DTAD

Ausschreibung - Feuerwehrfahrzeug in Schleuse Ems (ID:8499763)

Auftragsdaten
Titel:
Feuerwehrfahrzeug
DTAD-ID:
8499763
Region:
56130 Schleuse Ems
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.07.2013
Frist Angebotsabgabe:
23.08.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Anschaffung eines Hilfeleistungslöschfahrzeuges HLF 20 nach den entsprechenden DIN-Nor-men
Kategorien:
Feuerwehrfahrzeuge
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Offenes Verfahren

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

LI) Name, Adressen und Kontaktstelle(n): Verbandsgemeindeverwaltung, Bad Ems, Bleichstraße 1,56130 Bad Ems, Deutschland (DE) Kontaktstelle(n): Verbandsgemeindeverwaltung, Bad Ems, Zu Händen von: Klaus Poetzsch, Telefon: + 49 26 03 79 31 44 E-Mail: k.poetzsch@bad-ems.de Weitere Auskünfte erteilen siehe bitte Anhang A.I

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken siehe bitte Anhang A.II

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richtenan siehe bitte Anhang A.III

1.2) Art des öffentlichen Auftraggebers Regional- oder Lokalbehörde

1.3) Haupttätigkeit(en) Allgemeine öffentliche Verwaltung

1.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber

Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Aufträggeber: nein Abschnitt II: Auftragsgegenstand II. 1) Beschreibung:

II.l.l) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:

Anschaffung eines Hilfeleistungslöschfahrzeuges HLF 20

IL 1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung: Lieferauftrag Kauf

Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: 56130 Bad Ems NUTS-Code: DE

IL 1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS):

- Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag

II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:

Anschaffung eines Hilfeleistungslöschfahrzeuges HLF 20 nach den entsprechenden DIN-Nor-men

IL 1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV): Hauptteil

Hauptgegenstand 34 14 42 13

II.1.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA):

Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein II. 1.8) Lose:

Aufteilung des Auftrags in Lose: ja Angebote sind möglich für ein oder mehrere Lose II. 1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2) Menge oder Umfang des Auftrags:

11.2.1) Gesamtmenge bzw.-umfang:

Los 1: 1 Stück Fahrgestell gem. Leistungsbeschreibung

Los 2:1 Stück Fahrgestellaufbau gem. Leistungsbeschreibung

Los 3: Feuerwehrtechnische Beladung gem. Leistungsbeschreibung

11.2.2) Angaben zu Optionen: Optionen:ja Beschreibung der Optionen:

soweit diese als Zulage in der Leistungsbeschreibung kenntlich gemacht sind

Voraussichtlicher Zeitplan für den Rückgriff auf diese Optionen: in Tagen: 1 (ab Auftragsvergabe)

11.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung: Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen: Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: nein

III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Vorlage einer Bietererklärung für europaweite Verfahren

Abschnitt IV: Verfahren IV1) Verfahrensart: IV 1.1) Verfahrensart: Offen IV.2) Zuschlagskriterien IV.2.1) Zuschlagskriterien

das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind rV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein

rV.3) Verwaltungsangaben:

IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags: nein

IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge: Tag: 23/08/2013; Uhrzeit: 10:00 IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können: - Folgende Amtssprache(n) der EU: DE IV.3.7) Bindefrist des Angebots: bis: 31/12/2013

IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote:

Tag: 23/08/2013; Uhrzeit: 10:00 Ort: Bad Ems

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: nein Abschnitt VI: Weitere Angaben VI. 1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags: Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein VI.2) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:

Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein VI.4) Rechtsbehelfsverfahren / Nachprüfungsverfahren:

VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs- / Nachprüfungsverfahren: Vergabekammer Rheinland-Pfalz, Stiftstraße 9, 55116 Mainz, Deutschland (DE)

Telefon:+ 49 61 3116 22 34,Fax:+ 49 61 31 16 21 13

E-Mail: vergabekammer.rlp@mwkel.rlp.de

Internet-Adresse: (URL) http://www.mwkel.rlp.de

VI. 5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:16/07/2013 - ID:2013-096633

Anhang A

Sonstige Adressen und Kontaktstellen

I) Adressen und Kontaktstellen, die weitere Auskünfte erteilen

Verbandsgemeindeverwaltung, Bad Ems, Bleichstraße 1,56130 Bad Ems, Deutschland (DE) Kontakts telle(n): Verbandsgemeindever-

waltung Bad, Ems für die Technik, Telefon: + 49 17 15 79 13 58

Zu Händen von: St. Wehrleiter Carsten Reifert E-Mail: cr.flashover@t-online.de

II) Adressen und Kontaktstellen, bei denen Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen erhältlich sind:

Verbandsgemeindeverwaltung, Bad Ems, Bleichstraße 1,56130 Bad Ems, Deutschland (DE) Kontaktstelle(n): www.Subreport.de/E47721183 Telefon: + 22 19 85 78 38, Fax: + 22 19 85 78 66

Zu Händen von:

E-Mail: felix.hinske@subreport.de

Internet-Adresse: (URL)

http://www.subreport.de/E47721183

III) Adressen und Kontaktstellen, an die Angebote/Teilnahmeanträge zu richten sind: Verbandsgemeindeverwaltung, Bad Ems, Bleichstraße 1,56130 Bad Ems, Deutschland (DE) Kontaktstelle(n): - Bauverwaltung, Telefon: + 49 26 03 79 31 51, Fax: + 49 26 03 79 31 90 E-Mail: bauen@bad-ems.de

Anhang B

Angaben zu den Losen

Anschaffung eines Hilfeleistungslöschfahrzeuges HLF 20 Los-Nr: 1

Fahrgestell nach DIN gem. der Leistungsbeschreibung

1) Kurze Beschreibung:

Lieferung eines Fahrgestells zum Aufbau eines Hilfeleistungslöschfahrzeuges HLF 20

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):

Hauptteil Hauptgegenstand: 34 14 42 13

3) Menge oder Umfang: 1 Stück

Los-Nr: 2

Fahrgestellaufbau nach DIN gem. der Leistungsbeschreibung

1) Kurze Beschreibung:

Fahrgestellaufbau für ein HLF 20 nach DIN gemäß Leistungsbeschreibung

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):

Hauptteil Hauptgegenstand: 34 14 42 13

3) Menge oder Umfang: 1 Stück

Los-Nr: 3

Beladung gem. Leistungsbeschreibung

1) Kurze Beschreibung:

feuerwehrtechnische Beladung gem. Leistungsbeschreibung

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):

Hauptteil Hauptgegenstand: 34 14 42 13

3) Menge oder Umfang: Gemäß Leistungsbeschreibung

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen