DTAD

Ausschreibung - Feuerlöschfahrzeuge in Trappstadt (ID:10847775)

Übersicht
DTAD-ID:
10847775
Region:
97633 Trappstadt
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Feuerwehrfahrzeuge
CPV-Codes:
Feuerlöschfahrzeuge
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Beschaffung eines Löschgruppenfahrzeugs (LF 10) -Allrad- gem. DIN 14530-26 bzw. DIN EN 1846 od. gleichwertig. Fahrgestell mit Aufbau und feuerwehrtechnischer Beladung, unterteilt in 2 Lose. (Los...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.06.2015
Frist Vergabeunterlagen:
21.07.2015
Frist Angebotsabgabe:
28.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Gemeinde Großbardorf
Kirchhügel 9
97633 Großbardorf
Kontaktstelle: Gemeinde Großbardorf
Herrn Hans-Bernd Bader
Telefon: +49 976140225
Fax: +49 976140259
E-Mail: hans-bernd.bader@bad-koenigshofen-vgem.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Kauf eines Löschgruppenfahrzeugs (LF 10) gemäß DIN 14530-26 bzw. DIN EN 1846 oder gleichwertig.
Beschaffung eines Löschgruppenfahrzeugs (LF 10) -Allrad- gem. DIN 14530-26 bzw. DIN EN 1846 od. gleichwertig. Fahrgestell mit Aufbau und feuerwehrtechnischer Beladung, unterteilt in 2 Lose. (Los 1 Allrad-Fahrgestell, Los 2 Fahrzeugaufbau mit feuerwehrtechn. Beladung)
für die Freiwillige Feuerwehr Großbardorf (Gemeinde Großbardorf).
Ein Fahrgestell für Löschgruppenfahrzeug (LF 10) -Allrad-.

CPV-Codes: 34144213

Erfüllungsort:
Gemeinde Großbardorf, Kirchhügel 9, D-97633 Großbardorf.
Nuts-Code: DE266

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Fahrgestell

Kurze Beschreibung
Fahrgestell für Löschgruppenfahrzeug (LF 10) -Allrad-.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
34144213

Menge oder Umfang
Ein Fahrgestell für Löschgruppenfahrzeug (LF 10) -Allrad-.
Geschätzter Wert ohne MwSt: 65 000 EUR

Zusätzliche Angaben zu den Losen
Der Gewinner vom Los 1 hat sich mit dem Gewinner Los 2 hinsichtlich der Koordination abzustimmen.Die Beschaffung ist in zwei Lose geteilt: Los 1 (Fahrgestell) und Los 2 (feuerwehrtechnischer Aufbau mit feuerwehrtechnischer Beladung).Die Vergabe erfolgt losweise. Eine weitere Unterteilung ist nicht zulässig. Angebote können für ein oder mehrere Lose abgegeben werden.
Der Gewinner vom Los 1 hat sich mit dem Gewinner Los 2 hinsichtlich der Koordination abzustimmen.Die Beschaffung ist in zwei Lose geteilt: Los 1 (Fahrgestell) und Los 2 (feuerwehrtechnischer Aufbau mit feuerwehrtechnischer Beladung).Die Vergabe erfolgt losweise. Eine weitere Unterteilung ist nicht zulässig. Angebote können für ein oder mehrere Lose abgegeben werden.
Der Gewinner vom Los 1 hat sich mit dem Gewinner Los 2 hinsichtlich der Koordination abzustimmen.Die Beschaffung ist in zwei Lose geteilt: Los 1 (Fahrgestell) und Los 2 (feuerwehrtechnischer Aufbau mit feuerwehrtechnischer Beladung).Die Vergabe erfolgt losweise. Eine weitere Unterteilung ist nicht zulässig. Angebote können für ein oder mehrere Lose abgegeben werden.

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Fahrzeugaufbau mit Beladung

Kurze Beschreibung
Fahrzeugaufbau und feuerwehrtechnische Beladung für ein Löschgruppenfahrzeug (LF 10) -Allrad-.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
34144213

Menge oder Umfang
Ein feuerwehrtechnischer Aufbau mit feuerwehrtechnischer Beladung für ein Löschgruppenfahrzeug (LF 10) gemäß DIN 14530-26 bzw. DIN EN 1846 oder gleichwertig.
Geschätzter Wert ohne MwSt: 145 000 EUR

Zusätzliche Angaben zu den Losen
Der Gewinner vom Los 1 hat sich mit dem Gewinner Los 2 hinsichtlich der Koordination abzustimmen.Die Beschaffung ist in zwei Lose geteilt: Los 1 (Fahrgestell) und Los 2 (feuerwehrtechnischer Aufbau mit feuerwehrtechnischer Beladung).Die Vergabe erfolgt losweise. Eine weitere Unterteilung ist nicht zulässig. Angebote können für ein oder mehrere Lose abgegeben werden.
Der Gewinner vom Los 1 hat sich mit dem Gewinner Los 2 hinsichtlich der Koordination abzustimmen.Die Beschaffung ist in zwei Lose geteilt: Los 1 (Fahrgestell) und Los 2 (feuerwehrtechnischer Aufbau mit feuerwehrtechnischer Beladung).Die Vergabe erfolgt losweise. Eine weitere Unterteilung ist nicht zulässig. Angebote können für ein oder mehrere Lose abgegeben werden.
Der Gewinner vom Los 1 hat sich mit dem Gewinner Los 2 hinsichtlich der Koordination abzustimmen.Die Beschaffung ist in zwei Lose geteilt: Los 1 (Fahrgestell) und Los 2 (feuerwehrtechnischer Aufbau mit feuerwehrtechnischer Beladung).Die Vergabe erfolgt losweise. Eine weitere Unterteilung ist nicht zulässig. Angebote können für ein oder mehrere Lose abgegeben werden.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
204371-2015

Aktenzeichen:
LF 10 Gemeinde Großbardorf

Vergabeunterlagen:
Preis: 15 EUR
Bitte vorab überweisen und entsprechende Bestätigung zusenden. Als Verwendungszweck bitte "LV LF 10 Gemeinde Großbardorf" angeben. Der Versand erfolgt erst nach Zahlungseingang bzw. entsprechendem Nachweis.
Bandverbindung: Gemeinde Großbardorf, Sparkasse Bad Neustadt, IBAN: DE70 793530900000333500, BIC: BYLADEM1NES.

Auftragswert:
210 000 EUR

Termine & Fristen
Unterlagen:
21.07.2015 - 12:00 Uhr

Angebotsfrist:
28.07.2015 - 12:00 Uhr

Ausführungsfrist:
15.11.2015 - 31.12.2016

Bindefrist:
01.11.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
28.07.2015 - 13:30

Ort
Gebäude Verwaltungsgemeinschaft, Josef-Sperl-Straße 3, 97631 Bad Königshofen

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Sicherheit für die Vertragserfüllung ist in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme zu leisten, sofern die Auftragssumme mind. 50.000 EUR beträgt und wenn dies für die sach- und fristgemäße Leistung ausnahmsweise erforderlich erscheint.
Gleiches gilt für Mängelansprüche. Für die Vertragserfüllung und die Mängelansprüche kann Sicherheit wahlweise durch Hinterlegung von Geld oder durch Bürgschaft geleistet werden.

Zahlung:
Zahlungsbedingungen: Es werden keine Vorauszahlungen geleistet.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Gefordert wird eine Eigenerklärung, dass keine schweren Verfehlungen beim Unternehmen vorliegen, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt: z.B. wirksames Berufsverbot, wirksame Gewerbeuntersagung und rechtskräftiges Urteil innerhalb der letzten zwei Jahre gegen Mitarbeiter mit Leitungsaufgaben wegen Geldwäsche, Bestechung, Vorteilsgewährung, Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung, Unterschlagung, Erpressung, Betrug, Subventionsbetrug, Urkundenfälschung, usw.
Der Bieter nicht vorsetzlich unzutreffende Erklärungen in Bezug auf Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit abgibt.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auskunft zur Zuverlässigkeits- und Eignungsprüfung bzw. zur Selbstreinigung des Unternehmens als ergänzende Bieterklärung:
Bietererklärung über Zuverlässigkeit (in den letzten zehn Jahren keinerlei kartellrechtswidrigen oder wettbewerbsbeschränkenden Abreden oder Handlungen bei der Vergabe beteiligt war)
Erklärung über Maßnahme zur Selbstreinigung:
1. personelle Maßnahmen
2. strukturelle und organisatorische Maßnahmen
3. hochwertiges Kontrollwesen und innere Revison
4. interne Haftungs- und Schadenersatzregelungen
5. Mitwirkung bei Schadensaufklärung
6. Schulung der Mitarbeiter
7. Sicherstellung der Regelkonformität.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Vorlage Referenzliste der in den Jahren 2011 – 2014 gelieferten HLF 10 oder LF 10, bzw. (H)LF 10/6.
Nachweis über die Zertifizierung des Anbieters nach ISO 9000 ff.
— Erklärung und Nachweis über die Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben
— Erklärung und Nachweis der Zahlung der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung
— Erklärung, dass sich das Unternehmen nicht in Liquidation befindet
— Erklärung, dass über das Vermögen des Unternehmers kein Insolvenzverfahren eröffnet oder beantragt oder ein solcher Antrag mangels Masse abgelehnt wurde.
Bietererklärung zur Zusicherung der Zuverlässigkeit bzw. zur Wiederherstellung der Zuverlässigkeit bzw. Bescheinigung zur Zertifizierung Bau GmbH.

Technische Leistungsfähigkeit
Nachweis über die Zertifizierung des Anbieters nach ISO 9000 ff oder gleichwertig.
Vorlage Referenzliste der in den Jahren 2011 – 2014 gelieferten HLF 10 oder LF 10, bzw. (H)LF 10/6.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
22.09.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen