelle Brandschutzanforderungen sowie die Schaffung schulgerechter Oberflächen (Fußböden, Decken, Wände) sowie die Sanierung von den Sanitärbereichen im Vordergrund. Die Lüftungsanlagen sowie die elektrotechnische Ausstattung werden modernisiert. Die Oberschule Am Barkhof wurde 1906 erbaut und erhielt im Jahr 1950 einen Erweiterungsbau. Es handelt sich um ein denkmalgeschütztes Gebäude, so dass alle Maßnahmen mit dem Landesamt für Denkmalpflege abzustimmen sind. Im Rahmen der Herrichtungsmaßnahme sind keine Eingriffe an der Fassade vorgesehen, auch eine energetische Sanierung ist nicht Gegenstand des Vorhabens. Die ausgeschriebenen Objektplanungsleistungen umfassen die Leistungsphasen 5 bis 9 nach § 33 ff. HOAI. Die Bruttobaukosten der Maßnahme (KG 100 bis 700) werden mit 4 000 000 EUR brutto abgeschätzt.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
71246000, 71247000, 71248000, 71244000, 71243000
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Ja
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags
Wert 301 843,83 EUR ohne MwSt. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Beschleunigtes Verhandlungsverfahren
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot 1. Erwartete Qualität der Leistung auf der Grundlage der Bewertung der vom Bieter vorgestellten, vergleichbaren Referenzprojekten (s.a. § 20 Abs. 2 VOF) (max. 2 Referenzen). Gewichtung 30 2. Projektspezifische Qualifikation des zum Einsatz vor-gesehenen Personals. Gewichtung 25 3. Projektspezifische Leistungsfähigkeit auf der Grundlage der Erläuterung des Bearbeitungskonzeptes mit den Schwerpunkten Planungsqualität, Bauen unter gleichzeitiger Nutzung und Einhaltung von Terminen und Kosten. Gewichtung 30 4. Honorar. Gewichtung 15
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE BEZEICHNUNG Objektplanungsleistungen zur Herrichtung der Oberschule Am Barkhof zur Nutzung als Schulgebäude.
V.1) Tag der Auftragsvergabe
12.1.2011
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
2
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde Frenz_Schwanewedel Architekten Am Wall 162 28195 Bremen DEUTSCHLAND
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN
Nein ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer der Freien Hansestadt Bremen beim Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa Ansgaritorstraße 2 28195 Bremen DEUTSCHLAND E-Mail: vergabekammer@bau.bremen.de Tel. +49 421361-6704 Fax +49 421496-6704
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
20.1.2011
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen